Startseite  

03.10.2022

 

 

Like uns auf Facebook

Folge uns auf Twitter

 


 

Werbung


Vorherigen Artikel lesen Nächsten Artikel lesen

 

„Nordic Swans“

Mit nordischen Schwänen in den Frühling


Nach ihrem großen Erfolg mit ihrem Programm „Midnight Sun“ 2019, das Kritiker:innen und Besucher:innen gleichermaßen begeisterte, kehren das Baltic Sea Philharmonic und Kristjan Järvi am 24. März 2022 endlich wieder in die Hauptstadt zurück. Mit dabei haben sie ihr international gefeiertes Konzertprogramm „Nordic Swans“ mit Musik von Arvo Pärt, Sibelius und Tschaikowsky.

Freuen Sie sich auf eine berauschende Reise in die fantastische Welt des Nordens!

Nordische Schwäne in der Berliner Philharmonie

Inspiriert von einem der edelsten Geschöpfe der Natur – dem Schwan – beginnt „Nordic Swans“ mit Arvo Pärts hymnischem Swansong gefolgt von Sibelius‘ Schwan von Tuonela. Die weltweit populärste Musik zum Thema Schwäne, Tschaikowskys Ballett Schwanensee, bildet den Höhepunkt des Programms, in einer eigenen Bearbeitung als Dramatische Sinfonie von Kristjan Järvi.

Jetzt Tickets sichern 

Das international für seine innovativen Konzertprogramme bekannte Baltic Sea Philharmonic spielt das gesamte 90-minütige Programm auswendig, sodass die Musiker:innen stehen und sich frei auf der Bühne bewegen können.

Auf schneeweißen Schwanenflügeln entschweben



In maßgeschneiderten Outfits, halb-schwarz und halb-weiß, erwecken die Musiker:innen den Eindruck, dass Schwäne auf dunklem Wasser tanzen. Unterstrichen wird der schwanenhafte Eindruck durch federleichte Plissees, die an den Ärmeln oder am Kragen der Kostüme befestigt sind und sich im Rhythmus der Musik bewegen. Fast 100 Plissees wurden für „Nordic Swans“ von Hand gefertigt und individuell angepasst.

Innovation aus dem Norden

Das Baltic Sea Philharmonic führt das klassische Konzerterlebnis in neue Dimensionen: Jede Aufführung ist eine musikalische Entdeckungsreise. Unter der mitreißenden Leitung seines künstlerischen Leiters und Gründungsdirigenten Kristjan Järvi geht von den Konzerten eine ansteckende Leidenschaft und Energie aus. Als eine Gemeinschaft von Musiker:innen aus zehn nordischen Ländern, ist das Orchester zu einer Bewegung geworden, die über Grenzen hinweg Menschen vereint.

Tauchen Sie hier in die Welt des Baltic Sea Philharmonic ein und erfahren Sie mehr über die Musiker:innen, Kristjan Järvi und weitere spannende Projekte des einzigartigen Ensembles.

 


Veröffentlicht am: 19.02.2022

AusdruckenArtikel drucken

LesenzeichenLesezeichen speichern

FeedbackMit uns Kontakt aufnehmen

NewsletterNewsletter bestellen und abbestellen

TwitterFolge uns auf Twitter

FacebookTeile diesen Beitrag auf Facebook

Hoch: Hoch zum Seitenanfang

Nächsten Artikel: lesen

Vorherigen Artikel: lesen

 


Werbung

 


Werbung - für eine gute Sache

 
         
     
     
     

Besuchen Sie auch diese Seiten in unserem Netzwerk
| Börsen-Lexikon - erklärt die Börse
| fotomensch berlin - der Fotograf von genussmaenner.de
| Frauenfinanzseite - alles für die Businessfrau
| Geld & Genuss - Lifestyle, Finanzen und Vorsorge für alle
| geniesserinnen.de - Genuss auch für die Damen
| gentleman today - Edel geht die Welt zu Grunde
| instock der Börseninformationsdienst
| marketingmensch | Agentur für Marketing, Werbung & Internet
| Unter der Lupe bewertet Gutes

 
Service
Impressum
Kontakt
Mediadaten
Datenschutzhinweis
Nutzungshinweise
Presse
Redaktion
RSS 
Sitemap
Suchen

 
Rechtliches
© 2007 - 2022 by genussmaenner.de, Berlin. Alle Rechte vorbehalten.