Startseite  

19.08.2022

 

 

Like uns auf Facebook

Folge uns auf Twitter

 


 

Werbung


Vorherigen Artikel lesen Nächsten Artikel lesen

 

Morgengruß von Helmut Harff: Und wieder ganz viele junge Frauen

... diesmal auf der Wiese



Auweia, jetzt habe ich aber was geschrieben: Wiese!!! Ich bitte alle Greenkeeper der Welt um Verzeihung. Selbstverständlich sind die jungen Frauen auf dem heiligen Golfrasen unterwegs – diesmal auf dem des Golf- und Country Club Seddiner See, gelegen zwischen Berlin und Potsdam.

Dort werden gerade die „Amundi German Masters“ – das erste Frauen-Golf-Profiturnier in Deutschland seit sechs (!!!!) Jahren ausgetragen. Dabei haben es die zumeist sehr jungen Amateurinnen und Profis nicht leicht. Mal schüttete es so, dass das Turnier unterbrochen werden musste und heute sollen es weit über 30 Grad werden. Das ist eine Tortur für die Spielerinnen und ihre Begleiter, die Caddys.

Doch ganz ehrlich, ich würde mit beiden gerne tauschen, denn als Zuschauer, der über fünf Stunden den Golferinnen von Abschlag zu Abschlag folgt, sind wir, die Beste Frau der Welt und ich, kaputter gewesen, als wenn wir selber ein 18-Loch-Turnier spielen.

Doch so dicht dabei zu sein, die Golferinnen bei jedem Schlag beobachten zu können, dass ist wirklich einmalig und zeigt ganz sicher auch (noch)Nichtgolfern, wie faszinierend dieser Sport ist.

Nun ist der Golf- und Country Club Seddiner See einer der nobelsten im ganzen Land und das sieht man dem Platz und seinen Mitgliedern auch an. Ich weiß nicht, mit wie vielen Millionären ich die vergangenen Tage unterwegs war, aber uns eint alle unser Sport, uns eint das Golfen und auf dem Platz, mit dem Diver oder dem Patter in der Hand, interessiert sowieso nicht, was Du hast oder bist, sondern was Du da machst.

So gesehen interessieren auch das Outfit der jungen Damen – auf dem Foto übrigens die Deutsche Top-Spielerin Polly Mack – oder deren Körpermaße niemanden. Ja, als Golfer will man gut aussehen und das trifft vielfach wirklich mehr auf die Männer zu, aber das ist ganz schnell vergessen. Was zählt, ist allein der nächste Schlag, ist es mit möglichst wenigen an Loch 19 – dem Clubhaus – anzukommen.

In diesem Sinne freuen sich die Beste Frau der Welt und ich nach schnellem Frühstück auf Tag vier der „Amundi German Masters“.

Ich wünsche Ihnen ein genussvolles Sonntagsfrühstück.

Gratulation allen, die heute Namenstag haben: Thomas Ap., Ramon, Ramona

Foto:
Eigen

 


Veröffentlicht am: 03.07.2022

AusdruckenArtikel drucken

LesenzeichenLesezeichen speichern

FeedbackMit uns Kontakt aufnehmen

NewsletterNewsletter bestellen und abbestellen

TwitterFolge uns auf Twitter

FacebookTeile diesen Beitrag auf Facebook

Hoch: Hoch zum Seitenanfang

Nächsten Artikel: lesen

Vorherigen Artikel: lesen

 


Werbung

 


Werbung - für eine gute Sache

 
         
     
     
     

Besuchen Sie auch diese Seiten in unserem Netzwerk
| Börsen-Lexikon - erklärt die Börse
| fotomensch berlin - der Fotograf von genussmaenner.de
| Frauenfinanzseite - alles für die Businessfrau
| Geld & Genuss - Lifestyle, Finanzen und Vorsorge für alle
| geniesserinnen.de - Genuss auch für die Damen
| gentleman today - Edel geht die Welt zu Grunde
| instock der Börseninformationsdienst
| marketingmensch | Agentur für Marketing, Werbung & Internet
| Unter der Lupe bewertet Gutes

 
Service
Impressum
Kontakt
Mediadaten
Datenschutzhinweis
Nutzungshinweise
Presse
Redaktion
RSS 
Sitemap
Suchen

 
Rechtliches
© 2007 - 2022 by genussmaenner.de, Berlin. Alle Rechte vorbehalten.