Startseite  
   

06.02.2023

 

 

Like uns auf Facebook

Folge uns auf Twitter

 


 

Werbung


Vorherigen Artikel lesen Nächsten Artikel lesen

 

Lexus RX 450h Executive Line

... getestet von was-audio.de


In der 30-jährigen Geschichte von Lexus gehört der RX definitiv zu den bedeutendsten Modellen. 1998 war seine Markteinführung und zu jener Zeit stellte er ein einzigartiges Angebot dar: Als komfortables und leicht zu fahrendes Premium-SUV –auch in der Stadt, in der sich herkömmliche Geländewagen eher als unhandlich erwiesen hatten. Heute sind in diesem Marktsegment, fast alle Premiumhersteller vertreten.

Darum geht es diesmal!

1998 wurde er auf dem Markt eingeführt, in den vergangenen rund 20 Jahren hat er sich eine große Fangemeinde aufgebaut. Und natürlich hat Lexus den RX kontinuierlich weiterentwickelt. Er ist weltweit das meistverkaufte Modell der Marke. Drei Millionen RX Fahrzeuge hat Lexus bis heute ausgeliefert. Die Bedeutung der erfolgreichen Baureihe zeigte sich 2005. Mit der Präsentation des RX 400h ging das weltweit erste Premiumfahrzeug mit selbstaufladendem Hybridantrieb an den Start.



Power und Drive!

Natürlich wird auch der aktuelle Lexus RX 450h mit einem selbstaufladendem Hybridelektroantrieb angeboten. Dies Antriebsbasis bietet allerdings ein Sechszylinder-Benzin-Direkteinspritzer mit 3,5 Liter Hubraum und 193 kW/262 PS. Zusammen mit dem Elektromotor ergibt sich eine System-Gesamtleistung von 230 kW/313 PS. Entsprechend dem korrelierten Normverbrauchszyklus kommt der RX 450h dennoch mit 5,8 Liter/100 km bei CO2 -Emissionen ab 132 g/km über die Runden.



Beim neuen RX 450h wurde die Kraftübertragung weitgehend unverändert übernommen, allerdings hat Lexus für den neuen RX Schlüsselkomponenten und Steuerungssysteme des Hybridantriebs weiter verbessert und optimiert. Die verbesserte Leistungsfähigkeit seiner Steuerelektronik spricht das
proaktive E-Four-Allradsystem speziell beim Herausbeschleunigen aus Kurven noch direkter an. Apropos Beschleunigung. Die wird von 0-100 km/h in 7,7 Sekunden erledigt, die Spitze erreicht der RX 450h bei 200 km/h.

Die Kosten!

Stolzer Eigentümer eines Lexus RX 450h mit Allradantrieb E-FOUR können Sie ab 63.300,00 Euro werden. Dafür gibt es dann das Basismodell, wobei der Begriff „Basis“ natürlich völlig irreführend ist. Auch ein Basis RX ist schon top-ausgestattet, keine Frage. Es gibt auch noch die Business Line (für Gewerbekunden), die Style Edition, Executive Line, Luxury Line und den F SPORT. Letzterer ist mit 81.100,00 Euro auch die preisliche Spitze. Wir hatten – bescheiden wie wir sind - die Executive Line für 68.800,00 Euro im Test! Man muss ja nicht immer das teuerste Modell fahren.

Alle Fotos: © Toyota Deutschland GmbH

Diesen Beitrag können Sie nachhören oder downloaden.

 


Veröffentlicht am: 30.12.2021

AusdruckenArtikel drucken

LesenzeichenLesezeichen speichern

FeedbackMit uns Kontakt aufnehmen

NewsletterNewsletter bestellen und abbestellen

TwitterFolge uns auf Twitter

FacebookTeile diesen Beitrag auf Facebook

Hoch: Hoch zum Seitenanfang

Nächsten Artikel: lesen

Vorherigen Artikel: lesen

 


Werbung

 


Werbung - für eine gute Sache

 
         
     
     
     

Besuchen Sie auch diese Seiten in unserem Netzwerk
| Börsen-Lexikon - erklärt die Börse
| fotomensch berlin - der Fotograf von genussmaenner.de
| Frauenfinanzseite - alles für die Businessfrau
| Geld & Genuss - Lifestyle, Finanzen und Vorsorge für alle
| geniesserinnen.de - Genuss auch für die Damen
| gentleman today - Edel geht die Welt zu Grunde
| instock der Börseninformationsdienst
| marketingmensch | Agentur für Marketing, Werbung & Internet
| Unter der Lupe bewertet Gutes

 
Service
Impressum
Kontakt
Mediadaten
Newsletter
Datenschutzhinweis
Nutzungshinweise
Presse
Redaktion
RSS 
Sitemap
Suchen

 
Rechtliches
© 2007 - 2023 by genussmaenner.de. Alle Rechte vorbehalten.