Startseite  

30.06.2022

 

 

Like uns auf Facebook

Folge uns auf Twitter

 


 

Werbung


Vorherigen Artikel lesen Nächsten Artikel lesen

 

Start in Bad Homburg

... der historische Rallye Monte-Carlo



Im hessischen Kurort Bad Homburg startet am 27. Januar ein Teil des internationalen Teilnehmerfelds zur 24. Rallye Monte-Carlo Historique.

Die im Fachjargon „Concentration Leg“ genannte Anreiseetappe ans Mittelmeer ist eine von weiteren Sternfahrten, bei denen die Rallye-Oldtimer außerdem in Reims, der Hauptstadt der Region Champagne, sowie aus Mailand, der Hauptstadt der Lombardei, aufbrechen. Gemeinsamer Treffpunkt aller Teilnehmer ist Monaco an der Côte d’Azur.

Im Fürstentum geht es für die Teams dann am Samstag (29.1.2022) schon um sechs Uhr morgens auf die erste von vier Etappen durch die französischen Meeralpen mit insgesamt 17 Gleichmäßigkeitswertungen. Zum Start zugelassen sind ausschließlich Fahrzeuge, von deren Typ mindestens ein Exemplar bis zur 51. Austragung der Rallye Monte-Carlo (1983) an den Start gerollt ist. Die Rallye endet am sehr frühen Mittwochmorgen (2.2.2022), wenn die ersten Teams gegen 1:30 Uhr in Monaco die Zielrampe erreichen. Die aktuelle Liste aller startender Teams hat der Automobil Club de Monaco (ACM) auf seiner Internetseite veröffentlicht.

Auch in diesem Jahr unterstützt der Automobilclub von Deutschland (AvD) den ACM bei der sportlichen Ausrichtung des deutschen Streckenabschnitts und richtet gemeinsam mit der Stadt Bad Homburg den deutschen Start aus. Außerdem organisiert der Autoclub sowohl die Dokumentenkontrolle als auch die technische Abnahme der Teilnehmerfahrzeuge. Corona-bedingt werden die Teams jedoch anders als zunächst geplant nicht unmittelbar vor dem Kurhaus über die Startrampe rollen, sondern direkt aus dem nur für Teilnehmer zugänglichen Servicepark am Stadtrand in den Wettbewerb starten.

Zum Schutz der Teilnehmer, der Mitarbeiter der Organisation, aber auch des Publikums soll damit die Einhaltung der geltenden 2G-Plus-Regelung sichergestellt und der Ansammlung einer größeren Zahl von Menschen vorgebeugt werden. In diesem Sinne appelliert der AvD an alle Interessierten, in diesem Jahr ausnahmsweise auf einen Besuch vor Ort zu verzichten. Dafür soll zeitnah nach Anschluss der Veranstaltung Videomaterial auf dem Youtube-Kanal des AvD zur Verfügung stellen zu können, das einen Eindruck vom Auftakt der 24. Rallye Monte-Carlo Historique in Bad Homburg vermitteln soll.

Foto: Auto-Medienportal.Net/AvD

 


Veröffentlicht am: 20.01.2022

AusdruckenArtikel drucken

LesenzeichenLesezeichen speichern

FeedbackMit uns Kontakt aufnehmen

NewsletterNewsletter bestellen und abbestellen

TwitterFolge uns auf Twitter

FacebookTeile diesen Beitrag auf Facebook

Hoch: Hoch zum Seitenanfang

Nächsten Artikel: lesen

Vorherigen Artikel: lesen

 


Werbung

 


Werbung - für eine gute Sache

 
         
     
     
     

Besuchen Sie auch diese Seiten in unserem Netzwerk
| Börsen-Lexikon - erklärt die Börse
| fotomensch berlin - der Fotograf von genussmaenner.de
| Frauenfinanzseite - alles für die Businessfrau
| Geld & Genuss - Lifestyle, Finanzen und Vorsorge für alle
| geniesserinnen.de - Genuss auch für die Damen
| gentleman today - Edel geht die Welt zu Grunde
| instock der Börseninformationsdienst
| marketingmensch | Agentur für Marketing, Werbung & Internet
| Unter der Lupe bewertet Gutes

 
Service
Impressum
Kontakt
Mediadaten
Datenschutzhinweis
Nutzungshinweise
Presse
Redaktion
RSS 
Sitemap
Suchen

 
Rechtliches
© 2007 - 2022 by genussmaenner.de, Berlin. Alle Rechte vorbehalten.