Startseite  
   

31.01.2023

 

 

Like uns auf Facebook

Folge uns auf Twitter

 


 

Werbung


Vorherigen Artikel lesen Nächsten Artikel lesen

 

Morgengruß von Helmut Harff: Der Lenz ist da

… na ja fast zumindest



Ja, der offizielle Frühlingsbeginn ist der 20. März. Aber wie das so mit von wem auch immer festgelegten Terminen ist, das Ereignis tritt nie an diesem Tag ein. Nach der Rückkehr von der Frühlingsinsel Madeira konnte ich nun feststellen, dass hier in Brandenburg es schon ganz langsam frühlingt.

Ja, es frühlingt, auch wenn die Temperaturen diese Aussage noch nicht zulassen. Doch wer sagt, dass wir nicht am 20. März Schnee haben oder es zumindest recht kalt ist. Das es frühlingt, ist vor allem nicht zu überhören. Tausende von Vögeln, vor allem unzählige Gänse machen einen höllischen Lärm, wenn sie über die Felder und Wälder auf der Futtersuche fliegen. Die Gänse scheinen wirklich unablässig zu schnattern und das schon vor Sonnenaufgang. Es soll schon Leute geben, die sich bei wem auch immer darüber beschweren.

Ich mag diese Zugvögel, die Gänse aber auch die schon beobachteten Reiher. Ich kann die Schwärme am Himmel stundenlang beobachten. Ich bin fasziniert von ihren Formationen, die sich ständig ändern. Das ist wirklich so spannend, dass ich auf dem Golfplatz den nächsten Schlag fast vergesse. Ich frage mich dann, ob es so etwas wie Anführer gibt, oder ob jede Gans einmal die Führungsrolle übernimmt. Sind Gänse Diktatoren oder lupenreine Demokraten? Zu welchen Fragen einen die ersten Frühlingsgefühle so bringen.

Doch nicht nur das Schnattervieh zeigt den kommenden Frühling an. Da blühen schon die Schneeglöckchen und andere Frühlingsblüher stecken neben den üppig blühenden Christrosen ihre ersten Spitzen in den heftigen Wind. Vom Heuschnupfen geplagte haben sicherlich schon Probleme, denn die Haselnuss steht in voller Blüte. Wenn ich mir Sträucher wie die Forsythie ansehe, so dauert es sicherlich auch nicht lange, bis ich die ersten Blüten vor meinem Bürofenster bewundern darf.

Ja, es frühlingt, auch wenn man noch dick angezogen raus geht. Aber, es zieht mich raus, raus, den Frühling zu entdecken und dabei immer wieder in den Himmel blickend und den Gänsen nachsehend.

Doch jetzt zieht es mich erstmal an den Frühstückstisch, den die Beste Frau der Welt gerade gedeckt hat.

Gratulation allen, die heute Namenstag haben:  Apollonia, Anne-Kathrin, Anna, Katharina

Ich wünsche Ihnen ein genussvolles Frühstück

Foto: Pixabay

 


Veröffentlicht am: 09.02.2022

AusdruckenArtikel drucken

LesenzeichenLesezeichen speichern

FeedbackMit uns Kontakt aufnehmen

NewsletterNewsletter bestellen und abbestellen

TwitterFolge uns auf Twitter

FacebookTeile diesen Beitrag auf Facebook

Hoch: Hoch zum Seitenanfang

Nächsten Artikel: lesen

Vorherigen Artikel: lesen

 


Werbung

 


Werbung - für eine gute Sache

 
         
     
     
     

Besuchen Sie auch diese Seiten in unserem Netzwerk
| Börsen-Lexikon - erklärt die Börse
| fotomensch berlin - der Fotograf von genussmaenner.de
| Frauenfinanzseite - alles für die Businessfrau
| Geld & Genuss - Lifestyle, Finanzen und Vorsorge für alle
| geniesserinnen.de - Genuss auch für die Damen
| gentleman today - Edel geht die Welt zu Grunde
| instock der Börseninformationsdienst
| marketingmensch | Agentur für Marketing, Werbung & Internet
| Unter der Lupe bewertet Gutes

 
Service
Impressum
Kontakt
Mediadaten
Newsletter
Datenschutzhinweis
Nutzungshinweise
Presse
Redaktion
RSS 
Sitemap
Suchen

 
Rechtliches
© 2007 - 2023 by genussmaenner.de. Alle Rechte vorbehalten.