Startseite  
   

22.04.2024

 

 

Like uns auf Facebook

Folge uns auf Twitter

 


 

Werbung


Vorherigen Artikel lesen Nächsten Artikel lesen

 

Ab Mitte April klimaschonender Diesel an den Tankstellen?

Der Bundesrat ist gefragt

Der Deutsche Bundestag hat einer Änderung des Gesetzes über die Beschaffung sauberer Fahrzeuge zugestimmt. Damit wird der Weg frei für eine Entscheidung des Bundesrats über die Zulassung von klimaschonenden Dieselreinkraftstoffen.

Die Ampelkoalition hatte im März 2023 vereinbart, eine Anpassung der Verordnung über die Beschaffenheit und die Auszeichnung von Kraft- und Brennstoffen mit einer Änderung des Gesetzes über die Beschaffung sauberer Fahrzeuge zu verknüpfen. Die Anpassung ist die Voraussetzung dafür, dass klimaschonende synthetische Reinkraftstoffe wie biogener HVO-Diesel oder grünstrombasierter E-Diesel an öffentlichen Tankstellen in Deutschland vertrieben werden können. Diese Kraftstoffe werden künftig an den Tankstellen mit dem Hinweis „XtL“ kenntlich gemacht (XtL = Biomasse oder Grünstrom als Grundlage zur Herstellung flüssiger Kraftstoffe).

Die Bundesregierung selbst hatte der notwendigen Änderung bereits im November 2023 zugestimmt. Derzeit steht die abschließende Befassung im Bundesrat aus, wäre aber Anfang März möglich. Wenn die Bundesländer die Zustimmung erteilen, könnte die Verordnung noch vor dem 13. April 2024 in Kraft treten und HVO100 an Tankstellen in den freien Verkauf gehen. Damit stehe laut UNITI Bundesverband EnergieMittelstand „ein konkretes Datum im Raum, ab dem HVO in Deutschland als Reinkraftstoff an Tankstellen und andere Abnehmer verkauft werden darf“, so Hauptgeschäftsführer Elmar Kühn. „Eine jahrelange Hängepartie würde damit ihr Ende finden.“ In vielen anderen Staaten Europas könnten Autofahrer bereits den klimaschonenden Diesel in reiner Form tanken „und damit die CO2-Emissionen ihres Fahrzeugs im Betrieb um bis zu 90 Prozent reduzieren".

In Deutschland hätten die von UNITI vertretenen Tankstellen ihre Planungen bereits auf den Verkaufsstart im April ausgerichtet und stünden in den Startlöchern für den Verkauf des klimaschonenden Diesels. „Wir warten lediglich auf den finalen Startschuss durch den Gesetzgeber“, sagt Elmar Kühn. (aum)

Foto: Autoren-Union Mobilität/Uniti

 


Veröffentlicht am: 27.02.2024

AusdruckenArtikel drucken

LesenzeichenLesezeichen speichern

FeedbackMit uns Kontakt aufnehmen

NewsletterNewsletter bestellen und abbestellen

TwitterFolge uns auf Twitter

FacebookTeile diesen Beitrag auf Facebook

Hoch: Hoch zum Seitenanfang

Nächsten Artikel: lesen

Vorherigen Artikel: lesen

 


Werbung

 


Werbung - für eine gute Sache

 
         
     
     
     

Besuchen Sie auch diese Seiten in unserem Netzwerk
| Börsen-Lexikon - erklärt die Börse
| fotomensch berlin - der Fotograf von genussmaenner.de
| Frauenfinanzseite - alles für die Businessfrau
| Geld & Genuss - Lifestyle, Finanzen und Vorsorge für alle
| geniesserinnen.de - Genuss auch für die Damen
| gentleman today - Edel geht die Welt zu Grunde
| instock der Börseninformationsdienst
| marketingmensch | Agentur für Marketing, Werbung & Internet
| Unter der Lupe bewertet Gutes

 
Service
Impressum
Kontakt
Mediadaten
Newsletter
Datenschutzhinweis
Nutzungshinweise
Presse
Redaktion
RSS 
Sitemap
Suchen

 
Rechtliches
© 2007 - 2024 by genussmaenner.de. Alle Rechte vorbehalten.