Startseite  

23.05.2022

 

 

Like uns auf Facebook

Folge uns auf Twitter

 


 

Werbung


Vorherigen Artikel lesen Nächsten Artikel lesen

 

Floriade Expo 2022

Vorbereitungen laufen auf Hochtouren



In nur 78 Tagen ist es soweit: Am 14. April öffnet die Internationale Gartenbauausstellung Floriade Expo 2022 ihre Pforten. Sechs Monate lang können sich Besucher*innen dann auf eine Reise durch den modernen Gartenbau begeben und erleben, wie sich Innenstädte grüner, nachhaltiger und lebenswerter gestalten lassen.

Unter dem Motto Growing Green Cities gibt sich die Floriade Expo 2022 moderner und aktueller denn je: 40 Nationen stellen ihre Konzepte und Innovationen für eine nachhaltige und grüne Zukunft vor. Die Floriade findet nur alle zehn Jahre statt und ist in diesem Jahr in Almere in Flevoland beheimatet, der jüngsten aller niederländischen Provinzen.

Auf dem Expo-Gelände laufen die Vorbereitungen auf Hochtouren: „Das Arboretum ist fertiggestellt“, berichtet Floriade-Geschäftsführer Hans Bakker. „Diese dauerhafte Grünanlage bildet den grünen Grundstein der Expo und des Hortus-Viertels, das anschließend auf dem Gelände errichtet wird. Es handelt sich um eine alphabetisch geordnete Baum- und Pflanzenbibliothek, die unsere Gäste bald buchstäblich durchwandern können. Das Besondere an diesem Arboretum ist, dass alle Bäume und Pflanzen zu einer gesunden, grünen Stadt beitragen. Der Bau des grünen Stadtviertels und die Gestaltung der Expo gehen Hand in Hand, was dieses Projekt noch interessanter macht!“

Auch für den Deutschen Garten auf der Expo haben die Bauarbeiten bereits begonnen: "Wir freuen uns, dass der Deutsche Garten nach und nach immer mehr zur Realität wird. Erste grundlegende Bauarbeiten sind nun erfolgreich abgeschlossen und wir befinden uns in der Hochbauphase. Parallel findet die Produktion der Ausstellungsinhalte und erste vorbereitende Arbeiten für den Gartenbau statt", sagt Christiane Krüger, Direktorin des Deutschen Gartens. Der deutsche Beitrag soll für die Verbindung von Stadt und Natur durch modernen Gartenbau stehen. Der Garten symbolisiert eine Stadt in ständigem Wachstum und Wandel, was sich anhand der innovativen Architektur des Pavillons zeigt: Gebäude und Pflanzen scheinen miteinander verwachsen zu sein.

Ein Erlebnis der besonderen Art verspricht auch der Kunstpavillon Flevoland, in dem Besucher*innen eine Verschmelzung von Architektur, Kunst und Natur erleben. Der Entwurf stammt vom international renommierten Design- und Architekturbüro Studio Ossidiana und besteht aus miteinander verbundenen, schwimmenden Kreisen. Der Pavillon ist ein Vorläufer des neu zu bauenden Kunstmuseums in Almere und wird einige Jahre lang als Testgelände fungieren. Das Museumskonzept basiert auf immersiven Kunsterlebnissen durch großformatige, multimediale Kunstwerke und die Land Art-Sammlung in Flevoland.

Durch die Urbanisierung verändert sich unsere Welt in rasantem Tempo. Die Niederlande sind eines der am dichtesten besiedelten und urbanisierten Gebiete der Welt, und wir spüren den Druck. Growing Green Cities nimmt Sie mit auf eine Reise in die Stadt von morgen. Auf der Floriade Expo 2022 werden Sie grüne Lösungen entdecken, die unsere Städte schöner, schöner und nachhaltiger machen. Tauchen Sie ein in die Gastgeberstadt Almere und den Rest von Flevoland als lebendiges Labor und touristisches Ziel.

 


Veröffentlicht am: 27.01.2022

AusdruckenArtikel drucken

LesenzeichenLesezeichen speichern

FeedbackMit uns Kontakt aufnehmen

NewsletterNewsletter bestellen und abbestellen

TwitterFolge uns auf Twitter

FacebookTeile diesen Beitrag auf Facebook

Hoch: Hoch zum Seitenanfang

Nächsten Artikel: lesen

Vorherigen Artikel: lesen

 


Werbung

 


Werbung - für eine gute Sache

 
         
     
     
     

Besuchen Sie auch diese Seiten in unserem Netzwerk
| Börsen-Lexikon - erklärt die Börse
| fotomensch berlin - der Fotograf von genussmaenner.de
| Frauenfinanzseite - alles für die Businessfrau
| Geld & Genuss - Lifestyle, Finanzen und Vorsorge für alle
| geniesserinnen.de - Genuss auch für die Damen
| gentleman today - Edel geht die Welt zu Grunde
| instock der Börseninformationsdienst
| marketingmensch | Agentur für Marketing, Werbung & Internet
| Unter der Lupe bewertet Gutes

 
Service
Impressum
Kontakt
Mediadaten
Datenschutzhinweis
Nutzungshinweise
Presse
Redaktion
RSS 
Sitemap
Suchen

 
Rechtliches
© 2007 - 2022 by genussmaenner.de, Berlin. Alle Rechte vorbehalten.