Startseite  
   

29.05.2024

 

 

Like uns auf Facebook

Folge uns auf Twitter

 


 

Werbung


Vorherigen Artikel lesen Nächsten Artikel lesen

 

Der CUPRA Leon Sportstourer 2.0 TDI DSG

... getestet von Michael Weyland

 

 

Ich gebe zu, die Farbe unseres heutigen Testfahrzeugs hat mir gut gefallen. Sie erinnert mich an so genannte Stealth-Flugzeuge oder Stealth-Schiffe. Zu gut Deutsch, Tarnkappenflugzeuge oder Tarnkappenschiffe. An Letzteres erinnere ich mich im Zusammenhang mit dem Stealth-Schiff in dem James-Bond-Film „Der Morgen stirbt nie“. Bei Autos bietet Cupra eine sehr ähnliche Farbe an. Wer weiß, vielleicht taucht ein Cupra demnächst als Batmobil in einem Batman-Film auf!

Darum geht es diesmal!

Es ist interessant. Wenn man mit einem Cupra unterwegs ist, wird man immer wieder darauf angesprochen, welcher Autohersteller sich dahinter verbirgt. Die Antwort ist einfach. Es ist der spanische Automobilhersteller Seat, der schon 2018 die Produktion seiner sportlichen Hochleistungsfahrzeuge unter dem Namen Cupra als eigene Marke ausgegliedert hat. Cupra kommt von Cup Racing, das verweist auf die Rennsport-Gene der Performance-Marke. Wir schauen uns diesmal den Cupra Leon Sportstourer 2.0 TDI an.

Das Outfit!

Optisch ist dieser Leon Sportstourer eindeutig als Cupra erkennbar, zudem erinnert seine Magnetic matt-graue Außenhaut an die typische Lackierung von Tarnkappenflugzeugen. Bevor Sie sich aber nun zu sehr freuen – im Gegensatz zu diesen Flugzeugen schützt die Lackierung des Leon Sportstourer nicht vor irdischen Radarfallen.

Power und Drive!   

Ich muss zugeben, die Geschwindigkeiten der angesprochenen Flugzeuge erreicht der Leon Sportstourer nicht, aber das wäre auf der Erde auch absolut kontraproduktiv! Seine Leistungsausbeute liegt aber immerhin zwischen 110 kW (150 PS) als Benziner oder Diesel und 228 kW (310 PS) im Cupra Leon Sportstourer 2.0 TSI 4Drive. Bei Letzterem ist man beschleunigungsmäßig mit 4,9 Sekunden von 0 auf 100 km/h gefühlt durchaus bei einem Flugzeug. Wir haben es diesmal aber mit dem 110 kW (150 PS) TDI gemächlicher angehen lassen. 8,7 Sekunden auf Tempo 100 und eine Spitze von 212 km/h sind bei unseren heutigen Verkehrsverhältnissen auch völlig ausreichend, das 7-Gang-DSG sorgt zudem für ein angenehmes Unterwegssein.  Beim 2.0 TDI sorgen nicht einmal die Besuche an der Tankstelle für Bluthochdruck, zwischen 4,7 und 4,9 Liter Diesel nach WLTP muss man für 100 Kilometer Fahrstrecke kalkulieren, da kann man zufrieden sein.  Die CO2 Emissionen liegen entsprechend zwischen 124 und 129 g/km.

Die Kosten!

Wenn Ihnen der Sinn nach einem CUPRA Leon Sportstourer steht, müssten Sie sich aktuell von 41.675,00 € trennen. Die Serienausstattung ist dem Preis absolut angemessen, die will ich jetzt aber nicht herunterbeten. Was ich unbedingt noch erwähnen will ist die Garantie. Sie gilt für fünf Jahre bis maximal 150.000 Kilometer. Für mich ein zusätzliches Kaufargument!

Alle Fotos: ©  SEAT Deutschland GmbH

Diesen Beitrag können Sie nachhören oder downloaden.

 


Veröffentlicht am: 23.04.2024

AusdruckenArtikel drucken

LesenzeichenLesezeichen speichern

FeedbackMit uns Kontakt aufnehmen

NewsletterNewsletter bestellen und abbestellen

TwitterFolge uns auf Twitter

FacebookTeile diesen Beitrag auf Facebook

Hoch: Hoch zum Seitenanfang

Nächsten Artikel: lesen

Vorherigen Artikel: lesen

 


Werbung

 


Werbung - für eine gute Sache

 
         
     
     
     

Besuchen Sie auch diese Seiten in unserem Netzwerk
| Börsen-Lexikon - erklärt die Börse
| fotomensch berlin - der Fotograf von genussmaenner.de
| Frauenfinanzseite - alles für die Businessfrau
| Geld & Genuss - Lifestyle, Finanzen und Vorsorge für alle
| geniesserinnen.de - Genuss auch für die Damen
| gentleman today - Edel geht die Welt zu Grunde
| instock der Börseninformationsdienst
| marketingmensch | Agentur für Marketing, Werbung & Internet
| Unter der Lupe bewertet Gutes

 
Service
Impressum
Kontakt
Mediadaten
Newsletter
Datenschutzhinweis
Nutzungshinweise
Presse
Redaktion
RSS 
Sitemap
Suchen

 
Rechtliches
© 2007 - 2024 by genussmaenner.de. Alle Rechte vorbehalten.