Startseite  

08.12.2022

 

 

Like uns auf Facebook

Folge uns auf Twitter

 


 

Werbung


Vorherigen Artikel lesen Nächsten Artikel lesen

 

Schwede Emil Hansson triumphiert bei Europas härtestem Sportholzfäller-Wettkampf

Danny Martin schafft World Trophy-Qualifikation



Emil Hansson (Foto mitte) hat die European Trophy 2022 für sich entschieden. Am Sonntag, 3. Juli, setzte sich der Schwede beim härtesten TIMBERSPORTS® Wettkampf des Kontinents in packenden Duellen Mann-gegen-Mann gegen insgesamt 17 Top-Sportholzfäller durch.


Im Finale unterlegen und somit auf dem zweiten Platz war Koen Martens aus Belgien. Der große Favorit und Titelverteidiger Michał Dubicki aus Polen holte sich die Bronze-Medaille. Der zweifache Deutsche Meister Danny Martin (Sinntal, Hessen) schaffte mit dem zehnten Platz die Qualifikation zur World Trophy 2023. Der zweite deutsche Vertreter Marcel Steinkämper (Minden, NRW) belegte bei seinem Trophy-Debüt den 13. Platz.

Dank eines eindrucksvollen Auftritts im französischen Schirrhein hat Emil Hansson erstmals die European Trophy für sich entschieden. Der Schwede setzte sich auf seinem Weg zum Titel gegen Günther Dallinger (Österreich), Landsmann Ferry Svan und Pierre Puybaret (Frankreich) durch, ehe er im Finale auch gegen den Belgier Koen Martens die Oberhand behielt. „Ich bin sehr glücklich. Es waren viele harte Duelle, vor allem das Viertelfinale gegen Ferry Svan. Es ist fantastisch, sich mit den ganz Großen zu messen, zu sehen, dass man sie schlagen kann und auf dem Podium ganz oben zu stehen“, fasste Hansson, der mit nur 21 Jahren der jüngste European Trophy-Sieger aller Zeiten ist, seinen Wettkampf im Anschluss zusammen.

Dass es bis zur letzten Sekunde spannend blieb, lag an Koen Martens. Der Belgier zeigte einen starken Wettkampf und setzte sich unter anderem im Halbfinale gegen den Vorjahressieger Michał Dubicki durch. Trotz spektakulärer Auftritte zog er dann im Finale gegen Hansson mit nur wenigen Sekunden Rückstand den Kürzeren und muss sich so mit der Silber-Medaille begnügen. Beim Belgier überwog dennoch die Freude: „Es war ein harter, aber toller Wettkampf. Hier sind ausschließlich Top-Athleten aus ganz Europa dabei, daher bin ich glücklich über den zweiten Platz.“

Komplettiert wurde das Podium von Michał Dubicki. Nachdem der Pole im Halbfinale wegen eines technischen Fehlers gegen Martens ausschied, gewann er das Duell um Platz drei gegen den französischen Lokalmatador Pierre Puybaret und sicherte sich so Bronze. „Es war ein toller Wettkampf und das Publikum war großartig. Bei den hohen Temperaturen war es nicht einfach. Man merkt von Jahr zu Jahr, dass die Athleten immer stärker werden und das ist gut für den Wettkampf. Es hätte heute besser laufen können als der dritte Platz, aber so ist der Sport“, sah Dubicki den Tag mit gemischten Gefühlen.

Danny Martin zieht Ticket zur World Trophy 2023 – Steinkämper auf Rang 13

Doch nicht nur die Medaillen-Gewinner hatten in Schirrhein Grund zur Freude. Neben Hansson, Martens und Dubicki haben sich auch die Plätze vier bis zehn für die World Trophy 2023 qualifiziert. Darunter auch Ferry Svan aus Schweden, der in Schirrhein als Mitfavorit an den Start gegangen war, und Danny Martin (Sinntal, Hessen), der den Wettkampf als bester Deutscher auf Platz zehn beendete. Für Marcel Steinkämper (Minden, NRW) reichte es beim Trophy-Debüt für Platz 13. Die kompletten Ergebnisse können in der STIHL TIMBERSPORTS® Database nachgelesen werden.

Bild: STIHL TIMBERSPORTS®

 


Veröffentlicht am: 05.07.2022

AusdruckenArtikel drucken

LesenzeichenLesezeichen speichern

FeedbackMit uns Kontakt aufnehmen

NewsletterNewsletter bestellen und abbestellen

TwitterFolge uns auf Twitter

FacebookTeile diesen Beitrag auf Facebook

Hoch: Hoch zum Seitenanfang

Nächsten Artikel: lesen

Vorherigen Artikel: lesen

 


Werbung

 


Werbung - für eine gute Sache

 
         
     
     
     

Besuchen Sie auch diese Seiten in unserem Netzwerk
| Börsen-Lexikon - erklärt die Börse
| fotomensch berlin - der Fotograf von genussmaenner.de
| Frauenfinanzseite - alles für die Businessfrau
| Geld & Genuss - Lifestyle, Finanzen und Vorsorge für alle
| geniesserinnen.de - Genuss auch für die Damen
| gentleman today - Edel geht die Welt zu Grunde
| instock der Börseninformationsdienst
| marketingmensch | Agentur für Marketing, Werbung & Internet
| Unter der Lupe bewertet Gutes

 
Service
Impressum
Kontakt
Mediadaten
Datenschutzhinweis
Nutzungshinweise
Presse
Redaktion
RSS 
Sitemap
Suchen

 
Rechtliches
© 2007 - 2022 by genussmaenner.de, Berlin. Alle Rechte vorbehalten.