Startseite  
   

22.04.2024

 

 

Like uns auf Facebook

Folge uns auf Twitter

 


 

Werbung


Vorherigen Artikel lesen Nächsten Artikel lesen

 

Die bezaubernde Küche Portugals

Frische und Kulinarik auf den schönsten Märkten der Algarve



Leuchtende Farben, pure Frische und beste Qualität. Nirgendwo duften und leuchten Obst und Gemüse so intensiv wie auf den lokalen Märkten der portugiesischen Algarve. Hier gibt es neben hochwertigen regionalen Produkten auch fangfrischen Fisch, das Fleisch kommt vom Bauern aus der Nachbarschaft.

Die schönsten Märkte der Algarve laden ein, in die kulinarische Vielfalt und Qualität der portugiesischen Küche einzutauchen. In den hochwertigen Küchen der sevencollection Ferienhäuser und -wohnungen lassen sich die Produkte anschließend perfekt zubereiten und mit Blick auf das Meer und den Sonnenuntergang genießen.

Die Auswahl an lokalen Märkten an der Algarve ist riesig. In vielen größeren Orten ist der sogenannte Mercado Municipal eine Institution und in der Regel täglich von Montag bis Samstag geöffnet. Eines haben diese Tempel der Frische gemeinsam: Mit ihren frischen regionalen Produkten, fangfrischem Fisch und auch traditionellem Kunsthandwerk sind sie lebendige Orte authentischer Begegnungen und unendlicher kulinarischer Inspiration. Wie aufregend, sich hier von der großen Auswahl inspirieren zu lassen und die frischen Produkte dann zu Hause zu einem klassischen portugiesischen Gericht zu verarbeiten. So wird der Aufenthalt in Portugal zu einer kulinarischen Pilgerfahrt und Entdeckungsreise für alle, die sich für die einzigartige Küche Portugals begeistern.

Lokale Bauern- und Wochenmärkte haben in jeder Stadt einen festen Platz und feste Zeiten. Hier verkaufen die Bauern der Umgebung ihre Produkte: Obst und Gemüse der Saison, Oliven, Käse und Honig. Oft gibt es auch kleine Imbissstände, an denen man die lokalen Spezialitäten direkt probieren kann. Die Markthalle von Loulé ist einer der bekanntesten und meistbesuchten Märkte der Algarve. Ein Besuch lohnt sich allein schon wegen der sehenswerten Architektur der Markthalle, die bereits 1908 eingeweiht wurde. Den besten frischen Fisch der Algarve bekommt man in der Markthalle von Olhão, direkt am Meer in der Avenida 5 de Outubro. Hier kommen die Fische von einheimischen Fischern. Der Markt öffnet um 7 Uhr morgens – je früher man kommt, desto größer ist die Auswahl. Da auch viele Einheimische hier einkaufen, ist spätestens mittags fast alles ausverkauft. Beide Markthallen wurden übrigens von Gustave Eiffel entworfen. Wer den leckeren Fisch nicht zu Hause zubereiten möchte, kann ihn auch direkt vor Ort in einem der zahlreichen Restaurants und Imbisse genießen. Empfehlenswert sind das Ta Pronto und die Cervejaria Olhão Marisco.

Etwas im Landesinneren in den Bergen gelegen, gehört Monchique zu den schönsten Dörfern der Algarve. Besonders schön ist ein Besuch am Markttag, der jeden zweiten Freitag im Monat stattfindet. Die Markthalle von Portimão in der Avenida São João de Deus im Stadtzentrum ist mit einer Verkaufsfläche von fast 8.500 Quadratmetern eine der größten an der Algarve und auf jeden Fall einen Besuch wert.  

Wer sich der authentischen portugiesischen Küche ganz persönlich nähern möchte, findet auf den Märkten der Region die besten Zutaten, um in den „eigenen vier Wänden“ kulinarisch kreativ zu werden. Besonders viel Spaß macht es, wenn die hervorragend ausgestatteten Küchen der sevencollection Häuser und Apartments den passenden Rahmen bieten und der kulinarische Ausflug mit einem unvergesslichen gemeinsamen Essen auf der eigenen Terrasse mit weitem Blick aufs Meer belohnt wird.

So sind die Tapas de biqueirão com tomate - Sardellen-Tapas mit Tomate - von Spitzenköchin Noélia Jéronimo ein portugiesischer Klassiker, an den sich auch engagierte Anfänger wagen können. Noélia Jéronimo wurde mehrfach mit der silbernen Gabel des Hotel- und Restaurantführers „boa cama, boa mesa“ ausgezeichnet, wie zuletzt nur noch drei weitere Restaurants an der Algarve, zwei davon mit Michelin-Stern. Für die köstlichen Sardellen-Tapas werden Brotstücke in reichlich Olivenöl goldgelb und knusprig gebraten, mit reifem Tomatenfruchtfleisch und Meersalz bestrichen und mit über Nacht in Meersalz eingelegten Sardinen belegt. Darüber ein paar fein geschnittene Frühlingszwiebeln und Olivenöl - fertig! Ein Genuss, wie man ihn nur an der portugiesischen Algarve erleben kann. „Comida com alma feita no Algarve - Soul Food made in Algarve!”

Mit ihrem glitzernden Blau und sonnenverwöhnten Tagen zwischen Strand, Meer und weitem Horizont zählt die Algarve seit Jahren zu den beliebtesten Sehnsuchtsorten in Europa. An ihrer über 200 Kilometer langen Küstenlinie reihen sich die malerischen Buchten mit feinem Sandstrand auf wie eine Perlenkette, unterbrochen von der romantischen Wildheit ihrer schroffen Felsen und Klippen. Die charmanten Ferienhäuser und -apartments in den traditionsreichen Küstenorten Salema und Carvoeiro atmen die wilde Schönheit der Algarve und empfangen ihre Gäste vom ersten Moment an mit einer überwältigenden Freundlichkeit und Geborgenheit.

Foto: © sevencollection

 


Veröffentlicht am: 23.02.2024

AusdruckenArtikel drucken

LesenzeichenLesezeichen speichern

FeedbackMit uns Kontakt aufnehmen

NewsletterNewsletter bestellen und abbestellen

TwitterFolge uns auf Twitter

FacebookTeile diesen Beitrag auf Facebook

Hoch: Hoch zum Seitenanfang

Nächsten Artikel: lesen

Vorherigen Artikel: lesen

 


Werbung

 


Werbung - für eine gute Sache

 
         
     
     
     

Besuchen Sie auch diese Seiten in unserem Netzwerk
| Börsen-Lexikon - erklärt die Börse
| fotomensch berlin - der Fotograf von genussmaenner.de
| Frauenfinanzseite - alles für die Businessfrau
| Geld & Genuss - Lifestyle, Finanzen und Vorsorge für alle
| geniesserinnen.de - Genuss auch für die Damen
| gentleman today - Edel geht die Welt zu Grunde
| instock der Börseninformationsdienst
| marketingmensch | Agentur für Marketing, Werbung & Internet
| Unter der Lupe bewertet Gutes

 
Service
Impressum
Kontakt
Mediadaten
Newsletter
Datenschutzhinweis
Nutzungshinweise
Presse
Redaktion
RSS 
Sitemap
Suchen

 
Rechtliches
© 2007 - 2024 by genussmaenner.de. Alle Rechte vorbehalten.