Startseite  
   

04.03.2024

 

 

Like uns auf Facebook

Folge uns auf Twitter

 


 

Werbung


Vorherigen Artikel lesen Nächsten Artikel lesen

 

Morgengruß von Helmut Harff: Aua

Männer und der Schmerz



Seit langer Zeit galt: Ein Indianer – sprich ein Mann – kennt keinen Schmerz. Selbst Werbespots, die damit warben, sind erst seit Kurzem aus den Medien verschwunden.


Klar, muss man das uns Männern sagen, denn wir sind, vor allem was Schmerzen betrifft in der großen Mehrzahl Mimosen. Frauen können – das ist einfach biologisch begründet – deutlich weniger schmerzempfindlich. Das heißt selbstverständlich nicht, dass Frauen nicht genau so unter Schmerzen leiden, wie der kleinere andere Teil der Menschheit.

Doch was macht der Schmerz mit uns Männern? Wir leiden, denn es tut ja wirklich weh. Tut es richtig weh, leiden wir wie ein Hund, schlucken alles, was die Schmerzen erträglicher machen soll. Ja, wir gehen sogar zum Arzt, auch wenn ein Mann ja … - na Sie wissen ja. Allerdings führt allein die Angst davor, es könnte etwas unangenehm werden, es könnte gar weh tun oder schmerzen, aber dazu, dass Mann den Arztbesuch so lange hinauszögert, bis es eben wirklich schmerzt und es Mann völlig egal ist, ober er als Kerl oder greinende Memme angesehen wird.

Das führt dann neben vielen anderen Dingen dazu, dass Mann unter chronischen Schmerzen leidet. Mir ging das als Kind so und ich hatte in jungen Jahren sehr darunter zu leiden, dass ich eben nicht wie andere Jungen so tapfer wie ein Indianer war. So etwas wirkt nach. Es wirkt so nach, dass ich gegen aufkeimende Schmerzen rasch etwas unternehme.

Doch was, wenn es dazu zu spät ist? Dann muss man sich Hilfe suchen, was gar nicht immer so leicht ist. Hilfe suchen, sich auch selber helfen, das ist auch das Ziel des „Aktionstag gegen den Schmerz“, der jedes Jahr am ersten Dienstag im Juni begangen wird. Ziel dieses Tages ist es, dass Schmerzpatienten und ihre Angehörigen sich gezielt über Behandlungsmöglichkeiten informieren und beraten lassen können. Er wurde von der Deutschen Schmerzgesellschaft e.V. ins Leben gerufen. Auf deren Homepage erfahren schmerzgeplagte Mitmenschen, welche Möglichkeiten es gibt, schmerzärmer und im allerbesten Fall schmerzfrei zu leben.

Völlig schmerzfrei frühstücke ich jetzt mit der Besten Frau der Welt.

Ich wünsche ihnen ein genussvolles Frühstück.

Gratulation allen, die heute Namenstag haben:  Norbert, Bertrand, Kevin, Alice

 


Veröffentlicht am: 06.06.2023

AusdruckenArtikel drucken

LesenzeichenLesezeichen speichern

FeedbackMit uns Kontakt aufnehmen

NewsletterNewsletter bestellen und abbestellen

TwitterFolge uns auf Twitter

FacebookTeile diesen Beitrag auf Facebook

Hoch: Hoch zum Seitenanfang

Nächsten Artikel: lesen

Vorherigen Artikel: lesen

 


Werbung

 


Werbung - für eine gute Sache

 
         
     
     
     

Besuchen Sie auch diese Seiten in unserem Netzwerk
| Börsen-Lexikon - erklärt die Börse
| fotomensch berlin - der Fotograf von genussmaenner.de
| Frauenfinanzseite - alles für die Businessfrau
| Geld & Genuss - Lifestyle, Finanzen und Vorsorge für alle
| geniesserinnen.de - Genuss auch für die Damen
| gentleman today - Edel geht die Welt zu Grunde
| instock der Börseninformationsdienst
| marketingmensch | Agentur für Marketing, Werbung & Internet
| Unter der Lupe bewertet Gutes

 
Service
Impressum
Kontakt
Mediadaten
Newsletter
Datenschutzhinweis
Nutzungshinweise
Presse
Redaktion
RSS 
Sitemap
Suchen

 
Rechtliches
© 2007 - 2024 by genussmaenner.de. Alle Rechte vorbehalten.