Startseite  

19.10.2021

 

 

Like uns auf Facebook

Folge uns auf Twitter

 


 

Werbung


Vorherigen Artikel lesen Nächsten Artikel lesen

 

Der BMW CE 04

... ein E-Scooter für „urbane Einspurmobilität“

Mit dem E-Scooter CE 04 zeigt BMW ganz real, wie sich das Unternehmen ein Stück urbane Mobilität der Zukunft vorstellt. Der futuristisch designte Motorroller hat eine Dauerleistung von 15 kW (20 PS) und eine Maximalleistung von 31 kW (42 PS).

Die leistungsreduzierte Leichtkraftrollerversion liefert 11 kW (15 PS) bzw. 23 kW (31 PS). Beide Ausführungen sind 120 km/h schnell. Der stärkere CE 04 sprintet in 2,6 Sekunden von 0 auf 50 km/h und hat eine Reichweite von rund 130 Kilometern. Die A1-Variante kommt etwa 100 Kilometer weit.

Der Antrieb ist rahmenfest im Bereich zwischen Batterie und Hinterrad montiert. Die Ladezeit für die Lithiumionen-Batterie mit einer Kapazität von 8,9 Kilowattstunden beträgt laut BMW bei völlig entleertem Aukk vier Stunden und 20 Minuten. Mit dem als Sonderausstattung verfügbaren Schnellladegerät mit bis zu 6,9 kW Leistung (serienmäßig 2,3 kW) reduziert sich der Ladevorgang auf eine 1 Stunde und 40 Minuten. Ist die Batterie bis auf 20 Prozent entladen und wird bis auf 80 Prozent aufgeladen, so lässt sich die Ladezeit mit dem Schnellladegerät auf 45 Minuten verkürzen.

Der BMW CE 04 ist mit einer Antischlupfregelung und optional mit einer schräglagenfähigen Traktionskontrolle ausgestattet. Er rollt auf 15-Zoll-Rädern, die vorne von einer doppelten Scheibenbremse verzögert werden. Dem Fahrer stehen die drei Fahrprogramme „Eco“, „Rain“ und „Road“ sowie als Sonderausstattung zusätzlich „Dynamic“ zur Verfügung.

Der CE 04 ist serienmäßig mit einem 10,25 Zoll großen TFT-Farb-Display mit integrierter Kartennavigation und Connectivity ausgerüstet. Zu den Besonderheiten des Elektrorollers zählen unter anderem seitliche Staufächer und die Möglichkeit, das Helmfach unter der „schwebenden“ Sitzbank auch im Sitzen zu öffnen. BMW-typisch sind weitere Sonderausstattungen ab Werk, unter anderem Kurvenlicht und Kurven- statt Standard-ABS.

BMW spricht beim CE 04 nicht von einem Kraftroller, sondern sieht ihn eher als Lifestyle-Produkt für eine neue Form der „urbanen Einspurmobilität“. Die Markteinführung ist für Februar geplant. Der Preis beträgt 11.990 Euro.

Foto: Auto-Medienportal.Net/BMW

 


Veröffentlicht am: 09.07.2021

AusdruckenArtikel drucken

LesenzeichenLesezeichen speichern

FeedbackMit uns Kontakt aufnehmen

NewsletterNewsletter bestellen und abbestellen

TwitterFolge uns auf Twitter

FacebookTeile diesen Beitrag auf Facebook

Hoch: Hoch zum Seitenanfang

Nächsten Artikel: lesen

Vorherigen Artikel: lesen

 


Werbung

 


Werbung - für eine gute Sache

 
         
     
     
     

Besuchen Sie auch diese Seiten in unserem Netzwerk
| Börsen-Lexikon - erklärt die Börse
| fotomensch berlin - der Fotograf von genussmaenner.de
| Frauenfinanzseite - alles für die Businessfrau
| Geld & Genuss - Lifestyle, Finanzen und Vorsorge für alle
| geniesserinnen.de - Genuss auch für die Damen
| gentleman today - Edel geht die Welt zu Grunde
| instock der Börseninformationsdienst
| marketingmensch | Agentur für Marketing, Werbung & Internet
| Unter der Lupe bewertet Gutes

 
Service
Impressum
Kontakt
Mediadaten
Newsletter
Datenschutzhinweis
Nutzungshinweise
Presse
Redaktion
RSS 
Sitemap
Suchen

 
Rechtliches
© 2007 - 2021 by genussmaenner.de, Berlin. Alle Rechte vorbehalten.