Startseite  

05.07.2020

 

 


Vorherigen Artikel lesen Nächsten Artikel lesen

 

Mehr Power für den modellgepflegten Audi A4

ABTLeistungssteigerungenfür Topdiesel und -benziner

Seit Herbst 2019 steht der Audi A4 in modellgepflegter Form und mit Mildhybrid-System beim Händler. Jede Menge Sportlichkeit fährt hier nicht nur bei den S- oder RS-Modellen mit. Gerade unter Langstrecken-Fahrern gelten der brandaktuelle 50 TDI und der bis vor kurzem angebotene 45 TDI als echte Traumwagen. Ihr sportliches Pedant mit Ottomotor ist der 45 TFSI. Eine ABT Power Leistungssteigerung* macht alle drei noch stärker. 

Das Upgrade auf Basis des Hightech-Steuergerätes ABT Engine Control sorgt beim 45 TDI für ein deutliches Plus von 37 PS (27 kW) und 40 Nm. In Summe steigt die Performance von
231 PS (170 kW) und 500 Nm auf 268 PS (197 kW) und 540 Nm. Die ABT Power Leistungssteigerungen für den 50 TDI mit serienmäßigen 286 PS (210 kW) und den 45 TFSI mit 245 PS (180 kW) werden in Kürze ebenfalls auf den Markt kommen – die zugehörigen Daten folgen nach Fertigstellung. 

Mehr Dynamik auch in den Kurven? Dafür sorgen beim neuen A4 die ABT Gewindefahrwerksfedern. Sie stehen für eine variable Tieferlegung zwischen 15 und 40 mm rundum. Und das sorgt nicht zuletzt für eine noch sportlichere Linienführung. Und so kommen auch die dynamischen Leichtmetallräder von ABT Sportsline in ihren Proportionen noch besser zur Geltung. Die Modelle DR (19 und 20 Zoll), ER-C (19 und 20 Zoll), FR (20 Zoll) und GR (20 Zoll) werden in den Schwarztönen mystic black, matt black oder glossy black geliefert und liegen somit in puncto Oberflächen-Finish voll im Trend. Das Fotofahrzeug ist
dabei mit einem 20 Zoll großen ABT ER-C Sportfelgensatz in mattem Schwarz ausgestattet.



Da der Audi A4 im Programm von ABT Sportsline traditionell eine wichtige Rolle einnimmt, wird es sukzessive eine Fülle von weiteren Veredelungs-Optionen geben: etwa für das Interieur. Der ABT Konfigurator auf der Unternehmenshomepage gibt tagesaktuell einen guten Überblick über die Verfügbarkeiten.

Über ABT

ABT Sportsline ist der weltgrößte Veredler für Fahrzeuge aus dem VW-Konzern und insbesondere Audi. Das Spektrum reicht dabei vom Motor über Karosserieanbauteile, Fahrwerke und Interieurs bis hin zur umfangreichen Kollektion von Leichtmetallrädern. Im Rahmen des Programms ABT Individual können sogar exklusive Einzellösungen umgesetzt werden. Daneben betreibt das Allgäuer Unternehmen Motorsport auf internationalem Top-Niveau: etwa für Audi bei der DTM oder mit dem erfolgreichen Engagement in der Formel E. Der Einstieg in die Elektro-Rennserie erfolgte bereits 2014 und wurde 2017 mit dem Gewinn der Meisterschaft gekrönt.

Fotos: ABT Sportsline

 


Veröffentlicht am: 21.02.2020

AusdruckenArtikel drucken

LesenzeichenLesezeichen speichern

FeedbackMit uns Kontakt aufnehmen

NewsletterNewsletter bestellen und abbestellen

TwitterFolge uns auf Twitter

FacebookTeile diesen Beitrag auf Facebook

Hoch: Hoch zum Seitenanfang

Nächsten Artikel: lesen

Vorherigen Artikel: lesen

 


Werbung

 


Werbung - für eine gute Sache

Werbung

Bonuses ohne Einzahlung von onlinecasinohex.de

 

 
         
             
     
     
     

 

Service
Impressum
Kontakt
Mediadaten
Newsletter
Datenschutzhinweis
Nutzungshinweise
Presse
Redaktion
RSS 
Sitemap
Suchen

 

Besuchen Sie auch diese Seiten in unserem Netzwerk
| Börsen-Lexikon - erklärt die Börse
| fotomensch berlin - der Fotograf von genussmaenner.de
| Frauenfinanzseite - alles für die Businessfrau
| Geld & Genuss - Lifestyle, Finanzen und Vorsorge für alle
| geniesserinnen.de - Genuss auch für die Damen
| gentleman today - Edel geht die Welt zu Grunde
| instock der Börseninformationsdienst
| marketingmensch | Agentur für Marketing, Werbung & Internet - unser Partner für WebDesign, CMS, SEO, ...
| Unter der Lupe bewertet Gutes

 

Rechtliches
© 2007 - 2020 by genussmaenner.de, Berlin. Alle Rechte vorbehalten.

Lesezeichen:
 Del.icio.us Google Bookmark Reddit