Startseite  

04.12.2021

 

 

Like uns auf Facebook

Folge uns auf Twitter

 


 

Werbung


Vorherigen Artikel lesen Nächsten Artikel lesen

 

Morgengruß von Helmut Harff: Landflucht

… oder was die Stadt nicht (mehr) bietet

Aufs Land ziehen? Raus aus der Stadt? Was soll ich zwischen Hühnern, Schweinen und Kühen? Was soll ich da bei den Dorftrotteln, die keine Ahnung von der Welt haben? Was soll ich da ohne Kunst und Kultur, ohne Kneipen und Boutiquen?

Wer mir vor vielen Jahre, genauer noch vor acht Jahren geraten hätte, doch aufs Land zu ziehen, raus aus meinem geliebten Berlin, raus aus der Stadt, die Tag und Nacht geöffnet hat, wo der Bär steppt und das Leben brummt? Raus aus Berlin, wo ich den Bau und den Fall der Mauer erlebt habe, wo ich Marathon gelaufen bin, wo ich von Event zu Event eilte? Wer mir das geraten hätte, den hätte ich auf seinen Geisteszustand untersuchen lassen.

Und doch, das Leben hält so einiges für einen bereit, was man nicht denkt. Erst lernte ich die Beste Frau der Welt kennen und lieben und dann suchten wir uns einen Fluchtort auf dem Land. Wir zogen nicht ins, sondern ans Dorf in eine Wohnanlage, behielten bis heute einen Koffer in Berlin.

Warum ich das erzähle? Weil ich nun merke, dass die Stadt für mich zumindest zur Zeit nur noch laut und meiner Gesundheit abträglich ist. Hier wie da, auf dem Land und in der Stadt ist das Leben, das was das Leben für mich ausmacht, erneut zum Erliegen gekommen. Nichts mit Events, nichts mit Kunst und Kultur, nichts mit Gaststätten und Cafés. Alles dicht, alles öde, alles mit Maske.

Was bietet da die Stadt, was das Land nicht bieten kann? Tolle Jobs? Mag sein, doch im Homeoffice kann ich hier und da arbeiten, so lange der Internetzugang ein guter ist. Und sonst? Shoppen gehen? Mit Maske und Abstandsregeln? Das ist wie virtueller Sex – es kann Bedürfnisse befriedigen, Spaß macht es nicht.

Und was bietet das Land? Auch hier ist alles dicht, zumindest auf den ersten Blick. Hier muss man sich nicht mit vielen Menschen in Bus und Bahn drängeln oder mit dem Auto im Stau stehen. Hier kann man sich frei bewegen. Hier kann man stundenlang durch die Wälder streifen, Pilze suchen und finden. Hier kann man sich bewegen, Rad fahren ohne von anderen Radlern umgefahren zu werden. Hier kann man in Ruhe leben und sich darauf freuen, irgendwann wieder  in die Stadt zu fahren um ins Theater, ins Museum oder ins Sternerestaurant gehen zu können – wenn das denn überlebt hat. Bis dahin versorgt man sich beim Bauern seines Vertrauens.

Die Stadt hat sehr vieles verloren, was sie auch für mich so spannend, so wichtig, so sexy gemacht hat. Allerdings ist die Stadt noch immer  teuer, die Mieten deutlich höher als auf dem Land, zumindest, wenn man den Speckgürtel meidet. Also doch ab aufs Land? Ich habe es nicht bereut, lebe hier ruhiger, entspannter und wohl auch gesünder. Und, mir fehlt selbst hier, was in diesen Zeiten uns verboten wird – ein kulturvolles Leben.

Übrigens, eines ist hier wie da gleich - mein Frühstück mit der Besten Frau der Welt.

Ich wünsche Ihnen ein genussvolles Frühstück.

Gratulation allen, die heute Namenstag haben: Christian, Kunibert

Foto: Pixabay

 


Veröffentlicht am: 12.11.2020

AusdruckenArtikel drucken

LesenzeichenLesezeichen speichern

FeedbackMit uns Kontakt aufnehmen

NewsletterNewsletter bestellen und abbestellen

TwitterFolge uns auf Twitter

FacebookTeile diesen Beitrag auf Facebook

Hoch: Hoch zum Seitenanfang

Nächsten Artikel: lesen

Vorherigen Artikel: lesen

 


Werbung

 


Werbung - für eine gute Sache

 
         
     
     
     

Besuchen Sie auch diese Seiten in unserem Netzwerk
| Börsen-Lexikon - erklärt die Börse
| fotomensch berlin - der Fotograf von genussmaenner.de
| Frauenfinanzseite - alles für die Businessfrau
| Geld & Genuss - Lifestyle, Finanzen und Vorsorge für alle
| geniesserinnen.de - Genuss auch für die Damen
| gentleman today - Edel geht die Welt zu Grunde
| instock der Börseninformationsdienst
| marketingmensch | Agentur für Marketing, Werbung & Internet
| Unter der Lupe bewertet Gutes

 
Service
Impressum
Kontakt
Mediadaten
Newsletter
Datenschutzhinweis
Nutzungshinweise
Presse
Redaktion
RSS 
Sitemap
Suchen

 
Rechtliches
© 2007 - 2021 by genussmaenner.de, Berlin. Alle Rechte vorbehalten.