Startseite  

27.10.2021

 

 

Like uns auf Facebook

Folge uns auf Twitter

 


 

Werbung


Vorherigen Artikel lesen Nächsten Artikel lesen

 

Eine runde Sache

Die 60. Interboot legt ab zur großen Fahrt


Die internationale Wassersport-Ausstellung "Interboot" trotzt den stürmischen Zeiten der Corona-Pandemie. Nachdem sie im vergangenen Jahr unter besonderen Bedingungen und als eine der wenigen Messen überhaupt stattfand, feiert sie im September eine ganz besondere Ausgabe: Zum 60. Mal treffen sich Fans von Segel- und Motorbooten und Funsport in Friedrichshafen, um sich bei rund 250 ausstellenden Unternehmen über die neuesten Trends und Produkte zu informieren.

„Nach dem außergewöhnlichen vergangenen Jahr freut es uns umso mehr, jetzt diese besondere Ausgabe feiern zu können. Sechs Jahrzehnte Interboot unterstreichen die wichtige Bedeutung der Messe hier in der Vier-Länder-Region“, berichtet Messegeschäftsführer Klaus Wellmann. Neben dem Einkaufserlebnis warten auf das Publikum fachliche Vorträge von Expertinnen und Experten sowie praktische Tipps und visuelle Highlights. Passend zum runden Geburtstag können sich die Gäste in einer bunten Sonderschau auf eine Zeitreise durch sechs Jahrzehnte Wassersport begeben.

Los geht es bereits vor dem Start im September: Um die Wartezeit bis zur Interboot zu verkürzen, sollten sich Stand-Up Paddling Fans das SUP & Grill Event vormerken. Mittelpunkt des Geschehens ist ein schwimmender Ponton, der an mehreren Wochenenden und an verschiedenen Locations entlang des deutschen Bodensees in Ufernähe festgemacht ist. Dort können sich die SUPerinnen und SUPer gratis ein bereits zubereitetes Grillgut sowie ein kühles Getränk abholen. Ein DJ lädt zum treibenden Verweilen rund um das Floß herum ein. Eine Anmeldung ist nicht notwendig. Das Mitbringen eines eigenen SUPs ist nicht erforderlich, wird aber empfohlen. Alle Termine und weitere Infos gibt es in Kürze hier.

Alles, was schwimmt und Spaß im Wasser bringt, präsentiert die internationale Wassersport-Ausstellung: Segel- und Motoryachten, Elektroboote, Schlauchboote, Jollen, Kanus, Kajaks, Kites, Wakeboards, Surfbretter, Motoren, Elektronik, Kleidung und alle Arten von Zubehör haben im September am Bodensee in sechs Messehallen, im Foyer und im Freigelände West ihren großen Auftritt. „Wir wollen der Branche wieder einen Treffpunkt bieten, den sie verdient hat. Nach einem Jahr ohne große Wassersportmesse in Deutschland ist die Freude bei allen Beteiligten riesig“, so Projektleiter Dirk Kreidenweiß. Auch die Aussteller der ersten Stunde bereiten sich auf den runden Geburtstag der Wassersport-Ausstellung vor: „Als österreichische Werft ist die Interboot seit Jahrzehnten eine der wichtigsten Messen für Sunbeam Yachts. Dieses Jahr feiern wir mit unserer neuen Sunbeam 32.1 auf der Interboot sogar Weltpremiere. Wir freuen uns auf viele Besucherinnen und Besucher und blicken mit viel Vorfreude auf den September“, erklärt der Geschäftsführer von Sunbeam Watersports GmbH, Andreas Schöchl.

Fernweh ade bei der Charter- und Törnberatung

Wer noch Tipps und Inspiration für den nächsten Segel- oder Motorboottörn sucht, erhält bei der Charter- und Törnberatung detaillierte Informationen zu einzelnen Revieren. Ob Kanaren, Türkei, Griechenland oder Karibik: Erfahrene Experten wie Michael Amme und Jürgen Straßburger geben ihr Wissen kostenfrei weiter. Eine Anmeldung zur persönlichen Beratung unter www.interboot.de/charterberatung wird empfohlen.

Fachwissen praxisnah vermittelt

Segel- und Motorbootfans sollten sich das Foyer West vormerken: Im Segel- & Reise-Kompetenz-Center gibt es nützliche Tipps rund um Traumreviere sowie klassische Daysailor-Konzepte und alternative Segellösungen. Vorträge rund um die Themen Segeln und Reisen warten auch auf der IBN-Aktionsfläche. Anregende Workshops und Seminare beinhaltet die Interboot Academy: Ob Bobby Schenks Blauwasserseminar, Astronavigation, UKW-Funkauffrischung, Radar-Plotterkurse und Mittelmeer-Charter-Seminar oder Sunset Cruising, Sunset Sailing und die Hafenmanöver Fresh Ups – hier ist für alle Wassersportbegeisterten etwas dabei. Für diese kostenpflichtigen Programmpunkte ist eine Anmeldung notwendig.

Trailertraining hautnah erfahren

Im vergangenen Jahr ausgebucht, können Interessierte auch in diesem Jahr das Fahren mit dem Bootsanhänger üben und vertiefen. Unter fachkundiger Anleitung kann das Rangieren mit Trailer ausprobiert werden. Eine Anmeldung ist online oder vor Ort möglich.

Leinen los bei der Interboot Trophy

Bereits zum 17. Mal werden am Freitag, 18. und Samstag, 19. September wieder die Segel gehisst: Bei der Interboot Trophy kommen Fans von hochklassigem Regatta-Sport voll auf ihre Kosten, wenn die Crews vor der Uferpromenade Friedrichshafens über die Startlinie segeln. Bereits zum dritten Mal wird die Interboot Trophy auf Booten der J/70-Klasse ausgetragen und vom Württembergischen Yacht-Club organisiert.

Den Surf-Lifestyle im Trendsport- und Boardbereich erleben

Anlaufpunkt für Fans von Brettern jeglicher Art ist die Halle A5: Hier wartet alles rund ums Surfen, Kiten, Wakeboarden und Wellenreiten. Neben Boards gibt es jegliches Zubehör sowie Bekleidung und die neuesten Trends. Echtes Strand-Feeling kommt im Beach Kino auf: Spannende Filme rund ums kühle Nass sorgen für echte Urlaubsstimmung. Dem Trendsport SUP trägt das große Testbecken Rechnung und stellt einen Anziehungspunkt für Groß und Klein dar.

Lust auf Meer?

Vier Highlights aus sieben Jahren Ozean-Faszination warten am Freitag, 24. September um 18 Uhr in Halle A2 beim großen Best-Of auf alle Film-Fans. Ob hawaiianische Surf-, Kite- und SUP-Action, Verfolgungsjagden zwischen Eisbergen oder knallharter Segelwettkampf: Die International Ocean Film Tour ist seit Jahren ein fester Bestandteil der Interboot und versteht sich als Plattform und Sprachrohr für den Schutz der Meere. Der Eintritt ist im Messeticket inklusive.

Abtauchen auf der InterDive

Wassersportfans, die sich lieber im statt auf dem kühlen Nass aufhalten, kommen auf der Parallelveranstaltung InterDive auf ihre Kosten, die am zweiten Interboot-Wochenende von Donnerstag, 23. bis Sonntag, 26. September in der Halle B5 stattfindet. Ob Tauchequipment oder nützliches Wissen für das nächste Revier: Ausstellende Unternehmen und spannende Vorträge lassen keine Wünsche offen.

Die Interboot präsentiert von Samstag, 18. bis Sonntag, 26. September 2021 unter Berücksichtigung des bereits bewährten Schutz- und Hygienekonzeptes die ganze Welt des Wassersports. Sie ist von Montag bis Donnerstag von 10 bis 17 Uhr und Freitag bis Sonntag von 10 bis 18 Uhr geöffnet. Tickets sind ausschließlich online erhältlich. Die Tageskarte kostet dreizehn Euro, ermäßigt zehn Euro. Die Familienkarte ist für 29 Euro erhältlich. Kinder zwischen sechs und 14 Jahre bezahlen fünf Euro.

 


Veröffentlicht am: 22.07.2021

AusdruckenArtikel drucken

LesenzeichenLesezeichen speichern

FeedbackMit uns Kontakt aufnehmen

NewsletterNewsletter bestellen und abbestellen

TwitterFolge uns auf Twitter

FacebookTeile diesen Beitrag auf Facebook

Hoch: Hoch zum Seitenanfang

Nächsten Artikel: lesen

Vorherigen Artikel: lesen

 


Werbung

 


Werbung - für eine gute Sache

 
         
     
     
     

Besuchen Sie auch diese Seiten in unserem Netzwerk
| Börsen-Lexikon - erklärt die Börse
| fotomensch berlin - der Fotograf von genussmaenner.de
| Frauenfinanzseite - alles für die Businessfrau
| Geld & Genuss - Lifestyle, Finanzen und Vorsorge für alle
| geniesserinnen.de - Genuss auch für die Damen
| gentleman today - Edel geht die Welt zu Grunde
| instock der Börseninformationsdienst
| marketingmensch | Agentur für Marketing, Werbung & Internet
| Unter der Lupe bewertet Gutes

 
Service
Impressum
Kontakt
Mediadaten
Newsletter
Datenschutzhinweis
Nutzungshinweise
Presse
Redaktion
RSS 
Sitemap
Suchen

 
Rechtliches
© 2007 - 2021 by genussmaenner.de, Berlin. Alle Rechte vorbehalten.