Startseite  

12.04.2021

 

 

Like uns auf Facebook

Folge uns auf Twitter

 


 

Werbung


Vorherigen Artikel lesen Nächsten Artikel lesen

 

Das Mercedes-Benz Modeengagement geht weiter

Auftakt auf der digitalen Mercedes-Benz Fashion Week Berlin mit Designtalent Tom Van der Borght



Mercedes-Benz präsentierte zum Auftakt der Mercedes-Benz Fashion Week (MBFW) Berlin am Montagabend, 18. Januar, Tom Van der Borght, den belgischen Nachwuchsdesigner und Sieger des renommierten Modefestivals International Festival of Fashion, Photography and Fashion Accessories Hyères (organisiert von villa Noailles), in einer Live Kunstperformance.

Als Bekenntnis zum Engagement für mehr Nachhaltigkeit in der Modebranche führt die Luxusmarke die Kooperation mit der unabhängigen britischen Nachhaltigkeitsinitiative Fashion Open Studio auch auf der MBFW Berlin fort. Wegen der geltenden Maßnahmen zur Pandemiebekämpfung wird die MBFW Berlin erstmals als rein digitales Format aus dem „Kraftwerk“ in Berlin-Mitte übertragen. Alle Show-Produktionen im Kraftwerk und offsite werden unter Einhaltung eines strikten Hygienekonzepts zum Schutz aller Beteiligten umgesetzt.

Die Laufstegpräsentationen, Ausstellungen und das MBFW Berlin Rahmenprogramm werden über die offizielle Veranstaltungswebsite als Livestream angeboten. Somit können weltweit Branchenexperten und Modefans bis zum 20. Januar 2021 digital bei der 27. Mercedes-Benz Fashion Week 2021 in Berlin dabei sein.

„Wir freuen uns sehr, dass wir gemeinsam mit NOWADAYS die Mercedes-Benz Fashion Week Berlin erstmals komplett digital umsetzen. Zum Beginn des neuen Jahres engagieren wir uns bewusst an der Seite der Modebranche, die wir seit 1995 passioniert unterstützen. Für uns zählt Zusammenhalt auch in digitalen Zeiten, um als Marke nahbar und erlebbar zu bleiben. Mit Tom Van der Borght, der als Gewinner des letztjährigen Festival Hyères die MBFW Berlin eröffnet hat, wollen wir den internationalen Design-Nachwuchs weiter motivieren und unterstützen“, so Bettina Fetzer, Marketingchefin Mercedes-Benz AG.  

Das Label T.VDB des multidisziplinären Künstlers Tom Van der Borght aus Belgien steht für komplexe, vielschichtige Modeerlebnisse mit einer positiven Botschaft. Der Designer verbindet in seiner Kollektion „High-Tech Bricolage“, Haute Couture und Avantgarde, zelebriert Nonkonformismus und ermutigt zur Freude an der Diversität. Im Mittelpunkt seines Schaffens steht der Mensch in all seinen Facetten sowie das Bestreben, aus bereits bestehenden Materialien ressourcenschonend Neues zu schaffen. Dafür wurde er im Oktober auf dem 35. International Festival of Fashion, Photography and Fashion Accessories in Hyères mit dem Grand Prix du Jury Prèmier Vision ausgezeichnet.

Im Kraftwerk in Berlin präsentierte er im Rahmen des Mercedes-Benz Fashion Talents Programms insgesamt 21 Looks: 14 neu geschaffene sowie sieben umgestylte Looks aus seiner Hyères Kollektion in einer Live-Performance auf dem Laufsteg. Die Show entstand in Zusammenarbeit mit Blanca Li, einer französisch-spanischen Tänzerin, Choreografin und Regisseurin und handelt von gegenseitiger Unterstützung in der Gemeinschaft, gerade in Zeiten der pandemiebedingten Isolation. Wie in einer Prozession bewegen sich die Models über den Laufsteg. Dazu stößt eine Gruppe von Performern, die verschiedene Formen annehmen - von Arbeitern mit dem Gesicht des Designers bis hin zu muskulösen, fantastisch wirkenden Pferdefiguren. Der Höhepunkt der Show spiegelt die künstlerische Vision eines inklusiven Universums von Tom Van der Borght wider. Darüber hinaus konnte Mercedes-Benz den Designer auch dafür gewinnen, im Kraftwerk das Setup für die Präsentation des vollelektrischen Fahrzeugs Vision EQS in seiner charakteristischen Handschrift zu gestalten.

„Die Mercedes-Benz Fashion Week Berlin bedeutet für die Gewinner des Hyères Festivals immer den nächsten Schritt. Ich freue mich sehr, dabei zu sein und kann es kaum erwarten, meine erweiterte Kollektion dem Publikum vorzustellen. Gerade in diesen Zeiten ist es wichtig, eine künstlerische Vision von Hoffnung und Nonkonformität zu vermitteln. Einschränkungen sind für mich immer die beste Inspiration für Kreativität. Deshalb sehe ich eine digitale Performance auch als eine große Chance, Mode in einem anderen Kontext zu zeigen. Mir gefällt die Idee sehr, dass dank des Livestreams jeder die Show sehen kann und nicht nur eingeladene Gäste, wie es unter regulären Umständen der Fall wäre. Ich glaube an meine progressive Vision und dass meine Botschaft von Hoffnung und Selbstliebe stark rüberkommen wird“, so Tom Van der Borght anlässlich der Eröffnungsshow auf der MBFW Berlin.

Ein exklusiver Gastauftritt: der neue Mercedes EQA

Am Tag seiner Weltpremiere am Mittwoch, 20. Januar 2021, ist der brandneue EQA auch Gast auf der MBFW Berlin. Das jüngste vollelektrische Mitglied der Mercedes-EQ Familie hat ab 12:00 Uhr einen Live-Auftritt an der Location „Kraftwerk“. Der EQA ist im luxuriösen Ambiente der Modewelt ein optisches Highlight, das sich selbstbewusst präsentiert vor großflächigen EQA Kampagnenmotiven, die einen Frühlingshauch in das winterliche Berlin bringen. Die EQA Kampagne gibt einen ersten Ausblick auf eine völlig neu konzipierte Visualisierung der Submarke Mercedes-EQ und eröffnet die bereits angekündigte Markteinführung neuer EQ Modelle, angeführt vom EQA und gefolgt vom EQS. Die digitale Weltpremiere des EQA ist ab 11:00 Uhr live auf https://media.mercedes-benz.com/EQA zu erleben. Impressionen vom EQA Gastauftritt in Berlin im Rahmen der MBFW gibt es am 20. Januar um 15:00 Uhr ebenfalls auf Mercedes me media.

Kooperation mit Fashion Open Studio in Berlin


Mercedes-Benz setzt die Partnerschaft mit Fashion Open Studio (FOS) als Teil seines nachhaltigen Modeengagements auch auf der Fashion Week Berlin fort. Auf dem Festival in Hyères lernten die zehn Finalisten in der Kategorie Mode in einem exklusiven Mentoringprogramm von den Experten des FOS umweltschonende Techniken, Transparenzkriterien für Lieferketten und weitere Tools, die sie für mehr Nachhaltigkeit in der Mode anwenden können. Ihre nach diesen Kriterien entstandenen Looks als Teil ihrer Festival Hyères Kollektionen präsentieren die zehn Nachwuchsdesigner auf Einladung von Mercedes-Benz im Rahmen der statischen Ausstellung „20 Designers in 20 Minutes“ der FOS x MBFW Kooperation im „Kraftwerk“ dem Publikum im digitalen Raum.

Das weltweite Mercedes-Benz Mode-Engagement

Seit 1995 hat sich Mercedes-Benz weltweit als wichtiger Akteur in der Modeindustrie etabliert und durch seine Initiativen zur Unterstützung von aufstrebenden Designtalenten, Fashion Week-Partnerschaften und Live-Events authentische Beziehungen in der Modewelt aufgebaut. Die Marke ist derzeit an vielen wichtigen Standorten weltweit aktiv, darunter die Mercedes-Benz Fashion Weeks in Russland, Mexiko City, Madrid, Tiflis und Berlin, aber auch bei dem renommierten International Festival of Fashion, Photography and Accessories im französischen Hyères.

Eine nachhaltige Zukunft in der Modewelt

Mercedes-Benz hat sich einer nachhaltigen Zukunft des Luxusdesigns verpflichtet und engagiert sich aktiv dafür, das verantwortungsvolle Wachstum seiner Mode-Partnerschaften zukunftssicher zu gestalten. Dies geschieht mit Fokus auf Best Practices und im Dialog mit Kreativen, die sich mit außergewöhnlichem und intuitivem Design, Ideenreichtum und Innovation auseinandersetzen und dafür einstehen. Mit dem Nachwuchsförderungsprogramm Mercedes-Benz Fashion Talents und den jährlichen Fashion Stories hat der Automobilhersteller mittlerweile 170 Designerinnen und Designer auf über 30 Plattformen weltweit unterstützt, unter anderem in Mailand, London, New York, Peking, Australien, Prag, Istanbul, Berlin und neuerdings auch in Accra.

 


Veröffentlicht am: 19.01.2021

AusdruckenArtikel drucken

LesenzeichenLesezeichen speichern

FeedbackMit uns Kontakt aufnehmen

NewsletterNewsletter bestellen und abbestellen

TwitterFolge uns auf Twitter

FacebookTeile diesen Beitrag auf Facebook

Hoch: Hoch zum Seitenanfang

Nächsten Artikel: lesen

Vorherigen Artikel: lesen

 


Werbung

 


Werbung - für eine gute Sache

 
         
     
     
     

Besuchen Sie auch diese Seiten in unserem Netzwerk
| Börsen-Lexikon - erklärt die Börse
| fotomensch berlin - der Fotograf von genussmaenner.de
| Frauenfinanzseite - alles für die Businessfrau
| Geld & Genuss - Lifestyle, Finanzen und Vorsorge für alle
| geniesserinnen.de - Genuss auch für die Damen
| gentleman today - Edel geht die Welt zu Grunde
| instock der Börseninformationsdienst
| marketingmensch | Agentur für Marketing, Werbung & Internet
| Unter der Lupe bewertet Gutes

 
Service
Impressum
Kontakt
Mediadaten
Newsletter
Datenschutzhinweis
Nutzungshinweise
Presse
Redaktion
RSS 
Sitemap
Suchen

 
Rechtliches
© 2007 - 2021 by genussmaenner.de, Berlin. Alle Rechte vorbehalten.