Startseite  

02.07.2022

 

 

Like uns auf Facebook

Folge uns auf Twitter

 


 

Werbung


Vorherigen Artikel lesen Nächsten Artikel lesen

 

Sommer, Sonne, Scootertour – darauf sollten Fahrerinnen und Fahrer achten

Peugeot Motocycles gibt Tipps, um auch an heißen Tagen auf dem Roller einen kühlen Kopf zu bewahren

Die Anzeige auf dem Thermometer klettert nach oben und es zieht uns wieder vermehrt ins Freie. Damit die sommerliche Fahrt auf dem Roller zur Arbeit oder ins Grüne zum Vergnügen wird, gibt es einiges zu beachten.

Dazu zählen die richtige Wahl der Kleidung, die technische Überprüfung des Fahrzeugs sowie die vorausschauende Planung von längeren Touren.

Angemessene Kleidung auch im Sommer

Selbst wenn es manchmal schwerfällt: Die Schutzfunktion der Bekleidung steht beim Rollerfahren auch an warmen Sommertagen an erster Stelle. Das Outfit verfügt idealerweise über Reflektoren und ist mit Protektoren ausgestattet. Diese beugen Verletzungen an Schulter, Ellenbogen, Rücken, Hüfte, Knie oder Schienbein vor. Jan Breckwoldt, Geschäftsführer von Peugeot Motocycles, erklärt: „Neben Motorradbekleidung aus Textilkombis haben sich auch Lederkombis in den vergangenen Jahren weiterentwickelt. Sie werden zunehmend mit Perforierungen angeboten. Darüber hinaus gibt es Bekleidung aus sogenanntem Cool Leather. Dieses weist dank einer Spezialbehandlung sogar Sonnenstrahlung ab.“ Sonnenschutz für die Augen bieten Helme mit einem getönten Visier oder mit einer getönten Sonnenbrille unter dem Visier. Je nach Bedarf und Helligkeit lässt sich der integrierte Sonnenschutz mit einem schnellen Handgriff herunterklappen. Und auch im Sommer gehören festes Schuhwerk und Handschuhe zur Grundausstattung.

Bei Hitze: Schäden am Roller vorbeugen und Straßenschäden beachten

Doch nicht nur Menschen kommen im Sommer ins Schwitzen, auch der Motorroller und die Straße verändern sich unter den hohen Temperaturen. Daher ist es ratsam, luftgekühlte Roller im Stau auszuschalten. Das spart nicht nur Sprit, sondern schützt das Fahrzeug auch vor Überhitzung. Hitzeschäden können gerade bei sehr hohen Temperaturen auch auf der Straße auftreten. Daher sollte man in den Sommermonaten auf Fahrbahnschäden und sogenannte „Blow Ups“ achten. Das sind Wölbungen oder Aufbrüche besonders bei älteren Straßen oder Autobahnen, die entstehen, wenn nach längeren Regen- oder Kälteperioden die Außentemperaturen auf über 30 Grad steigen. Das Fahrttempo sollte daher bei Hitze entsprechend angepasst werden.

Tourenplanung mit Weitsicht

Im Sommer bieten ein früher Sonnenauf- und später Sonnenuntergang die idealen Voraussetzungen für eine ausgedehnte Tour mit dem Motorroller. Bei längeren Ausflügen auf zwei Rädern sollte gerade bei heißen Temperaturen immer auch an die Verpflegung gedacht werden. Regelmäßige Pausen und ausreichend Trinken ist wichtig, um fit zu bleiben und sich auf den Straßenverkehr konzentrieren zu können. Im Hochsommer ist es zudem ratsam, nicht lange über die Mittagzeit unterwegs zu sein. Lieber eine ausgiebige Pause im Schatten mit leichter Kost wie Obst und einem Müsliriegel als Energielieferanten genießen. Um die Tour nicht unnötig unterbrechen zu müssen, empfiehlt es sich, zu Beginn voll zu tanken. Das spart gerade in Regionen mit wenigen Tankstellen Zeit. Wer einen Elektroroller mit Akku sein Eigen nennt, kann diesen mit dem passenden Ladegerät während der Mittagspause aufladen.

Foto: Peugeot Motocycles

 


Veröffentlicht am: 10.06.2021

AusdruckenArtikel drucken

LesenzeichenLesezeichen speichern

FeedbackMit uns Kontakt aufnehmen

NewsletterNewsletter bestellen und abbestellen

TwitterFolge uns auf Twitter

FacebookTeile diesen Beitrag auf Facebook

Hoch: Hoch zum Seitenanfang

Nächsten Artikel: lesen

Vorherigen Artikel: lesen

 


Werbung

 


Werbung - für eine gute Sache

 
         
     
     
     

Besuchen Sie auch diese Seiten in unserem Netzwerk
| Börsen-Lexikon - erklärt die Börse
| fotomensch berlin - der Fotograf von genussmaenner.de
| Frauenfinanzseite - alles für die Businessfrau
| Geld & Genuss - Lifestyle, Finanzen und Vorsorge für alle
| geniesserinnen.de - Genuss auch für die Damen
| gentleman today - Edel geht die Welt zu Grunde
| instock der Börseninformationsdienst
| marketingmensch | Agentur für Marketing, Werbung & Internet
| Unter der Lupe bewertet Gutes

 
Service
Impressum
Kontakt
Mediadaten
Datenschutzhinweis
Nutzungshinweise
Presse
Redaktion
RSS 
Sitemap
Suchen

 
Rechtliches
© 2007 - 2022 by genussmaenner.de, Berlin. Alle Rechte vorbehalten.