Startseite  

26.09.2022

 

 

Like uns auf Facebook

Folge uns auf Twitter

 


 

Werbung


Vorherigen Artikel lesen Nächsten Artikel lesen

 

Hitzewellen

Mit Krafttraining den Kreislauf auch an heißen Tagen fit halten


Der von Werner Kieser aufgestellte Leitsatz „Wer Kraft braucht, benötigt trainierte Muskeln. Diese einfache Regel gilt für Alltag, Arbeit und Freizeit” gilt vor allem für die wärmste Jahreszeit. Neben erholsamen Urlaubstagen und entspannten Spaziergängen durch laue Sommerabende zeigen sich die Sommertage auch wieder mit Höchsttemperaturen.


Nicht selten steigt die Thermometerzahl bis zu über 30 Grad – Tendenz zunehmend. Solche Hitzewellen zehren am Körper und bringen den Kreislauf oft aus dem Gleichgewicht. Krafttraining kann entscheidend dazu beitragen, den Körper auch bei extremen Wetterlagen fit zu halten. Denn die Stärkung der Muskulatur bringt gleichzeitig die Steigerung der körperlichen Leistungsfähigkeit und Belastbarkeit mit sich.

Trägheit wegen Hitze: Ein Teufelskreis


Wenn sich der Sommer erstmal in all seiner Pracht entfaltet, ist es gar nicht so einfach, Disziplin zu bewahren und regelmäßig den Weg Richtung Fitnessstudio anzutreten. Erst recht nicht, wenn man sich stattdessen auf der Terrasse unter dem Sonnenschirm räkeln kann. Doch unsere Muskeln kennen keine Sommerpause. Wenn wir das Krafttraining zu lange ausfallen lassen, riskieren wir den Rückgang unserer Muskelmasse und damit auch von Kraft, Leistungsfähigkeit und Belastbarkeit. Ganze Wochen des harten Trainings werden dadurch wieder nichtig.

Wie kann ich mich trotz hoher Temperaturen zum Krafttraining motivieren?

Wir haben über den Kieser-Newsletter eine Umfrage gestartet, um herauszufinden, was Sportbegeisterte motiviert. Der klare Gewinner: „Weil ich mich nach dem Training einfach besser fühle.“ Eine Erinnerung daran, was uns ursprünglich zum Krafttraining motiviert, kann dabei helfen, den Blick für das Wesentliche zu bewahren. Übrigens: Zu den Top-10-Rückmeldungen gehörten auch Aussagen wie „...um selbst in den heißen Sommermonaten Kraft zu tanken.”

Zudem kann es hilfreich sein, die Trainingseinheiten auf weniger heiße Tageszeiten zu verlegen – etwa der frühe Morgen oder spätabends. Dann bleibt genug Zeit für die verdiente Pause in der Hängematte oder dem Stadtpark.

Die Kieser Methode bringt dich zeiteffizient und fit durch den Sommer

Mit der Kieser Methode reichen 2 x 30 Minuten Training pro Woche aus, um die Körperfitness aufrechtzuerhalten. Dadurch bleibt Trainierenden im Sommer lange Stunden im Fitnessstudio erspart. Das Besondere an dieser Trainingsmethode: Die Übungen werden so lange ausgeführt, bis die lokale Erschöpfung eintritt. Das bedeutet ganz konkret bis der Muskel nicht mehr kann und eine Pause benötigt. Um diese Trainingseinheiten an die individuellen Bedürfnisse anzupassen, stellen wir dir einen Instruktor zur Seite, der dir dabei hilft, deine Ziele zu erreichen. Außerdem bieten wir auch eine medizinische Trainingsberatung, sodass mögliche gesundheitliche Beschwerden oder Einschränkungen im Trainingsplan berücksichtigt werden und das Training auch in den Hitzemonaten ohne Belastungen verläuft.

Nicht die Strandfigur motiviert zum sommerlichen Gang ins Studio

Welche Motivation gibt es, selbst im heißen Sommer dranzubleiben und die Muskeln zu stärken? Um herauszufinden, was Sportbegeisterte motiviert, wurde eine Umfrage via Kieser-Newsletter gestartet. Über 3.000 Antworten wurden eingereicht. Darunter gab es Rückmeldungen wie "Weil Rückenprobleme der Jahreszeit egal sind", "Das Gefühl der Leichtigkeit und die Genugtuung nach dem Training" oder "Der Zeitaufwand ist auch im Sommer ideal".

 


Veröffentlicht am: 03.08.2022

AusdruckenArtikel drucken

LesenzeichenLesezeichen speichern

FeedbackMit uns Kontakt aufnehmen

NewsletterNewsletter bestellen und abbestellen

TwitterFolge uns auf Twitter

FacebookTeile diesen Beitrag auf Facebook

Hoch: Hoch zum Seitenanfang

Nächsten Artikel: lesen

Vorherigen Artikel: lesen

 


Werbung

 


Werbung - für eine gute Sache

 
         
     
     
     

Besuchen Sie auch diese Seiten in unserem Netzwerk
| Börsen-Lexikon - erklärt die Börse
| fotomensch berlin - der Fotograf von genussmaenner.de
| Frauenfinanzseite - alles für die Businessfrau
| Geld & Genuss - Lifestyle, Finanzen und Vorsorge für alle
| geniesserinnen.de - Genuss auch für die Damen
| gentleman today - Edel geht die Welt zu Grunde
| instock der Börseninformationsdienst
| marketingmensch | Agentur für Marketing, Werbung & Internet
| Unter der Lupe bewertet Gutes

 
Service
Impressum
Kontakt
Mediadaten
Datenschutzhinweis
Nutzungshinweise
Presse
Redaktion
RSS 
Sitemap
Suchen

 
Rechtliches
© 2007 - 2022 by genussmaenner.de, Berlin. Alle Rechte vorbehalten.