Startseite  

22.10.2019

 

 


Vorherigen Artikel lesen Nächsten Artikel lesen

 

Der Kia Ceed Sportswagon

... getestet von Michael Weyland



Wer einen Blick auf die aktuelle Version des Kia Ceed Sportwagen wirft, der erkennt in seiner Front Merkmale des Kia Stinger.

Das ist auch durchaus angemessen, zwar steht der Begriff „Sportswagen“ für Kombi, aber das Wort Sport ist nun mal auch enthalten und ein sportliches Erscheinungsbild kann man dem Kia Ceed Sportwagen durchaus attestieren!

Darum geht es diesmal!




Bekanntlich sind aller guten Dinge drei und so ist nun die dritte Generation des Kia Ceed Sportswagon im Rennen um die Käufergunst. Der Kombi ist mit einer Länge von 4,60 Meter 10 Zentimeter länger als sein Vorgänger, beim Gepäckraum, einem der wichtigsten Faktoren eines Kombis, toppt er mit einem Volumen von 625 Litern sogar viele D-Segment-Kombis. Wir haben uns den Kia Ceed Sportswagon als 1.4 T-GDI in der Spirit-Ausführung mal näher angeschaut.

Power und Drive!

Kia bietet den Käufern für den neuen Ceed Sportswagon drei Benziner und zwei Diesel mit einem Leistungsspektrum von 73 bis 103 kW (100 bis 140 PS) zur Auswahl. Natürlich entsprechen alle Motoren der Abgasnorm Euro 6d-Temp. In unserem Testfahrzeug war der stärkste Motor, der neue 1.4 T-GDI mit 103 kW (140 PS) eingebaut. Er ersetzt den bisherigen 99 kW/135 PS starken 1.6 GDI. Mit dem serienmäßigen Sechs-Gang-Schaltgetriebe beschleunigt der Ceed Sportswagon 1.4 T-GDI in 9,1 Sekunden auf Tempo 100, seine Spitze erreicht er bei 210 km/h. Der Treibstoffverbrauch liegt dann zwischen 5,7 und 5,9 Litern, die CO2-Emissionen bei 130 bis 135g/km.



Der Ceed 1.4 T-GDI ist zudem mit einem Sieben-Stufen-Doppelkupplungsgetriebe (DCT7) erhältlich, das mit einem Spurt von 9,4 Sekunden bis 100 km/h und einer Spitze von 206 km/h ähnliche Fahrleistungen wie die Schaltversion bietet, aber deren Verbrauch und CO2-Emissionen sogar noch unterbietet

Die Kosten!



Werfen wir mal einen Blick in die Preisliste des Kia Ceed Sportswagon. Los geht es aktuell mit 16.990,00 €. Dafür kann man dann den 1.4 Liter als ATTRACT sein Eigen nennen. Maximal sind für den 1.6 CRDi mit SCR in der PLATINUM EDITION mit Doppelkupplungsgetriebe (DCT7) 36.190,00 € fällig. Zusätzlich gibt es noch eine Reihe von Ausstattungspaketen mit einem sehr guten Preis-Leistungsverhältnis. Das sind zum Beispiel unterschiedliche Technologie-Pakete, Leder-Pakete, Navigations-Pakete oder das Komfort-Paket. Die bekannte Kia-Sieben-Jahres-Garantie ist übrigens nach wie vor serienmäßig vorhanden! Wer sich einen Ceed Sportwagen kauft, macht also garantiert alles richtig!

Alle Fotos:
© Kia Motors Deutschland GmbH

Diesen Beitrag können Sie nachhören oder downloaden unter www.was-audio.de/aatest/2019_kw_39_Kia_Ceed_Sportswagon_Autotipp_kvp.mp3

 


Veröffentlicht am: 24.09.2019

AusdruckenArtikel drucken

LesenzeichenLesezeichen speichern

FeedbackMit uns Kontakt aufnehmen

NewsletterNewsletter bestellen und abbestellen

TwitterFolge uns auf Twitter

FacebookTeile diesen Beitrag auf Facebook

Hoch: Hoch zum Seitenanfang

Nächsten Artikel: lesen

Vorherigen Artikel: lesen

 


Werbung

 


Werbung - für eine gute Sache

Werbung

Bonuses ohne Einzahlung von onlinecasinohex.de

 

 
         
             
     
     
     

 

Service
Impressum
Kontakt
Mediadaten
Newsletter
Datenschutzhinweis
Nutzungshinweise
Presse
Redaktion
RSS 
Sitemap
Suchen

 

Besuchen Sie auch diese Seiten in unserem Netzwerk
| Börsen-Lexikon - erklärt die Börse
| fotomensch berlin - der Fotograf von genussmaenner.de
| Frauenfinanzseite - alles für die Businessfrau
| Geld & Genuss - Lifestyle, Finanzen und Vorsorge für alle
| geniesserinnen.de - Genuss auch für die Damen
| gentleman today - Edel geht die Welt zu Grunde
| instock der Börseninformationsdienst
| marketingmensch | Agentur für Marketing, Werbung & Internet - unser Partner für WebDesign, CMS, SEO, ...
| Unter der Lupe bewertet Gutes

 

Rechtliches
© 2007 - 2019 by genussmaenner.de, Berlin. Alle Rechte vorbehalten.

Lesezeichen:
 Del.icio.us Google Bookmark Reddit