Startseite  

20.01.2022

 

 

Like uns auf Facebook

Folge uns auf Twitter

 


 

Werbung


Vorherigen Artikel lesen Nächsten Artikel lesen

 

Ein kleiner Flitzer

Der Porsche Design Acer Book RS

(genussmaenner.de/Günther Dorn) Acer und Porsche Design machen gemeinsame Sache und präsentieren das Acer Book RS, ein elegant gestaltetes Notebook im Porsche Design. Damit ist vor allem die Kohlefaser-Abdeckung am Top-Cover gemeint und das silberfarbene, diamantgeschliffene und CNC-gefräste Karbonchassis. Auch die edle schwarze Verpackung lässt auf ein Schmuckstück hoffen.

Schnell. Sehr schnell.

Der kleine 14-Zöller Porsche von Acer ist wahrscheinlich das schnellste Notebook, dass wir bisher zum Redaktionsbesuch hatten. Dank Intel Core-i7-Chip, 16 Gigabyte Arbeitsspeicher  und einer ein Terrabyte SSD Festplatte war Geschwindigkeit wirklich kein Thema. Der Kleine geht ab wie Schmidts Katze.

Video- und Fotobearbeitung geht damit - dank separater NVIDIA GeForce MX350 Grafikkarte - leicht von der Hand. Die Grafikkarte ist flott, die Rechenpower ganz wunderbar. Macht es Spaß? Nein, dafür ist der Bildschirm zu klein. Spaß hat man damit, wenn man einen großen Bildschirm dran hängt, 27 Zoll oder mehr. Die 14 Zoll sind wirklich klein und für Grafik und Video wenig geeignet. Für alle Office-Programme und für E-Mails ist die Größe dagegen ausreichend.

Touch-Screen und Stereo - dafür nur Full-HD

Das Full-HD-Display, geschützt von Corning Gorilla Glas, ist ganz wunderbar in Darstellung und Entspiegelung - fast wähnt Mann sich in 4K. Ist Mann aber nicht. Es bleibt die Frage, warum bei diesem Preis und Design nur Full-HD - wir hätten ganz klar mehr erwartet. Dafür bekommen wir aber einen Touchscreen (IPS), was das Arbeiten meist erleichtert und zwei Stereo-Lautsprecher.

Die Lautstärke des Kleinen ist keine Thema: Er ist wunderbar flüsterleise. Das Feeling und die Bedienung mittels  Glas-Touchpad und Fingerabdrucksensor ist auch auf Premium-Niveau. Eine Akkuladung hält rund 15 Stunden und aufgeladen wird der Acer wieder rasend schnell.

So richtig elegant ist er, wenn die samtweiche Tastatur angenehm rot leuchtet - welche Farbe auch sonst? Die Bedienung unserer Testgerätes erschwerte ein wenig die amerikanische Tastatur - vor allem wenn der Tester Günther heißt und er jedes Mal bei einem Login mit Namen das "ü" mit ALT plus Zahlenkombi eingeben muss. Vermutlich ist das Gerät aber auch mit deutscher Tastatur verfügbar.

Der Acer unterstützt bereits den zukünftigen WLAN-Standard Wi-Fi 6 (802.11ax). Die WLAN-Verbindung ist Windows-einfach einzurichten und an der WLAN-Geschwindigkeit gibt es keine Kritik. Insgesamt bringt der Acer rund 1,25 Kilogramm auf die Waage. Dazu gibt es in der Premium-Ausführung noch eine Porsche-Design-Maus, Mauspad und einem Leder-Etui. Elegant verpackt macht er so unterwegs im Porsche und bestimmt auch im Golf eine gute Figur. Verzichten muss man auf einen Speicherkartenleser. Ansonsten erfolgt die Verbindung mit der Außenwelt via HDMI, USB 3.2 und USB-C-Anschlüssen - das ist auch alles, was der Mensch braucht.

Stil und Performance haben ihren Preis

Wenn auf irgendeinem Produkt der Name Porsche steht, kann es nicht billig sein. Marke und Material haben ihren Preis, Stil und Performance wollen bezahlt werden. So auch hier. Der Preis für diesen Porsche von Acer inklusive Windows 10 beginnt bei 1.799 EUR, das Premium Set mit Bluetooth-Maus im passenden Design sowie einer Reisetasche startet bei 2.399 EUR. Zu haben ist der Porsche von Acer in den Porsche Design Stores, im Fachhandel und natürlich auch online.

Zielgruppe: Männer (und Frauen) mit Stil und Geld

Für wen ist dieser Notebook? Ganz klar für den Nutzer, der auf Stil, Marke und Performance fokussiert ist. Für die Marke muss Mann einen deutlichen Aufschlag in Kauf nehmen. Dafür ist einem mit diesem Gerät im Café ein neugieriger Blick des Nachbarn garantiert.

 

 


Veröffentlicht am: 27.04.2021

AusdruckenArtikel drucken

LesenzeichenLesezeichen speichern

FeedbackMit uns Kontakt aufnehmen

NewsletterNewsletter bestellen und abbestellen

TwitterFolge uns auf Twitter

FacebookTeile diesen Beitrag auf Facebook

Hoch: Hoch zum Seitenanfang

Nächsten Artikel: lesen

Vorherigen Artikel: lesen

 


Werbung

 


Werbung - für eine gute Sache

 
         
     
     
     

Besuchen Sie auch diese Seiten in unserem Netzwerk
| Börsen-Lexikon - erklärt die Börse
| fotomensch berlin - der Fotograf von genussmaenner.de
| Frauenfinanzseite - alles für die Businessfrau
| Geld & Genuss - Lifestyle, Finanzen und Vorsorge für alle
| geniesserinnen.de - Genuss auch für die Damen
| gentleman today - Edel geht die Welt zu Grunde
| instock der Börseninformationsdienst
| marketingmensch | Agentur für Marketing, Werbung & Internet
| Unter der Lupe bewertet Gutes

 
Service
Impressum
Kontakt
Mediadaten
Newsletter
Datenschutzhinweis
Nutzungshinweise
Presse
Redaktion
RSS 
Sitemap
Suchen

 
Rechtliches
© 2007 - 2021 by genussmaenner.de, Berlin. Alle Rechte vorbehalten.