Startseite  

05.12.2021

 

 

Like uns auf Facebook

Folge uns auf Twitter

 


 

Werbung


Vorherigen Artikel lesen Nächsten Artikel lesen

 

Der BMW 4er Cabrio

Klassische Eleganz mal sportlich

(Jens Meiners, Auto-Medienportal.Net) „Gezielt gesteigerte Sportlichkeit“ sei das Merkmal der neuen 4er-Reihe von BMW. Und das gelte auch für die Cabrio-Variante: So beschreibt der Pressetext den Modellwechsel, der sich auf den ersten Blick nicht nur durch die vertikale Doppelniere, sondern vor allem durch ein neues Dachkonzept manifestiert. 14 Jahre nach dem Schwenk zum klappbaren Stahldach kehrt die Baureihe wieder zum Stoffdach zurück.

Und legt damit den Schwerpunkt auf klassische Eleganz: Das Stoffdach, wenngleich es sich um ein völlig neues Konzept mit großen Flächenspriegel-Elementen handelt, ist leichter und nimmt weniger Platz weg als bisher. Schöner ist es ohnehin: Ein Stoffdach vermittelt Freizeit- und Urlaubs-Flair.

Am besten passt zu so einem Cabriolet ein seidenweicher Sechszylinder, und den hat BMW auch weiterhin im Angebot – und zwar mit dem M440i xDrive, der nicht nur über einen serienmäßigen Allradantrieb verfügt, sondern auch aus drei Litern Hubraum stolze 374 PS (275 kW) holt. Wer so viel Leistung gar nicht braucht, kann leider keinen lässigen Sechszylinder-Saugmotor mehr wählen, sondern wird auf profane Vierzylinder verwiesen.

Mit dem leistungsstarken Reihen-Sechszylinder wird der M440i zum Gran Turismo der gehobenen Kategorie. Ganze 4,9 Sekunden dauert der Sprint auf 100 km/h, abgeregelt wird bei den obligatorischen 250 km/h. Und der Verbrauch? Keine 7 Liter im NEFZ-Zyklus.

Knapp 1,9 Tonnen wiegt das Cabriolet und wirkt dafür leichtfüßig und agil. Die elektromechanische Servolenkung ist präzise, die Karosserie ungewöhnlich steif. Und wenn die Fenster hochgefahren und das Windschott aufgestellt sind, kann man auch bei kühlen Außentemperaturen das Cabrio-Gefühl genießen und sich den Kopf mit Frischluft umfächeln lassen.

Cockpit und Infotainment-System entsprechen dem gehobenen Standard der 3er- und 4er-Reihe. Die Darstellung ist eher konservativ, die Funktionalität muß sich jedoch hinter den Wettbewerbern nicht verstecken.

Sportlicher als der Vorgänger ist das 4er Cabrio tatsächlich geworden, vor allem klassischer. Dazu trägt nicht nur das Stoffverdeck, sondern auch die vertikale Niere bei. Als Reminiszenz an die Vorkriegs-Modelle der Marke unterstreicht sie eine stolze Historie.

Foto: Auto-Medienportal.Net/BMW

 


Veröffentlicht am: 15.03.2021

AusdruckenArtikel drucken

LesenzeichenLesezeichen speichern

FeedbackMit uns Kontakt aufnehmen

NewsletterNewsletter bestellen und abbestellen

TwitterFolge uns auf Twitter

FacebookTeile diesen Beitrag auf Facebook

Hoch: Hoch zum Seitenanfang

Nächsten Artikel: lesen

Vorherigen Artikel: lesen

 


Werbung

 


Werbung - für eine gute Sache

 
         
     
     
     

Besuchen Sie auch diese Seiten in unserem Netzwerk
| Börsen-Lexikon - erklärt die Börse
| fotomensch berlin - der Fotograf von genussmaenner.de
| Frauenfinanzseite - alles für die Businessfrau
| Geld & Genuss - Lifestyle, Finanzen und Vorsorge für alle
| geniesserinnen.de - Genuss auch für die Damen
| gentleman today - Edel geht die Welt zu Grunde
| instock der Börseninformationsdienst
| marketingmensch | Agentur für Marketing, Werbung & Internet
| Unter der Lupe bewertet Gutes

 
Service
Impressum
Kontakt
Mediadaten
Newsletter
Datenschutzhinweis
Nutzungshinweise
Presse
Redaktion
RSS 
Sitemap
Suchen

 
Rechtliches
© 2007 - 2021 by genussmaenner.de, Berlin. Alle Rechte vorbehalten.