Startseite  

02.10.2022

 

 

Like uns auf Facebook

Folge uns auf Twitter

 


 

Werbung


Vorherigen Artikel lesen Nächsten Artikel lesen

 

Morgengruß von Helmut Harff: Männer hier, Frauen da

Messebeobachtungen in Leipzig

Um es gleich vorab zu sagen, was ich heute schreibe, hat nichts mit dem Osten, nichts mit Leipzig, nichts mit den Machern der Messe „modell-hobby-spiel“ zu tun. Das ist auf allen ähnlichen Messen zu beobachten.

Doch der Reihe nach: Gestern waren die Beste Frau der Welt und ich nach einer gefühlten Ewigkeit wieder mal bei einer real veranstalteten Messe – der „modell-hobby-spiel" in einigen Hallen der Leipziger Messe. Wir haben wirklich schon besser bestückte Messen besucht, doch als Auftakt war es o.k..

Es gab zwei Hallen, in denen es vor allem um eines  ging, um Modellbahn, um Modellbahn und um Automobilmodelle. Es ist schon erstaunlich, was der Markt da zu bieten hat. Toll, was es da so alles gibt, was das Kind im Manne weckt. Ja, in diesen Hallen lag der Männeranteil bei sicherlich 90 Prozent. Wenn man genauer hinsah, so waren wohl 70 Prozent der Standbesucher im Opaalter. Sicher ist auch, dass die meisten von ihnen nicht gerade mit der Mindestrente auskommen müssen, denn wer sich der Modellbahn oder den Modellautos, den Modelflugzeugen und ähnlichem – vor allem ferngesteuerten Modellen – verschrieben hat, muss tief in die Tasche greifen, auch wenn es zahlreiche preisgesenkte Messeangebote gab. Irgendwie fühlte ich mich in diesen Hallen wie bei einem Treffen der Harley-Fans – überall Männer mit grauen oder weißen Haaren.

Dann ging es in die nächste Halle und die Die Beste Frau der Welt fragte, wo es denn etwas für Frauen gäbe. Stimmt, Modellbau ist wohl nicht Frauensache, wobei meine Mutter schon vor 60 Jahren mit Hingabe an unserer Modellbahnanlage mit baute.  Oh Wunder, die Zahl Frauen unter den Messebesuchern stieg schlagartig an. Stoffe, viel Bastelzeug, ein großer Stand mit Patchwork-Arbeiten und Frauen an Nähmaschinen prägten das Bild und lockte vor allem die weiblichen Messebesucher an. Nun standen die Männer eher gelangweilt im Abseits.

Gleichberechtigung, keine Unterschiede zwischen Männern und Frauen? Die Besucher der Messe „modell-hobby-spiel“, die noch bis zum 3. Oktober auf Besucher wartet, haben ohne jeden politische Hintergedanken, ohne irgendwelche Gleichstellungsbeauftragte, ohne Alice Schwarzer zu fragen mit den Füßen oder eher mit ihren Interessen abgestimmt. Männer interessiert eben das eine, Frauen das andere. Ob ich das bedauere? Nein, ganz und gar nicht. Ist doch toll, wenn der Mann seinen Maschinenpark in der Werkstatt und Frauen ihre zehn Nähmaschinen im Hobbyraum zu stehen haben.

Wenn sich dann beide, wie die Beste Frau der Welt und ich, zum gemeinsamen Frühstück treffen, habe doch beide Gesprächsthemen.

Ich wünsche Ihnen ein genussvolles Frühstück.

Gratulation allen, die heute Namenstag haben:  Schutzengelfest, Gideon, Bianca, Jacqueline

Foto: modell-hobby-spiel

 


Veröffentlicht am: 02.10.2021

AusdruckenArtikel drucken

LesenzeichenLesezeichen speichern

FeedbackMit uns Kontakt aufnehmen

NewsletterNewsletter bestellen und abbestellen

TwitterFolge uns auf Twitter

FacebookTeile diesen Beitrag auf Facebook

Hoch: Hoch zum Seitenanfang

Nächsten Artikel: lesen

Vorherigen Artikel: lesen

 


Werbung

 


Werbung - für eine gute Sache

 
         
     
     
     

Besuchen Sie auch diese Seiten in unserem Netzwerk
| Börsen-Lexikon - erklärt die Börse
| fotomensch berlin - der Fotograf von genussmaenner.de
| Frauenfinanzseite - alles für die Businessfrau
| Geld & Genuss - Lifestyle, Finanzen und Vorsorge für alle
| geniesserinnen.de - Genuss auch für die Damen
| gentleman today - Edel geht die Welt zu Grunde
| instock der Börseninformationsdienst
| marketingmensch | Agentur für Marketing, Werbung & Internet
| Unter der Lupe bewertet Gutes

 
Service
Impressum
Kontakt
Mediadaten
Datenschutzhinweis
Nutzungshinweise
Presse
Redaktion
RSS 
Sitemap
Suchen

 
Rechtliches
© 2007 - 2022 by genussmaenner.de, Berlin. Alle Rechte vorbehalten.