Startseite  

26.09.2022

 

 

Like uns auf Facebook

Folge uns auf Twitter

 


 

Werbung


Vorherigen Artikel lesen Nächsten Artikel lesen

 

Das Ermelerhaus wird zum Konzerthaus

Die Konzertreihe „Bel Etage“ feiert am 30. Juni Premiere



„In ist, wer drin ist” hieß es zu DDR-Zeiten über das traditionsreiche Ermelerhaus am historischen Stadthafen Berlins. Prominente aus Ost und West gaben sich ab 1969 die Klinke des wunderschönen Rokoko-Palais in die Hand.

Das denkmalgeschützten Gebäude wurde1966/67 an der Breiten Straße abgerissen und ein paar Hundert Meter weiter wieder aufgebaut. „Das Ermelerhaus in Berlin Mitte ist ein Monument besonderer Art. Zum einen zählt es zu den überragenden Bauzeugnissen des Berliner Barock und Klassizismus. Zum anderen ist sein Geschick aufs Engste mit der Berliner Denkmalpflege im 20. Jahrhundert verknüpft.” Diese Sätze vom Landesdenkmalamt Berlin über die Geschichte des Ermelerhauses kennzeichnen dessen historische Bedeutung und den unschätzbaren Wert für Berlin.

Jetzt wird das 1567 erstmals im königlichen Schlossregister verzeichnete Patrizierhaus, das sich seit über 52 Jahren am Märkischen Ufer 10-12 befindet, zum Konzerthaus. Am 30. Juni feiert die Konzertreihe „Bel Etage“ Premiere.

Florence Sitruk (Foto), international renommierte Harfenistin und künstlerische Leiterin, möchte das Ermelerhaus, das seit 1995 zum art’otel berlin mitte gehört, der Öffentlichkeit mit ihrer exquisiten Konzertreihe “Bel Etage” vertraut machen. Sie hat selbst nahezu zwei Jahrzehnte in Berlin gelebt und lernte den berühmten Rokokosaal durch ein Konzert kennen und lieben. Dabei ist die für ein Konzert überschaubare Größe des Raumes nur von Vorteil, wie die geschätzte deutsche Harfenistin betont: “Durch die Pandemie sind wir alle kleinere Kreise gewöhnt und lernen sie im Gegensatz zu “größer, schneller, weiter” schätzen.“ Das erinnert an die Zeit der herrschaftlichen Salons der frühen Romantik, als in unmittelbarer Nähe zum Ermelerhaus eine große Frau und Denkerin namens Rahel Levy Varnhagen, die bedeutendsten Künstler und Dichter ihrer Zeit in ihrem Haus in der Jägerstrasse versammelte: die Brentanos, Goethe oder die Arnims.Viele hätten sich ohne ihre Gabe des Versammelns und Verbindens nie kennengelernt. Auch im “Florasaal” des Ermelerhauses sind sich zweifelsohne die Großen ihrer Zeit begegnet.


Für Florence Sitruk gibt es einen weiteren Aspekt, das Konzertleben ins Ermelerhaus zu holen: die jahrhundertealten schwingenden Holzfußböden. Diese sindvergleichbar mit denen in der “Sala Mozart” Bologna, wo Mozart selbst spielte, dem Opernhaus in Belem/Brasilien oder dem Château de Strasbourg, Frankreich und liefern eine herausragende Akustik. Die Schönheit der Räume in Verbindung mit der exklusiven Akustik sollte sich kein Musikliebhaber entgehen lassen.

Am 30. Juni 2022 feiert die Konzertreihe “Bel Etage” Premiere im Ermelerhaus (Märkisches Ufer 10-12,10179 Berlin). Zum Auftakt spielt die künstlerische Leitung Florence Sitruk auf der Harfe ein Solorezital mit Werken von Bach, Scarlatti und Mozart.

Tickets für die Premiere zum Preis von 35,00 Euro können per Mail an mdeleyn@artotelsgermany.com reserviert werden.Die Plätze sind limitiert und beinhalten ein Glas Sektin der Upside Down Bar & Restaurant. Einlass ist um 19.00 Uhr, um 19.30 Uhr gibt es die Möglichkeit einer Kunst Führung durch die Räume des Ermelerhauses und art’otelberlin mitte und um 20.00 Uhr beginnt das Konzert.

Foto: Arkadiusz Szedek

 


Veröffentlicht am: 22.06.2022

AusdruckenArtikel drucken

LesenzeichenLesezeichen speichern

FeedbackMit uns Kontakt aufnehmen

NewsletterNewsletter bestellen und abbestellen

TwitterFolge uns auf Twitter

FacebookTeile diesen Beitrag auf Facebook

Hoch: Hoch zum Seitenanfang

Nächsten Artikel: lesen

Vorherigen Artikel: lesen

 


Werbung

 


Werbung - für eine gute Sache

 
         
     
     
     

Besuchen Sie auch diese Seiten in unserem Netzwerk
| Börsen-Lexikon - erklärt die Börse
| fotomensch berlin - der Fotograf von genussmaenner.de
| Frauenfinanzseite - alles für die Businessfrau
| Geld & Genuss - Lifestyle, Finanzen und Vorsorge für alle
| geniesserinnen.de - Genuss auch für die Damen
| gentleman today - Edel geht die Welt zu Grunde
| instock der Börseninformationsdienst
| marketingmensch | Agentur für Marketing, Werbung & Internet
| Unter der Lupe bewertet Gutes

 
Service
Impressum
Kontakt
Mediadaten
Datenschutzhinweis
Nutzungshinweise
Presse
Redaktion
RSS 
Sitemap
Suchen

 
Rechtliches
© 2007 - 2022 by genussmaenner.de, Berlin. Alle Rechte vorbehalten.