Startseite  
   

24.02.2024

 

 

Like uns auf Facebook

Folge uns auf Twitter

 


 

Werbung


Vorherigen Artikel lesen Nächsten Artikel lesen

 

NADJA ABT „OBSESSION“

... im Dortmunder Kunstverein



Nadja Abt setzt sich in ihrer ersten institutionellen Einzelausstellung kritisch mit Obsessionen auseinander, mit der Art und Weise wie diese immer noch oft als beinahe pathologische Voraussetzung zum Kunstschaffen gelten und gewinnbringend vermarktet werden.


Mit Malerei, Text, Objekten und einer Performance inszeniert sie im Dortmunder Kunstverein eine Reflektion über die Bedingungen des Kunstmachens: Über das bewusste Erleben, Konstruieren und Beschreiben der Schaffens- und Denkprozesse als Künstlerin und ihre Übertragung in eine Form der feministisch-autofiktionalen Erzählung.

Für die Ausstellung Obsession entstanden drei Werkgruppen, in denen Abt ihre Leidenschaft für Literatur, Film, Werbegrafik, Konsum und die Werke anderer Künstler*innen durch Malerei und Tagebuchtexte offenlegt, in Collagen überträgt und kommentiert, überarbeitet und verfremdet: Als Prozess des Sich-selbst-Editierens, in welchem letztlich die Fiktion über das real Erlebte hinauswächst und es herausfordert.

Nadja Abt (*1984, lebt in Berlin) studierte Literaturwissenschaft, Kunstgeschichte und bildende Kunst in Berlin und Buenos Aires. Ihre Werke waren international Teil von Ausstellungen, unter anderem im HKW Berlin, Casa Triângulo São Paulo, Kunsthalle Freeport Porto sowie im Hamburger Bahnhof Berlin.

Dortmunder Kunstverein
Rheinische Straße 1
44137 Dortmund
+49 (0)231 / 578736
info@dortmunder-kunstverein.de
www.dortmunder-kunstverein.de

ÖFFNUNGSZEITEN
Dienstag bis Freitag 15-18 Uhr
Samstag und Sonntag 11-18 Uhr

Bild: Nadja Abt, Obsession X, O Conflito Sexual, Lass das sein! Oder willst du enden wie Nadia? (1981) Papier, Gouache, Ölpastellkreide, Firnis, auf Holz, Acrylglas, 2022

 


Veröffentlicht am: 27.09.2023

AusdruckenArtikel drucken

LesenzeichenLesezeichen speichern

FeedbackMit uns Kontakt aufnehmen

NewsletterNewsletter bestellen und abbestellen

TwitterFolge uns auf Twitter

FacebookTeile diesen Beitrag auf Facebook

Hoch: Hoch zum Seitenanfang

Nächsten Artikel: lesen

Vorherigen Artikel: lesen

 


Werbung

 


Werbung - für eine gute Sache

 
         
     
     
     

Besuchen Sie auch diese Seiten in unserem Netzwerk
| Börsen-Lexikon - erklärt die Börse
| fotomensch berlin - der Fotograf von genussmaenner.de
| Frauenfinanzseite - alles für die Businessfrau
| Geld & Genuss - Lifestyle, Finanzen und Vorsorge für alle
| geniesserinnen.de - Genuss auch für die Damen
| gentleman today - Edel geht die Welt zu Grunde
| instock der Börseninformationsdienst
| marketingmensch | Agentur für Marketing, Werbung & Internet
| Unter der Lupe bewertet Gutes

 
Service
Impressum
Kontakt
Mediadaten
Newsletter
Datenschutzhinweis
Nutzungshinweise
Presse
Redaktion
RSS 
Sitemap
Suchen

 
Rechtliches
© 2007 - 2024 by genussmaenner.de. Alle Rechte vorbehalten.