Startseite  
   

24.04.2024

 

 

Like uns auf Facebook

Folge uns auf Twitter

 


 

Werbung


Vorherigen Artikel lesen Nächsten Artikel lesen

 

Morgengruß von Helmut Harff: Knüppel aus dem Sack

Was ist mit uns eigentlich los…



Sicherlich frage nicht nur ich mich, was mit uns Menschen los ist. Wieso holen wir auch noch im 21. Jahrhundert immer wieder den Knüppel aus dem Sack, wieso können wir augenscheinlich auch jetzt noch nicht auf Kriege verzichten?

Ich sah kurz bevor der Krieg in der Ukraine ein heißer wurde eine Dokumentation, in der zwei Dinge mich erschütterten. Darin meinte ein Wissenschaftler, dass das Krieg führen irgendwie in unsere DNA verankert sein muss. Ein andere verwies darauf, dass mit dem Auftauchen des Homo Sapiens auch der Krieg, das Morden auf der Erde Einzug hielt. Er war auch der wohl nicht irrigen Ansicht, dass unsere Geschichte mit dem ersten Völkermord, den an den Neandertalern, begann.

Ja, ich würde diese Einschätzungen unterschreiben. Ich kenne auch kein anderes Wesen, dass sich untereinander ständig ermordet, dass danach strebt, sogar die ganze Art auslöschen zu können. Keine Affenhorde, die sich um Nahrung und Wasser mit einer anderen streitet, vergiftet das Wasser und fällt die Bäume. Kein Ameisenvolk attackiert ein anderes, um dessen Bau zu vernichten. Ein Tier kämpft um seine Stellung in der Herde, doch zündet er deshalb gleich seinen Lebensraum an?

Nein, das machen nur wir Menschen, die ja angeblich so klug sind. Wir tun seit unserem Bestehen alles, um uns auszurotten. Noch schlimmer finde ich, dass wir nie gelernt haben, dass niemand etwas davon hat, wenn man alles, was erschaffen wurde einfach so wieder vernichtet. Wir haben auch nicht verstanden, dass es keinen Sinn macht, sich gegenseitig auszurotten. Das ist so schwachsinnig wie nur irgendwas.

Mir geht gerade durch den Kopf, wie das wohl wäre, wenn alles was sich um das Thema Krieg dreht, vernichtet würde. Ich vermute, dass von zehn Denkmalen acht verschwinden würden. Millionen andere Kunstwerke wären weg, noch mal deutlich mehr Bücher. Welche Filme blieben noch, würden alle, die sich mit dem Krieg beschäftigen, einfach nicht mehr da wären? Was würde in der Geschichte gelehrt werden, würde man alles kriegerische daraus verbannt. Welche Sagen und Märchen blieben noch, wie viele Helden hätten wir noch, wenn Krieg eben nicht heldenhaft sondern eine völlig Idiotie wäre?

Sollten wir nicht damit beginnen, alles was ehemalige Kriege verherrlicht zu vernichten, alles was mit Kriegen zu tun hat, aus unseren Gehirnen zu verbannen, vielleicht sogar unsere DNA überarbeiten zu lassen? Eine Welt ohne Kriege? Ich befürchte, dass macht vielen, vielen Männern einfach keinen Spaß. Die Wort Krieg und Spaß in einem Satz – wie verrückt ist denn das.

Warum tun es die Menschen nicht wie die Beste Frau der Welt und ich: ganz friedlich mit einander frühstücken, anstelle Tag für Tag zu rufen „Knüppel aus dem Sack“.

Ich wünsche Ihnen ein genussvolles Frühstück.

Gratulation allen, die heute Namenstag haben: Gerda, Olivia, Dietmar, Tim

Foto: Pixabay

 


Veröffentlicht am: 05.03.2022

AusdruckenArtikel drucken

LesenzeichenLesezeichen speichern

FeedbackMit uns Kontakt aufnehmen

NewsletterNewsletter bestellen und abbestellen

TwitterFolge uns auf Twitter

FacebookTeile diesen Beitrag auf Facebook

Hoch: Hoch zum Seitenanfang

Nächsten Artikel: lesen

Vorherigen Artikel: lesen

 


Werbung

 


Werbung - für eine gute Sache

 
         
     
     
     

Besuchen Sie auch diese Seiten in unserem Netzwerk
| Börsen-Lexikon - erklärt die Börse
| fotomensch berlin - der Fotograf von genussmaenner.de
| Frauenfinanzseite - alles für die Businessfrau
| Geld & Genuss - Lifestyle, Finanzen und Vorsorge für alle
| geniesserinnen.de - Genuss auch für die Damen
| gentleman today - Edel geht die Welt zu Grunde
| instock der Börseninformationsdienst
| marketingmensch | Agentur für Marketing, Werbung & Internet
| Unter der Lupe bewertet Gutes

 
Service
Impressum
Kontakt
Mediadaten
Newsletter
Datenschutzhinweis
Nutzungshinweise
Presse
Redaktion
RSS 
Sitemap
Suchen

 
Rechtliches
© 2007 - 2024 by genussmaenner.de. Alle Rechte vorbehalten.