Startseite  

17.10.2019

 

 


Vorherigen Artikel lesen Nächsten Artikel lesen

 

Automobil-News vom 28. September 2019

Michael Weyland informiert...

(Michael Weyland) Scharf, schärfer, Opel Corsa GS Line: Mit der sechsten Opel Corsa-Generation feiert auch der Modellathlet der Baureihe aktuell Premiere. Und der neue feurig-rote Flitzer hat einen prominenten Vorfahren: den legendären Opel Corsa A GSi. Dabei hat der Kleinwagen-Sportler der ersten Generation bis heute nichts an Attraktivität eingebüßt. Der Newcomer Corsa GS Line und sein Urahn Corsa A GSi – ein perfektes Fun-to-drive-Duo.

Grand Sport injection: Passion auf vier Rädern GSi – das Opel-Kürzel für „Grand Sport injection“ (vormals GT/E) steht seit den 1980er Jahren für die besonders sportlichen Modelle mit dem Blitz und bedeutet pure Leidenschaft. Auf Kadett E GSi und Manta GSi folgt ab 1988 der Sportler in der Kleinwagenklasse: der Opel Corsa GSi. Ein Auto, dynamisch wie ein Motorrad: ultrakompakt, 820 Kilogramm leicht, mit frech ausgestellten Radhäusern, Sportsitzen, 100 PS stark und 188 km/h schnell. Innovationen und Fahrspaß für alle verfügbar und erschwinglich zu machen, lautet seit jeher das Motto von Opel – und diesem Credo bleibt der Hersteller durch die Jahrzehnte immer treu. Bestes Beispiel ist der neue Corsa GS Line.

Woher der neue Flitzer seine Gene hat, wird auf den ersten Blick ersichtlich. Denn genauso wie der 80er-GSi lässt der neue Corsa GS Line schon mit seiner chili-roten Lackierung und schwarzem Dach keinen Zweifel daran, dass Sportlichkeit Trumpf ist. Das zum Start 1988 neuentwickelte 1,6-Liter-Einspritztriebwerk beschleunigt den Sport-Corsa der ersten Generation damals wie heute in rund 9,5 Sekunden auf 100 km/h.

Und heute? Fährt der neue Corsa GS Line erneut mit modernster Antriebstechnologie vor – wie mit dem exklusiv für die GS Line angebotenen 96 kW/130 PS starken 1,2-Liter-Turbo samt Acht-stufen-Automatik: Mit dem Top-of-the-Line-Benziner – von außen erkennbar durch die verchromte Doppelrohr-Auspuffanlage – wird der Corsa jetzt bis zu 208 km/h schnell und spurtet in 8,7 Sekunden aus dem Stand auf 100 km/h. Der Motor packt dabei mit einem maximalen Drehmoment von bis zu 230 Newtonmeter kräftig zu. Fahrspaß pur!

Den kompletten Beitrag können Sie auch nachhören oder downloaden unter: www.was-audio.de/aanews/autonews20190927_kvp.mp3

 


Veröffentlicht am: 28.09.2019

AusdruckenArtikel drucken

LesenzeichenLesezeichen speichern

FeedbackMit uns Kontakt aufnehmen

NewsletterNewsletter bestellen und abbestellen

TwitterFolge uns auf Twitter

FacebookTeile diesen Beitrag auf Facebook

Hoch: Hoch zum Seitenanfang

Nächsten Artikel: lesen

Vorherigen Artikel: lesen

 


Werbung

 


Werbung - für eine gute Sache

Werbung

Bonuses ohne Einzahlung von onlinecasinohex.de

 

 
         
             
     
     
     

 

Service
Impressum
Kontakt
Mediadaten
Newsletter
Datenschutzhinweis
Nutzungshinweise
Presse
Redaktion
RSS 
Sitemap
Suchen

 

Besuchen Sie auch diese Seiten in unserem Netzwerk
| Börsen-Lexikon - erklärt die Börse
| fotomensch berlin - der Fotograf von genussmaenner.de
| Frauenfinanzseite - alles für die Businessfrau
| Geld & Genuss - Lifestyle, Finanzen und Vorsorge für alle
| geniesserinnen.de - Genuss auch für die Damen
| gentleman today - Edel geht die Welt zu Grunde
| instock der Börseninformationsdienst
| marketingmensch | Agentur für Marketing, Werbung & Internet - unser Partner für WebDesign, CMS, SEO, ...
| Unter der Lupe bewertet Gutes

 

Rechtliches
© 2007 - 2019 by genussmaenner.de, Berlin. Alle Rechte vorbehalten.

Lesezeichen:
 Del.icio.us Google Bookmark Reddit