Startseite  

04.10.2022

 

 

Like uns auf Facebook

Folge uns auf Twitter

 


 

Werbung


Vorherigen Artikel lesen Nächsten Artikel lesen

 

LET THERE BE LIGHT – JOHN BREED

Neue Werke des niederländischen Künstlers JOHN BREED in einer Einzelausstellung



Die BARLACH HALLE K freut sich mit LET THERE BE LIGHT neue Werke des niederländischen Künstlers JOHN BREED in einer Einzelausstellung in Hamburg zu präsentieren. Zur Vernissage am 07. Mai 2022 wird der Künstler persönlich anwesend sein.


Auf seinen unzähligen Reisen faszinieren den Künstler John Breed seit jeher die Kreativität und Perfektion der Natur mit all ihren Facetten sowie die Handwerkskunst und die indigenen Techniken fremder Kulturen. Davon inspiriert beginnt er, diese zu studieren und seine eigene meisterliche Formsprache zu entwickeln. So trifft man bei seinen Werken auf Basaltstrukturen, Kristallgebilde und Wellenbewegungen, die durch die Veredelung der Oberflächen einmal mehr zum Kunstwerk erhoben werden.

John Breed wird 1969 in Egmond, Niederlande geboren. Er studiert Dekorative Malerei an der Hochschule Nimeto in Utrecht und Freskomalerei an der Academia del Superfluo in Rom. Es folgen Studien in Japanischer Kalligrafie in Kyoto, Chinesischer Landschaftsmalerei in Qilin, Vergoldung in Süddeutschland und der Ikonografie unter dem niederländischen Künstler Cor Kroone. Seine Arbeiten wurden in zahlreichen internationalen Einzel- und Gruppenausstellungen gezeigt. John Breed lebt und arbeitet in Egmond, Niederlande.

Seine Arbeiten wurden in zahlreichen Einzel- und Gruppenausstellungen in den Niederlanden, Belgien, Deutschland, der Schweiz und den USA gezeigt. Seine Werke befinden sich in öffentlichen und privaten Sammlungen in Deutschland, Belgien, Spanien, den USA, Russland, Kasachstan, China, Suriname, der Schweiz und den Niederlanden. John Breed lebt und arbeitet in Egmond, Niederlande.

BARLACH HALLE K HAMBURG
Klosterwall 13
D-20095 Hamburg
T: +49 (0)40 – 46 86 320
E info@barlach-halle-k.de
www.barlach-halle-k.de

Bild: John Breed, Chrysocolla Staffa, 2022
Copyright: John Breed, Niederlande

 


Veröffentlicht am: 07.05.2022

AusdruckenArtikel drucken

LesenzeichenLesezeichen speichern

FeedbackMit uns Kontakt aufnehmen

NewsletterNewsletter bestellen und abbestellen

TwitterFolge uns auf Twitter

FacebookTeile diesen Beitrag auf Facebook

Hoch: Hoch zum Seitenanfang

Nächsten Artikel: lesen

Vorherigen Artikel: lesen

 


Werbung

 


Werbung - für eine gute Sache

 
         
     
     
     

Besuchen Sie auch diese Seiten in unserem Netzwerk
| Börsen-Lexikon - erklärt die Börse
| fotomensch berlin - der Fotograf von genussmaenner.de
| Frauenfinanzseite - alles für die Businessfrau
| Geld & Genuss - Lifestyle, Finanzen und Vorsorge für alle
| geniesserinnen.de - Genuss auch für die Damen
| gentleman today - Edel geht die Welt zu Grunde
| instock der Börseninformationsdienst
| marketingmensch | Agentur für Marketing, Werbung & Internet
| Unter der Lupe bewertet Gutes

 
Service
Impressum
Kontakt
Mediadaten
Datenschutzhinweis
Nutzungshinweise
Presse
Redaktion
RSS 
Sitemap
Suchen

 
Rechtliches
© 2007 - 2022 by genussmaenner.de, Berlin. Alle Rechte vorbehalten.