Startseite  

06.12.2021

 

 

Like uns auf Facebook

Folge uns auf Twitter

 


 

Werbung


Vorherigen Artikel lesen Nächsten Artikel lesen

 

Morgengruß von Helmut Harff: Endlich Rentner

... doch warum warten

Es war wie so häufig gestern Abend. Da trafen sich nach Rad- und Wandertouren, nach einer Golfrunde und dem anschließenden Abendessen viele sich unbekannte Menschen an der Bar des ****Hotels "Trattlerhof" im kärntnerischen Bad Kleinkirchheim. Man kam schnell ins Gespräch.

Irgendwie kam man darauf, dass man sich auf die Zeit der Rente freut, zumindest die, die noch nicht pensionsberechtigt sind. Aufhänger war wohl Udo Jürgens, der da sang:
Mit sechsundsechzig Jahren, da fängt das Leben an
Mit sechsundsechzig Jahren, da hat man Spaß daran
Mit sechsundsechzig Jahren, da kommt man erst in Schuss
Mit sechsundsechzig ist noch lange nicht Schluss

Ich frage mich, wieso freuen sich so viele Menschen auf die Rente? In der DDR war das klar, da freute man sich schon mit 20, wenn nicht schon im Kindergarten auf die Rente. Nicht, dass die jemals üppig ausgefallen wäre, aber als Rentner durfte man in den "goldenen" Westen. Aber heute?

Heute verschiebt man so vieles auf die Rentenzeit. Es ist erstaunlich, was die Menschen dann so alles machen wollen. Zeit ist ja, wenn man bedenkt, dass wir Männer im Schnitt rund 79 Jahre alt werden. Bei einem Rentenbeginn mit 67 bleiben da noch 12 Jahre. So zumindest die Theorie, denn früher oder später ist man mehr oder weniger deutlich vom medizinischen Fortschritt abhängig oder hat massive Aussetzer der verschiedensten Art.

So kam man gestern Abend eben doch zu dem Schluss, nichts auf Morgen oder eben die Rentenzeit zu verschieben und schon heute viel mehr das zu tun, was einem Spaß macht, was für mehr Lebensfreude sorgt und damit die Lust am Leben zum heutigen Zeitpunkt massiv steigert. Niemand weiß, wann seine Uhr abgelaufen ist, also warum warten? Schon lustig, dass die, die sich eben einen Urlaub in einem Hotel wie dem "Trattlerhof" leisten, gerade darüber Gedanken machen.

Die Beste Frau der Welt und ich machen uns keine Gedanken um unser Frühstück. Das wird uns gleich im ****-Hotel "Trattlerhof" serviert.

Ich wünsche Ihnen ein genussvolles Frühstück.

Gratulation allen, die heute Namenstag haben: Matthäus, Deborah, Jonas

Foto: Pixabay

 


Veröffentlicht am: 21.09.2021

AusdruckenArtikel drucken

LesenzeichenLesezeichen speichern

FeedbackMit uns Kontakt aufnehmen

NewsletterNewsletter bestellen und abbestellen

TwitterFolge uns auf Twitter

FacebookTeile diesen Beitrag auf Facebook

Hoch: Hoch zum Seitenanfang

Nächsten Artikel: lesen

Vorherigen Artikel: lesen

 


Werbung

 


Werbung - für eine gute Sache

 
         
     
     
     

Besuchen Sie auch diese Seiten in unserem Netzwerk
| Börsen-Lexikon - erklärt die Börse
| fotomensch berlin - der Fotograf von genussmaenner.de
| Frauenfinanzseite - alles für die Businessfrau
| Geld & Genuss - Lifestyle, Finanzen und Vorsorge für alle
| geniesserinnen.de - Genuss auch für die Damen
| gentleman today - Edel geht die Welt zu Grunde
| instock der Börseninformationsdienst
| marketingmensch | Agentur für Marketing, Werbung & Internet
| Unter der Lupe bewertet Gutes

 
Service
Impressum
Kontakt
Mediadaten
Newsletter
Datenschutzhinweis
Nutzungshinweise
Presse
Redaktion
RSS 
Sitemap
Suchen

 
Rechtliches
© 2007 - 2021 by genussmaenner.de, Berlin. Alle Rechte vorbehalten.