Startseite  

27.09.2022

 

 

Like uns auf Facebook

Folge uns auf Twitter

 


 

Werbung


Vorherigen Artikel lesen Nächsten Artikel lesen

 

Tony Cokes – Fragments, or just Moments

Kunstverein München, Haus der Kunst München



Seit mehr als drei Jahrzehnten untersucht Tony Cokes (geb. 1956 in Richmond, USA; lebt und arbeitet in Providence, USA) in seinem Werk die Ideologie und Affektpolitik von Medien und Popkultur sowie ihre Auswirkungen auf Gesellschaften.


Ausgehend von einer grundsätzlichen Kritik an der Darstellung und visuellen Kommodifizierung afroamerikanischer Gemeinschaften in Film, Fernsehen, Werbung und Musikvideos hat Cokes eine einzigartige Form des Videoessays entwickelt, die repräsentative Bilder radikal ablehnt. Diese schnell bewegten Arbeiten bestehen aus vorgefundenem Text- sowie Soundmaterial aus diversen Quellen wie Kritischer Theorie, Online-Journalismus, Literatur und Popmusik.

Die erste institutionelle Einzelausstellung des US-amerikanischen Künstlers in Deutschland markiert zugleich die erste umfassende Zusammenarbeit des Kunstvereins München mit dem Haus der Kunst. Inhaltlicher Ausgangspunkt der Neuproduktionen von Cokes ist die ideologisch-propagandistische Verknüpfung beider Ausstellungsorte während der NS-Zeit sowie deren kulturpolitische Rolle im Rahmen der 20. Olympischen Spiele 1972 in München.

Die begleitende und gleichnamige Publikation Fragments, or just Moments überträgt die neu produzierten Videoessays in Form von Stills in das Buchformat und untersucht das Werk von Cokes in seiner Bedeutung für eine zeitgenössische institutionskritische Herangehensweise. Die Essays schrieben Tina Campt und Tom Holert. Mit einer Einführung von Emma Enderby und Elena Setzer (Haus der Kunst) sowie Maurin Dietrich, Gloria Hasnay und Gina Merz (Kunstverein München).

Ausstellung
Fragments, or just Moments
Kunstverein München
bis 11. September 2022
Haus der Kunst, München, bis 23. Oktober, 2022
Quiet as It’s Kept, Whitney Biennial, New York, bis 5. September 2022

Tony Cokes – Fragments, or just Moments
Hg. Kunstverein München
Preis: 36,00 Euro
ISBN 978-3-95476-502-7

 


Veröffentlicht am: 07.08.2022

AusdruckenArtikel drucken

LesenzeichenLesezeichen speichern

FeedbackMit uns Kontakt aufnehmen

NewsletterNewsletter bestellen und abbestellen

TwitterFolge uns auf Twitter

FacebookTeile diesen Beitrag auf Facebook

Hoch: Hoch zum Seitenanfang

Nächsten Artikel: lesen

Vorherigen Artikel: lesen

 


Werbung

 


Werbung - für eine gute Sache

 
         
     
     
     

Besuchen Sie auch diese Seiten in unserem Netzwerk
| Börsen-Lexikon - erklärt die Börse
| fotomensch berlin - der Fotograf von genussmaenner.de
| Frauenfinanzseite - alles für die Businessfrau
| Geld & Genuss - Lifestyle, Finanzen und Vorsorge für alle
| geniesserinnen.de - Genuss auch für die Damen
| gentleman today - Edel geht die Welt zu Grunde
| instock der Börseninformationsdienst
| marketingmensch | Agentur für Marketing, Werbung & Internet
| Unter der Lupe bewertet Gutes

 
Service
Impressum
Kontakt
Mediadaten
Datenschutzhinweis
Nutzungshinweise
Presse
Redaktion
RSS 
Sitemap
Suchen

 
Rechtliches
© 2007 - 2022 by genussmaenner.de, Berlin. Alle Rechte vorbehalten.