Startseite  

14.11.2019

 

 


Vorherigen Artikel lesen Nächsten Artikel lesen

 

Der Mitsubishi Eclipse Cross

... getestet von Michael Weyland



Wer ihn als Lückenbüßer bezeichnen würde, täte ihm Unrecht. Zwar soll der Eclipse Cross bei Mitsubishi die Lücke zwischen dem Kompakt-SUV ASX und dem Familien-SUV Outlander schließen, dennoch ist er ein eigenständiges Fahrzeug mit Emotionalität, Individualität und Fahrspaß. Wir haben ihn mal näher angeschaut!

Darum geht es diesmal!



Wer sich bei Mitsubishi auskennt, der weiß, dass es mal einen Eclipse gab, der mit dem heutigen Eclipse Cross absolut nichts zu tun hat. Ich habe mal einen Selbstversuch bei Google gemacht und den Begriff Mitsubishi Eclipse eingeben. In der Ergebnisliste oben steht nur der Eclipse Cross, erst nach längerem Scrolen entdeckt man das Coupé aus den 1990er Jahren. Das ist dann eine geringfügige Gemeinsamkeit, denn der Eclipse Cross versteht sich als Coupé-SUV. Und natürlich ist der Familienname identisch!


Power und Drive!



Antriebsseitig hat man die Wahl zwischen einem Benziner und einem Diesel, einem Sechs-Gang-Schaltgetriebe, einem CVT- und einem konventionellen Automatikgetriebe und zwischen Front- und Allradantrieb, wobei nicht alles kombinierbar ist. Wir waren mit dem 1,5-Liter-Turbo-Benzinmotor mit 120 kW (163 PS), CVT und Allradantrieb unterwegs. Die „normale“ Automatik ist dem Dieselmotor vorbehalten. Der 1,5-Liter-Turbo beschleunigt den Eclipse Cross in der Kombination mit CVT und Allradantrieb in 9,8 Sekunden auf Tempo 100, die Höchstgeschwindigkeit liegt bei glatten 200 km/h.

Die Innenausstattung!




Die Ausstattungslinien herunterzubeten ist leider nicht machbar, aber zumindest ein paar wichtige Dinge kann ich nennen, die alle Eclipse Cross an Bord haben.

Das sind zum Beispiel:

Klimaautomatik, Bluetooth®-Audioschnittstelle sowie Freisprecheinrichtung, ein Infotainment-System mit Smartphone-Anbindung, das Android Auto™ und Apple CarPlay unterstützt, oder auch ein Radio mit DAB+ Empfang. Zudem gibt es einen 7" Touchscreen, eine USB-Audioschnittstelle und vieles mehr. Für eine Basisausstattung ist das schon mal nicht schlecht, oder?

Die Kosten!



Wer an einem Mitsubishi Eclipse Cross interessiert ist und diesen auf der Firmenwebseite konfiguriert, kann mit 20.990,00 Euro für den Eclipse Cross Diamant mit 1.5 Turbo-Benziner, 120 kW (163 PS) und 6-Gang-Schaltgetriebe starten. Am anderen Ende der Preisskala findet sich der Eclipse Cross TOP 2.2 Diesel mit 109 kW (148 PS), Automatik und Allradantrieb für aktuell 37,790 Euro. Für unseren Testkandidaten Eclipse Cross TOP mit 1.5 Turbo-Benziner 120 kW (163 PS), CVT und Allradantrieb verlangt der Händler derzeit 35.590,-- Euro.

Alle Fotos: © MITSUBISHI MOTORS in Deutschland, vertreten durch die MMD Automobile GmbH

Diesen Beitrag können Sie nachhören oder downloaden unter www.was-audio.de/aatest/2019_kw_42_Mitsubishi_Eclipse_Cross_Autotipp_kvp.mp3

 


Veröffentlicht am: 15.10.2019

AusdruckenArtikel drucken

LesenzeichenLesezeichen speichern

FeedbackMit uns Kontakt aufnehmen

NewsletterNewsletter bestellen und abbestellen

TwitterFolge uns auf Twitter

FacebookTeile diesen Beitrag auf Facebook

Hoch: Hoch zum Seitenanfang

Nächsten Artikel: lesen

Vorherigen Artikel: lesen

 


Werbung

 


Werbung - für eine gute Sache

Werbung

Bonuses ohne Einzahlung von onlinecasinohex.de

 

 
         
             
     
     
     

 

Service
Impressum
Kontakt
Mediadaten
Newsletter
Datenschutzhinweis
Nutzungshinweise
Presse
Redaktion
RSS 
Sitemap
Suchen

 

Besuchen Sie auch diese Seiten in unserem Netzwerk
| Börsen-Lexikon - erklärt die Börse
| fotomensch berlin - der Fotograf von genussmaenner.de
| Frauenfinanzseite - alles für die Businessfrau
| Geld & Genuss - Lifestyle, Finanzen und Vorsorge für alle
| geniesserinnen.de - Genuss auch für die Damen
| gentleman today - Edel geht die Welt zu Grunde
| instock der Börseninformationsdienst
| marketingmensch | Agentur für Marketing, Werbung & Internet - unser Partner für WebDesign, CMS, SEO, ...
| Unter der Lupe bewertet Gutes

 

Rechtliches
© 2007 - 2019 by genussmaenner.de, Berlin. Alle Rechte vorbehalten.

Lesezeichen:
 Del.icio.us Google Bookmark Reddit