Startseite  

26.09.2022

 

 

Like uns auf Facebook

Folge uns auf Twitter

 


 

Werbung


Vorherigen Artikel lesen Nächsten Artikel lesen

 

Herrenschmuck, der das Outfit abrundet

... ist voll im Trend

Für viele Männer sind Accessoires und Mode besonders wichtig und gehören zusammen. Viele Designer haben sich aus diesem Grund mittlerweile den Wünschen der Herren angepasst und bieten außer der geeigneten Mode für Herren zugleich viele entsprechende Accessoires und Schmuck an.

So greifen die Männer heute gerne einmal zu schönen Accessoires zu ihrem Outfit. Schmuck ist daher nicht nur für die Damenwelt vorgesehen, auch Männer tragen wieder vermehrt passende Schmuckstücke. Dies war bereits bei den Römern, den Wikinger, den Kelten oder anderen Völker der Fall. So hat der Männerschmuck in vielen Kulturen und Ländern eine sehr lange Tradition.

Welcher Schmuck ist für Männer angesagt?


Lederschmuck wird heutzutage gerne von jüngeren Männern getragen. Dieser Schmuck ist generell erheblich günstiger als Gold- oder Silberschmuck und bringt außer dem modischen Aspekt zugleich sehr viel die Bodenständigkeit und die Naturverbundenheit des Trägers zum Ausdruck. Weil der Lederschmuck besonders haltbar und angenehm auf der Haut getragen werden kann, wird das Material gerne für die Herstellung von Herrenschmuck benutzt. Der Lederschmuck in Form von Halsketten oder Armbändern wirkt besonders maskulin und ist ebenfalls ideal für junge Männer oder Jugendliche.

Ein Cartier Armband für Herren ist besonders angesagt, denn ob Armbänder, Ringe, Ketten oder Manschettenknöpfe – es gibt heutzutage eine große Auswahl an unterschiedlichem Silberschmuck für Herren. Das Material strahlt hierbei eine bestimmte Eleganz aus, ohne angeberisch zu wirken. Eine Verbindung aus Leder und Silber kann ebenfalls sehr gut aussehen. Goldketten oder Ringe aus Gold werden von vielen Männern oftmals gerne getragen. Wenn es zu ihrem persönlichen Stil passt, dann kann es sehr gut aussehen. Bei schwerem Goldschmuck für Herren wirkt der Träger oft wie ein Rapper. Daher sollte er beim Tragen von Goldschmuck ein wenig modisches Gespür aufweisen.

Mode und Schmuck für den modernen Mann


Heute hat die Männer eine Welle der Eitelkeit erfasst. Das heißt, dass Männer mit ihrer Kleidung in der Umgebung, bei den Frauen und unter ihren Freunden punkten wollen. Viele Herren bewegen sich weg von einem langweiligen Outfit und tragen daher Farbe statt Grau oder Schwarz mit dem passenden Schmuck. Aber nicht nur was die Farben betrifft, fallen die Klischees weg. In Zusammenhang mit der Kombination von verschiedenen modischen Richtungen gehört mittlerweile die neue modische Männlichkeit. Dazu gehört es zum Beispiel eine Jeans zu einem Sakko und einem feinen Hemd zu tragen.

Passende Anregungen können Männer in den Modemagazinen oder im Internet finden, das genau auf die Thematik Mode zugeschnitten ist. Eine Marke, wie Stone Island hält dafür gute Kleidungsstücke bereit, denn heute wird es den Männern besonders einfach gemacht den passenden Kleidungsstil mit den dazugehörigen Accessoires zu finden. Satt einem Anzug sind auch im Büro inzwischen weniger strenge Dresscodes erlaubt. So ist es allgemein üblich, dass Jeanshosen, T- und Polo-Shirts auch auf der Arbeit getragen werden, ohne damit als „underdressed“ abgestempelt zu werden. Männer, die sich aus dem strengen Anzug heraus trauen, haben heute hiermit die gleichen Chancen auf die Karriere.

Damit der Schmuck für Herren sehr gut zum Business-Outfit passt und sich damit gut kombinieren lässt, sollten diese bei der Kollektion auf die Einheit achten. Hierzu gehört, dass die Schmuckstücke aus dem gleichen Material hergestellt sind und farblich aufeinander abgestimmt sind. Der extravagante Schmuck oder besonders große Ketten und Ringe eignen sich für die meisten Berufe nicht. Im Alltag im Büro, im Vertrieb und vielen weiteren Berufen sollte der Schmuck bei Männern eher dezent ausfallen und lediglich eine Ergänzung zum Outfit sein. Für Frauen hingegen eignen sich feingliedrige Ketten, dezente Ringe und Uhren sehr gut. Diese können aus Silber, Gold, Edelstahl oder Platin gefertigt sein.

Viele Männer gehen noch einen Schritt weiter und bessern das Outfit mit verschiedenen Accessoires auf. Hierdurch wirkt das Outfit ein wenig sportlicher und legerer. Außerdem zeigen die Männer damit, wenn sie Accessoires verwenden, dass sie einen mutigen Modegeschmack besitzen. In den meisten Bereichen kann es zuträglich und passend sein.

Bei den Accessoires denken die meisten Männer zuerst an eine Krawatte. Doch ein solches Standard-Accessoire macht einen Mann noch nicht zum Trendsetter. Daher runden ein Einstecktuch, eine Krawattennadel oder Manschettenknöpfe den Style rund um Hemd mit einer passenden Krawatte sehr gut ab.

Fotos: Pixabay

 


Veröffentlicht am: 05.10.2021

AusdruckenArtikel drucken

LesenzeichenLesezeichen speichern

FeedbackMit uns Kontakt aufnehmen

NewsletterNewsletter bestellen und abbestellen

TwitterFolge uns auf Twitter

FacebookTeile diesen Beitrag auf Facebook

Hoch: Hoch zum Seitenanfang

Nächsten Artikel: lesen

Vorherigen Artikel: lesen

 


Werbung

 


Werbung - für eine gute Sache

 
         
     
     
     

Besuchen Sie auch diese Seiten in unserem Netzwerk
| Börsen-Lexikon - erklärt die Börse
| fotomensch berlin - der Fotograf von genussmaenner.de
| Frauenfinanzseite - alles für die Businessfrau
| Geld & Genuss - Lifestyle, Finanzen und Vorsorge für alle
| geniesserinnen.de - Genuss auch für die Damen
| gentleman today - Edel geht die Welt zu Grunde
| instock der Börseninformationsdienst
| marketingmensch | Agentur für Marketing, Werbung & Internet
| Unter der Lupe bewertet Gutes

 
Service
Impressum
Kontakt
Mediadaten
Datenschutzhinweis
Nutzungshinweise
Presse
Redaktion
RSS 
Sitemap
Suchen

 
Rechtliches
© 2007 - 2022 by genussmaenner.de, Berlin. Alle Rechte vorbehalten.