Startseite  

20.10.2021

 

 

Like uns auf Facebook

Folge uns auf Twitter

 


 

Werbung


Vorherigen Artikel lesen Nächsten Artikel lesen

 

Dornier setzt auf Wasserstoff

2025 soll der erse Flieger abheben



Unterzeichneten eine Absichtserklärung zur Entwicklung einer Dornier 328 mit Wasserstoffantrieb als Testflugzeug (v.l.): Martin Nüsseler, Chief Technology Officer Deutsche Aircraft, und Prof. Dr. Josef Kallo, Mitbegründer und CEO von H2Fly

Wasserstoff als Energieträger wird für die Mobilität offenbar immer interessanter. Nach der Wiederentdeckung von Brennstoffzellenfahrzeugen und ersten Wasserstoffzügen sind nun auch Flugzeuge an der Reihe.

Das deutsche Start-up „H2FLY“ hat Wasserstoff-Brennstoffzellensysteme für die Luftfahrt entwickelt. Gemeinsam mit dem neuen Flugzeughersteller Deutsche Aircraft soll eine Dornier 328 für den wasserstoff-elektrischen Passagierflug umgerüstet werden.

Das Demonstrationsflugzeug soll im Jahr 2025 erstmals abheben. Das Programm soll das Potenzial von Wasserstoff für einen klimaneutralen Regionalflugverkehr mit bis zu 40 Sitzen unter Beweis stellen. Mit einer geplanten Leistung des Wasserstoffsystems von 1,5 MW, wäre es das bisher leistungsstärkste wasserstoffelektrisch angetriebene Flugzeug.

Hervorgegangen aus einer Partnerschaft zwischen dem Deutschen Zentrum für Luft- und Raumfahrt (DLR) und der Universität Ulm, hat H2Fly bereits ein viersitziges, wasserstoff-elektrisch angetriebenes Testflugzeug erfolgreich fliegen lassen. Die HY4 hat über 70 Starts absolviert und verfügt über eine Reichweite von bis zu 750 Kilometern im Regionalverkehr. Die Technik würde vollständig CO2- und stickoxidfreie Flüge ermöglichen. Im Rahmen des Projekts werden auch die Zulassungsanforderungen der Europäischen Agentur für Flugsicherheit (EASA) geprüft werden.

Foto: Auto-Medienportal.Net/Flughafen Stuttgart/Maks Richter

 


Veröffentlicht am: 11.07.2021

AusdruckenArtikel drucken

LesenzeichenLesezeichen speichern

FeedbackMit uns Kontakt aufnehmen

NewsletterNewsletter bestellen und abbestellen

TwitterFolge uns auf Twitter

FacebookTeile diesen Beitrag auf Facebook

Hoch: Hoch zum Seitenanfang

Nächsten Artikel: lesen

Vorherigen Artikel: lesen

 


Werbung

 


Werbung - für eine gute Sache

 
         
     
     
     

Besuchen Sie auch diese Seiten in unserem Netzwerk
| Börsen-Lexikon - erklärt die Börse
| fotomensch berlin - der Fotograf von genussmaenner.de
| Frauenfinanzseite - alles für die Businessfrau
| Geld & Genuss - Lifestyle, Finanzen und Vorsorge für alle
| geniesserinnen.de - Genuss auch für die Damen
| gentleman today - Edel geht die Welt zu Grunde
| instock der Börseninformationsdienst
| marketingmensch | Agentur für Marketing, Werbung & Internet
| Unter der Lupe bewertet Gutes

 
Service
Impressum
Kontakt
Mediadaten
Newsletter
Datenschutzhinweis
Nutzungshinweise
Presse
Redaktion
RSS 
Sitemap
Suchen

 
Rechtliches
© 2007 - 2021 by genussmaenner.de, Berlin. Alle Rechte vorbehalten.