Startseite  

29.11.2022

 

 

Like uns auf Facebook

Folge uns auf Twitter

 


 

Werbung


Vorherigen Artikel lesen Nächsten Artikel lesen

 

Diese Premieren sind geplatzt

New York Auto Show ist abgesagt

Nach anderthalb Jahren Corona-Horror sollte es die erste reguläre Automesse werden: Die New York Auto Show, die auf eine 121jährige Tradition zurückblicken kann.

16 Marken wollten teilnehmen, darunter eine Reihe von US-Premieren. Und es waren drei Weltpremieren geplant: Jeep Grand Cherokee Plug-In-Hybrid, Nissan 400Z und Subaru WRX. Genesis hatte vor, ein Fahrzeug im eigenen Genesis House zu enthüllen.



Mit dem Jeep Grand Cherokee 4xe Plug-In-Hybrid will die legendäre Offroad-Marke dem neuen Grand Cherokee L etwas umweltfreundliche Schminke verpassen, wobei die Baureihe insgesamt völlig neu entwickelt ist. Der Marktstart in Europa ist gesetzt, für Vortrieb sorgt hier ausschließlich der Hybrid mit vermutlich 2,0 Litern Hubraum, während es in den USA auch V6- und V8-Aggregate gibt.

Nissan lanciert den neuen 400Z, der den rekordverdächtig lange gebauten 370Z ersetzt und mit einem turboaufgeladenen 3,0-Liter-V6 ausgerüstet ist. Es werden zwei Leistungsstufen mit rund 300 und 400 PS erwartet. Puristen freuen sich über die serienmäßige Sechsgang-Handschaltung, für den Rest gibt es eine Siebengang-Automatik. Europa geht leer aus: Die strikten CO2-Vorgaben lassen den Verkauf der bislang nur als Studie gezeigten Ikone hier als unrentabel erscheinen.



Und auch die nächste sportliche Ikone kommt nicht mehr nach Europa: Subaru zeigt eine neue Generation des kompakten WRX, der in zwei Leistungsstufen als Standard und STi mit bis zu 400 PS lanciert wird. Der Sportler kommt auch wegen der CO2-Vorgaben nicht nach Europa.

Und so bleibt Autofans – Messe hin oder her – in Bezug auf die zwei Japaner und die großvolumigen Jeep-Varianten nur der wehmütige Blick über den Atlantik. Abhilfe wäre nur dann in Sicht, wenn die Politik die Anrechnung CO2-freier E-Fuels auf den Schadstoffausstoß erlaubt. Dann stünde dem Import dieser Modelle nichts im Wege.

Fotos: Autoren-Union Mobilität/Nissan/Jeep/Subaru

 


Veröffentlicht am: 07.08.2021

AusdruckenArtikel drucken

LesenzeichenLesezeichen speichern

FeedbackMit uns Kontakt aufnehmen

NewsletterNewsletter bestellen und abbestellen

TwitterFolge uns auf Twitter

FacebookTeile diesen Beitrag auf Facebook

Hoch: Hoch zum Seitenanfang

Nächsten Artikel: lesen

Vorherigen Artikel: lesen

 


Werbung

 


Werbung - für eine gute Sache

 
         
     
     
     

Besuchen Sie auch diese Seiten in unserem Netzwerk
| Börsen-Lexikon - erklärt die Börse
| fotomensch berlin - der Fotograf von genussmaenner.de
| Frauenfinanzseite - alles für die Businessfrau
| Geld & Genuss - Lifestyle, Finanzen und Vorsorge für alle
| geniesserinnen.de - Genuss auch für die Damen
| gentleman today - Edel geht die Welt zu Grunde
| instock der Börseninformationsdienst
| marketingmensch | Agentur für Marketing, Werbung & Internet
| Unter der Lupe bewertet Gutes

 
Service
Impressum
Kontakt
Mediadaten
Datenschutzhinweis
Nutzungshinweise
Presse
Redaktion
RSS 
Sitemap
Suchen

 
Rechtliches
© 2007 - 2022 by genussmaenner.de, Berlin. Alle Rechte vorbehalten.