Startseite  
   

29.01.2023

 

 

Like uns auf Facebook

Folge uns auf Twitter

 


 

Werbung


Vorherigen Artikel lesen Nächsten Artikel lesen

 

Morgengruß von Helmut Harff: ???

Ja, worüber schreibe ich heute …



Manchmal ist das gar nicht so einfach, mich für ein Thema zu entscheiden, über das ich schreibe. Meistens ist es so, dass mir eher kein Thema einfällt, heute sind es gleich mehrere. Doch eigentlich ist es auch nur eins – Lieblingsplätze.


Schön, zuerst fielen mir am heutigen Weltkatzentag die Stubentiger ein. Die haben in aller Regel einen Lieblingsplatz, den sie auch mit Vehemenz verteidigen. Doch möchte ich deshalb mit den 17 Millionen Katzen in deutschen Haushalten tauschen? Nein, denn in viel zu vielen Fällen werden Katzen alles andere als artgerecht gehalten. Die werden zwar verwöhnt und haben es damit augenscheinlich besser, als die Hühner in den Hühnerfarmen, doch ich bezweifel, ob das Millionen von den Samtpfoten wirklich so sehen. Sie kennen es nicht anders, zahlen aber einen hohen Preis für Ihren Lieblingsplatz.

Einer meiner Lieblingsplätze ist die erste Reihe Mitte 1. Rang im Konzerthaus Berlin. Da saß ich gestern erneut an der Seite der Besten Frau der Welt bei einem weiteren Event im Rahmen des Festivals „Young Euro Classic“. Diesmal agierten junge Menschen, deren Lieblingsplatz ganz sicher der Ballettsaal ist, denn das Bundesjugendballett gab sich nun schon zum zehnten Mal die Ehre und wurde zum zehnten Mal frenetisch gefeiert. Am Rande diskutierten wir, wie man es schafft, dass noch mehr junge Leute den Weg ins Konzerthaus finden. Der Trend ist da, aber noch immer liegt der Altersdurchschnitt wohl über 50 und nicht unter 40 Jahre. Wie man das ändert, ist eine wirklich schwierige Frage.

Und dann waren wir gestern noch an einem meiner Lieblingsorte am äußersten Rand der Bundeshauptstadt, in Köpenick, genauer in Rahnsdorf und noch genauer an der kleinsten Fähre Berlins, die per Muskelkraft einen vielleicht 30 Meter breiten Spreearm überquert. Ich liebe diesen alten Dorfkern mit seiner schönen Dorfkirche, den alten Fischerhäusern und eben seine Fähre.

Ach ja, das sind nur wenige meiner Lieblingsorte. Ich, nein wir sitzen vor dem Besuch im Konzerthaus Berlin gern in einem der Restaurants oder Cafés am Gendarmenmarkt, die ihre Tische vor die Tür gestellt haben. Da kann man bei einem Kaffee oder einem Glas Wein die Seele baumeln lassen und Touris und Einheimische beobachten.

Wissen Sie, was gerade mein Lieblingsplatz ist? Nein, nicht der am Rechner, sondern der am Frühstückstisch, an dem die Beste Frau der Welt schon auf mich wartet.

Ich wünsche Ihnen ein genussvolles Frühstück.

Gratulation allen, die heute Namenstag haben: Dominik, Cyriak, Elgar

Foto: Eigen

 


Veröffentlicht am: 08.08.2022

AusdruckenArtikel drucken

LesenzeichenLesezeichen speichern

FeedbackMit uns Kontakt aufnehmen

NewsletterNewsletter bestellen und abbestellen

TwitterFolge uns auf Twitter

FacebookTeile diesen Beitrag auf Facebook

Hoch: Hoch zum Seitenanfang

Nächsten Artikel: lesen

Vorherigen Artikel: lesen

 


Werbung

 


Werbung - für eine gute Sache

 
         
     
     
     

Besuchen Sie auch diese Seiten in unserem Netzwerk
| Börsen-Lexikon - erklärt die Börse
| fotomensch berlin - der Fotograf von genussmaenner.de
| Frauenfinanzseite - alles für die Businessfrau
| Geld & Genuss - Lifestyle, Finanzen und Vorsorge für alle
| geniesserinnen.de - Genuss auch für die Damen
| gentleman today - Edel geht die Welt zu Grunde
| instock der Börseninformationsdienst
| marketingmensch | Agentur für Marketing, Werbung & Internet
| Unter der Lupe bewertet Gutes

 
Service
Impressum
Kontakt
Mediadaten
Newsletter
Datenschutzhinweis
Nutzungshinweise
Presse
Redaktion
RSS 
Sitemap
Suchen

 
Rechtliches
© 2007 - 2023 by genussmaenner.de. Alle Rechte vorbehalten.