Startseite  

11.04.2021

 

 

Like uns auf Facebook

Folge uns auf Twitter

 


 

Werbung


Vorherigen Artikel lesen Nächsten Artikel lesen

 

Sommerbiathlon im Pillerseetal

In St. Jakob in Haus treffen sich ÖSV-Profis, Amateure und Urlauber zum gemeinschaftlichen Wettkampf

Am 12. September fällt in St. Jakob in Haus der Startschuss zum 3. Sommerbiathlon. Was sonst Spitzenathleten meistern, können hier auch Normalos ausprobieren.

Geschossen wird ganz traditionell mit Luftgewehren, gelaufen aber ausnahmsweise mit Turnschuhen. Rund 60 Läufer*Innen jeder Altersklasse werden dieses Jahr am Wettbewerb teilnehmen – darunter auch die österreichische Biathlonlegende Fritz Pinter mitsamt Kindern, ebenfalls große Biathlon-Talente.

Der Puls rast. Das Blut pocht durch die Adern. Der Atem geht nach dem letzten Sprint schnell und unkontrolliert. Am Schießstand aber heißt es: den Körper schnellstmöglich beruhigen, die Atmung stabilisieren, genau zielen – und Schuss! Kaum eine andere Sportart verlangt den Athleten so viel Ausdauer und Präzision ab wie Biathlon. Spätestens seit dem Weltcup 1996 wird der Disziplinmix aus Skilanglauf und Sportschießen ganz groß im Pillerseetal gefeiert – und das nicht nur im Winter. In St. Jakob in Haus hat sich Sommerbiathlon mittlerweile zum jährlichen Sporthighlight für Einheimische und Gäste etabliert. Andreas Lechner, Obmann des Wintersportvereins St. Jakob und Organisator des Sommerbiathlons, sagt: „Ganz vorne stehen natürlich der Spaß und die Faszination für den Sport. Aber wir wollen auch den Nachwuchs gezielt fördern und spielerisch Wettkampfluft schnuppern lassen.“

Teilnehmen kann beim Sommerbiathlon am 12. September in St. Jakob in Haus jeder – Jung und Alt, Profi und Anfänger. Auch Biathlon-Legende und Lokalmatador Fritz Pinter wird wieder dabei sein, mitsamt Kindern, die ebenfalls namenhafte Größen im Biathlon sind. Startschuss für die Erwachsenen ist um 16 Uhr, für sie gilt es, die Doppelrunde über 1500 Meter und zwei Mal Schießen zu meistern. Für die Kinder folgt im Anschluss die kurze Distanz über 800 Meter und ein Mal schießen. Beim einstündigen Einschießen ab 15 Uhr können sich auch Neulinge mit der Sportwaffe anfreunden. Kinder unter fünf Jahren jedoch versuchen die Zielscheiben mit Tennisbällen zu treffen. Biathlon ist übrigens alterslos: „Wir haben Teilnehmer*Innen von 3 bis 70 Jahren“, so Andreas Lechner.

Das Startgeld beträgt 6 Euro, die Ausrüstung kann vor Ort geliehen werden. Anmeldung per Email an info@wsvhaus.com oder telefonisch unter +43 664 5454576. Selbstverständlich hat die Sicherheit der Sportler*Innen und Besucher*Innen oberste Priorität: alle Veranstaltungen werden gemäß den aktuellen COVID-19 Bestimmungen und Verordnungen durchgeführt.

Abenteuer auf dem Biathlon-WM-Pfad Hochfilzen
Wer mehr über Biathlon, seinen Ursprung und Entwicklung erfahren möchte, der sollte unbedingt einen Besuch im Langlauf- und Biathlonzentrum in Hochfilzen im Pillerseetal planen. Auf dem weltweit ersten Biathlon-WM-Pfad erfährt man alles rund um den Sport und erlebt ihn und seine Stars hautnah. Der Themenweg mit 16 Stationen lädt Besucher jeden Alters zum Entdecken, Rätseln und Mitmachen ein. Die mehr als 5000 Jahre alte Geschichte des Sports, Trainings-Tipps und Ausrüstungsnormen werden informativ dargestellt. Bei der Geschicklichkeitsstation „Schlag den Landi“ tritt man virtuell gegen Weltmeister und Olympiamedaillengewinner Dominik Landertinger an. Und bei der Rätsel-Rallye mit QR-Codes kann man sogar selber eine Medaille ergattern.

Wer lieber mit dem Rad unterwegs ist, der schließt sich den Guides der Nordic Academy an: Immer dienstags und donnerstags ab 15 Uhr führen sie auf der ca. zweistündigen Fahrradtour über den Biathlonpfad. Die Tour kostet 29 Euro bzw. 49 Euro mit Leihrad.

Tourismusverband PillerseeTal – Kitzbüheler Alpen
Dorfplatz 1
A-6391 Fieberbrunn
Tel. +43 (0)5354 / 563 04
info@pillerseetal.at
www.pillerseetal.at

Foto:
Andreas Lechner

 


Veröffentlicht am: 24.07.2020

AusdruckenArtikel drucken

LesenzeichenLesezeichen speichern

FeedbackMit uns Kontakt aufnehmen

NewsletterNewsletter bestellen und abbestellen

TwitterFolge uns auf Twitter

FacebookTeile diesen Beitrag auf Facebook

Hoch: Hoch zum Seitenanfang

Nächsten Artikel: lesen

Vorherigen Artikel: lesen

 


Werbung

 


Werbung - für eine gute Sache

 
         
     
     
     

Besuchen Sie auch diese Seiten in unserem Netzwerk
| Börsen-Lexikon - erklärt die Börse
| fotomensch berlin - der Fotograf von genussmaenner.de
| Frauenfinanzseite - alles für die Businessfrau
| Geld & Genuss - Lifestyle, Finanzen und Vorsorge für alle
| geniesserinnen.de - Genuss auch für die Damen
| gentleman today - Edel geht die Welt zu Grunde
| instock der Börseninformationsdienst
| marketingmensch | Agentur für Marketing, Werbung & Internet
| Unter der Lupe bewertet Gutes

 
Service
Impressum
Kontakt
Mediadaten
Newsletter
Datenschutzhinweis
Nutzungshinweise
Presse
Redaktion
RSS 
Sitemap
Suchen

 
Rechtliches
© 2007 - 2021 by genussmaenner.de, Berlin. Alle Rechte vorbehalten.