Startseite  
   

22.04.2024

 

 

Like uns auf Facebook

Folge uns auf Twitter

 


 

Werbung


Vorherigen Artikel lesen Nächsten Artikel lesen

 

Morgengruß von Helmut Harff: ваше здоровье oder cheers

Eine russisch-amerikanische Allianz

Wir glauben ja, dass die Russen und die US-Amerikaner nicht miteinander können. Doch beide verbindet eine sehr lange Geschichte, einst sogar ein Landbrücke, über die Amerika sogar besiedelt worden sein soll.

Sind die amerikanischen Ureinwohner gar so etwas wie Russen? Gibt es doch einiges, was die Russen und die Amerikaner verbindet? Diese Fragen sollen andere beantworten. Ich weiß auf jeden Fall, dass die US-Amerikaner und die Russen bei Hochprozentigem zumindest in Teilen den gleichen Geschmack haben. Beide wünschen sich bei einem 40-prozentigem Wässerchen „cheers” oder “Für Ihre Gesundheit“ – auf gut russisch: „ваше здоровье”.

Beides wird man vor allem heute in den USA nicht nur in der dortigen russischen Community hören. Warum? Weil man heute in den Vereinigten Staaten den “National Vodka Day“ und damit das „Wasser des Lebens“ feiert, das man nun mal vor allem mit den Russen und Russland verbindet. Bei geschätzten 5,1 bis 6 Millionen russischstämmigen US-Bürgern werden da ganz sicher viele Flaschen geöffnet.

Das war wohl auch die Intentionen derjenigen, die den “National Vodka Day“ ins Leben gerufen haben. Auf kuriose-feiertage.de spekuliert man, dass dieser Tag eigentlich nicht mehr als eine Marketingaktion der US-amerikanischen Spirituosen-Hersteller ist. Ich halte das für mehr als wahrscheinlich, denn ähnliche Tage gibt es auch bei uns, wenn ich nur mal an den Tag des Bieres denke.

Ein Tag des Wässerchens, des Wodkas, eines hochprozetigen Getränks, das man mit Russland in Verbindung bringt, passt zumindest auf den ersten Blick nicht zu uns, der genussfeindlichen Bundesrepublik Deutschland. Doch was spricht gegen einen Wodka? Dass man den aus Wassergläsern trinkt? Doch muss man das? Selbst die Russen haben dank ihres Vorbildes Putin aufgehört, sich den Wodka in Massen durch die Kehlen laufen zu lassen. Selbst viele russische Männer – gefühlt schon als Babay mit Wodka aufgezogen – haben erkannt, dass zu viel Wodka eben nicht die Gesundheit fördert, sondern nur das Erreichen des Rentenalters verhindert.

Doch deshalb gleich das Kinde mit dem Bade ausschütten, gleich ganz auf das kalorienfreie Wässerchen verzichten? Nein, man sollte wie bei allem vor allem auf die Qualität achten, denn Wodka ist nun bei Leibe nicht gleich Wodka. Wie bei allen Spirituosen gibt es viel kaum oder gar nicht genießbares Zeug. Deshalb sollte man beim Wodka genauso wählerisch sein, wie beim Whiskey oder beim Cognac.

Nein, nein, zum Frühstück mit der Besten Frau der Welt und mir gibt es kein hochprozentiges Wässerchen. Doch ich muss für heute Abend mal im Keller nachsehen, ob ich nicht noch einen tollen Wodka da finde.

Ich wünsche Ihnen ein genussvolles Frühstück.

Gratulation allen, die heute Namenstag haben: Franz v.A., Edwin, Aurora, Emma, Thea

Foto: Pixabay

 


Veröffentlicht am: 04.10.2021

AusdruckenArtikel drucken

LesenzeichenLesezeichen speichern

FeedbackMit uns Kontakt aufnehmen

NewsletterNewsletter bestellen und abbestellen

TwitterFolge uns auf Twitter

FacebookTeile diesen Beitrag auf Facebook

Hoch: Hoch zum Seitenanfang

Nächsten Artikel: lesen

Vorherigen Artikel: lesen

 


Werbung

 


Werbung - für eine gute Sache

 
         
     
     
     

Besuchen Sie auch diese Seiten in unserem Netzwerk
| Börsen-Lexikon - erklärt die Börse
| fotomensch berlin - der Fotograf von genussmaenner.de
| Frauenfinanzseite - alles für die Businessfrau
| Geld & Genuss - Lifestyle, Finanzen und Vorsorge für alle
| geniesserinnen.de - Genuss auch für die Damen
| gentleman today - Edel geht die Welt zu Grunde
| instock der Börseninformationsdienst
| marketingmensch | Agentur für Marketing, Werbung & Internet
| Unter der Lupe bewertet Gutes

 
Service
Impressum
Kontakt
Mediadaten
Newsletter
Datenschutzhinweis
Nutzungshinweise
Presse
Redaktion
RSS 
Sitemap
Suchen

 
Rechtliches
© 2007 - 2024 by genussmaenner.de. Alle Rechte vorbehalten.