Startseite  
   

29.01.2023

 

 

Like uns auf Facebook

Folge uns auf Twitter

 


 

Werbung


Vorherigen Artikel lesen Nächsten Artikel lesen

 

Morgengruß von Helmut Harff: Das Wandern…

… ist die neue Reiselust

Wandern – das ist etwas, was die Menschen schon vor zigtausend Jahren machten. Sie folgten der Nahrung, entdeckten neue Gegenden, staunten über die Wunder der Natur. Auch wenn die Anlässe einst anders waren, hat sich an der Wanderlust nicht viel geändert.

So dichtete bereits 1818 Wilhelm Müller: „Das Wandern ist des Müllers Lust, das Wandern ist des Müllers Lust, – das Wandern.“ Heute ist Wandern längst nicht nur des Müllers Lust. Auch die Scholaren, die Händler oder die Wandergesellen sind es heute nicht, die die Wanderwege bevölkern.

Heute und gerade in diesen Zeiten hat sich Wandern zu einem Volkssport für alt und jung entwickelt. Und man muss angesichts von rund 300.000 Kilometer Wanderwege in Deutschland ganz sicher keinen Weg zweimal gehen. Das Einhalten von Abstandsregeln ist da auch auf den meisten Wegen kein Problem.

Doch nicht nur deshalb schnüren immer mehr Menschen die Wanderschuhe. Wandern kann eigentlich jeder, der ohne große Schwierigkeiten zwei Etagen in einem Ritt hochgehen kann. Das schöne ist, für jeden Fitnessstand gibt es Wanderwege. Mindestens ebenso toll ist es, dass man wirklich überall wandern kann. Man muss nicht lange Reisen unternehmen, man braucht keine sündhaft teure Ausrüstung, keine ewige Planung, keinen Luxus und der ökologische Fußabdruck ist auch entsprechend klein. Mal ganz abgesehen davon, dass man wandernd etwas für seine Gesundheit tut – so man es nicht übertreibt.

Wandern, das kann man zu jeder Jahreszeit, allein, zu zweit, in der Familie oder mit Freunden und Gleichgesinnten. Wanderurlaub ist also das, was in diese Krisenzeit passt, wie sonst nichts anderes. Daran will man heute mit dem bundesweiten „Tag des Wanderns“ aufmerksam machen. Ich glaube, das ist eigentlich gar nicht mehr nötig, auch wenn man dieser Tage noch seinen Proviant mitnehmen sollte. Doch auch das ist kein Problem und reduziert nochmals das Wanderbudget. Leider muss man wohl noch einige Zeit warten, bis man wieder die Weitwanderwege nutzen kann, von Quartier zu Quartier pilgert. Ja, das gilt auch für Pilgerwege. Doch bekanntlich hat jede Pandemie ein Ende und dann haben sehr viele das Wandern für sich entdeckt.

Schön, heute gehen die Beste Frau der Welt und ich nach dem Frühstück nicht wandern – das Wetter lädt nun wahrlich nicht dazu ein.

Ich wünsche Ihnen ein genussvolles Frühstück.

Gratulation allen, die heute Namenstag haben: Bonifatius, Ismar, Pascal, Christian

Foto: Pixabay

 


Veröffentlicht am: 14.05.2021

AusdruckenArtikel drucken

LesenzeichenLesezeichen speichern

FeedbackMit uns Kontakt aufnehmen

NewsletterNewsletter bestellen und abbestellen

TwitterFolge uns auf Twitter

FacebookTeile diesen Beitrag auf Facebook

Hoch: Hoch zum Seitenanfang

Nächsten Artikel: lesen

Vorherigen Artikel: lesen

 


Werbung

 


Werbung - für eine gute Sache

 
         
     
     
     

Besuchen Sie auch diese Seiten in unserem Netzwerk
| Börsen-Lexikon - erklärt die Börse
| fotomensch berlin - der Fotograf von genussmaenner.de
| Frauenfinanzseite - alles für die Businessfrau
| Geld & Genuss - Lifestyle, Finanzen und Vorsorge für alle
| geniesserinnen.de - Genuss auch für die Damen
| gentleman today - Edel geht die Welt zu Grunde
| instock der Börseninformationsdienst
| marketingmensch | Agentur für Marketing, Werbung & Internet
| Unter der Lupe bewertet Gutes

 
Service
Impressum
Kontakt
Mediadaten
Newsletter
Datenschutzhinweis
Nutzungshinweise
Presse
Redaktion
RSS 
Sitemap
Suchen

 
Rechtliches
© 2007 - 2023 by genussmaenner.de. Alle Rechte vorbehalten.