Startseite  

08.10.2022

 

 

Like uns auf Facebook

Folge uns auf Twitter

 


 

Werbung


Vorherigen Artikel lesen Nächsten Artikel lesen

 

SIEGFRIED NEUENHAUSEN PANDEMISCHE COLLAGEN 2020-2022

... in der Städtische Galerie Kubus & Galerie vom Zufall und vom Glück



In Kooperation mit der Galerie vom Zufall und vom Glück zeigt der KUBUS eine Ausstellung von Siegfried Neuenhausen, in denen der 90jährige Hannoversche Künstler unter anderem eigene Holzschnitte als Grundlage für eine umfangreiche Serie aktuellen Collagen verwendet.

Siegfried Neuenhausen wurde 1931 in Dormagen am Rhein geboren. Er studierte er an der Kunstakademie Düsseldorf Malerei und Kunsterziehung und war Stipendiat der Studienstiftung des Deutschen Volkes. Von 1964 bis 1996 lehrte er als Professor an der HBK Braunschweig. Außerdem nahm er Gastprofessuren in San Antonio/Texas und Bandung/Indonesien war. Neuenhausens vielfältiges Werk umfasst Skulptur, Malerei, Grafik und Künstlerbücher sowie Kunst im öffentlichem Raum. Bekannt wurde Neuenhausen 1968 mit der 9teiligen Skulpturengruppe „Bürger von B.“. Seine gesellschaftskritischen Werke wurden seitdem in vielen deutschen und ausländischen Museen und Galerien ausgestellt, u.a. in Kiel, Köln, Aachen, Hannover, Seoul, Houston, Berlin, Wolfenbüttel und Hamburg.

Von besonderer Bedeutung sind seine partizipativen Projekte, so arbeitete er ab 1978 in verschiedenen Bildhauerprojekten mit Gefangenen und Patient*innen in psychiatrischen Kliniken. Von 1986 bis 1988 war er erster Vorsitzender des Deutschen Künstlerbundes. Für sein künstlerisches Werk erhielt er zahlreiche Preise. Für sein kulturpolitisches Engagement wurde er 1988 mit dem Bundesverdienstkreuz ausgezeichnet.

1983 startete Neuenhausen in Hannover-Hainholz in einer ehemaligen Kornbrennerei ein Atelier und entwickelte das Areal in den Folgejahren zu einem lebendigen Ort für Kunst und Künstler*innen. Von hier aus realisierte er auch eine Folge großer keramischer Skulpturen unter Beteiligung von Bewohner*innen des Stadtteils (2005-2012), die mit dem Innovationspreis des Fonds Soziokultur ausgezeichnet wurden. Seit einigen Jahren schränkt eine fortschreitende Augenkrankheit die künstlerische Arbeit Neuenhausens ein, seine Produktivität und Innovationskraft hat die Krankheit jedoch in keiner Weise eingeschränkt: Die umfangreiche Serie neuer Arbeiten ist sehr eindrucksvoll in ihrer Ausdruckskraft und Aktualität.

STÄDTISCHE GALERIE KUBUS

Theodor-Lessing-Platz 2
D-30159 Hannover
+49(0)511-45790
www.kubus-hannover.de

Bild: Abb. Siegfried Neuenhausen, Pandemische Collage
Foto: Stefan Neuenhausen

 


Veröffentlicht am: 23.07.2022

AusdruckenArtikel drucken

LesenzeichenLesezeichen speichern

FeedbackMit uns Kontakt aufnehmen

NewsletterNewsletter bestellen und abbestellen

TwitterFolge uns auf Twitter

FacebookTeile diesen Beitrag auf Facebook

Hoch: Hoch zum Seitenanfang

Nächsten Artikel: lesen

Vorherigen Artikel: lesen

 


Werbung

 


Werbung - für eine gute Sache

 
         
     
     
     

Besuchen Sie auch diese Seiten in unserem Netzwerk
| Börsen-Lexikon - erklärt die Börse
| fotomensch berlin - der Fotograf von genussmaenner.de
| Frauenfinanzseite - alles für die Businessfrau
| Geld & Genuss - Lifestyle, Finanzen und Vorsorge für alle
| geniesserinnen.de - Genuss auch für die Damen
| gentleman today - Edel geht die Welt zu Grunde
| instock der Börseninformationsdienst
| marketingmensch | Agentur für Marketing, Werbung & Internet
| Unter der Lupe bewertet Gutes

 
Service
Impressum
Kontakt
Mediadaten
Datenschutzhinweis
Nutzungshinweise
Presse
Redaktion
RSS 
Sitemap
Suchen

 
Rechtliches
© 2007 - 2022 by genussmaenner.de, Berlin. Alle Rechte vorbehalten.