Startseite  

28.09.2022

 

 

Like uns auf Facebook

Folge uns auf Twitter

 


 

Werbung


Vorherigen Artikel lesen Nächsten Artikel lesen

 

Wie Frauen leasen: Seltener, kleiner, günstiger

Datenanalyse von LeasingMarkt.de zeigt unterschiedliches Leasingverhalten von Frauen und Männern



Leasing bleibt Männersache: Nur 15 Prozent der geleasten Fahrzeuge im aktuellen Kalenderjahr wurden von Frauen geleast – 85 Prozent gingen auf das Konto von Männern.

Damit steigt der Frauenanteil im Vergleich zum entsprechenden Vorjahreszeitraum leicht um 1 Prozent an. Das geht aus einer Datenauswertung von LeasingMarkt.de hervor, Deutschlands größtem Online-Automarkt für Leasingangebote.

Wie die Datenerhebung für den Zeitraum vom Januar bis August dieses Jahres darüber hinaus zeigt, leasen Frauen nicht nur seltener, sie leasen auch anders als Männer. So legen sie weniger Wert auf PS, setzen deutlich stärker auf Benziner als Männer und investieren auch weniger in ihr Leasingfahrzeug. Das beliebteste Modell bei den Frauen im aktuellen Jahr ist der Fiat 500, Männer leasen am häufigsten den Cupra Formentor.

Eine Sache haben männliche und weibliche Leasingfans gemeinsam: Am begehrtesten sind bei beiden SUVs und Limousinen: 37 Prozent der Frauen und sogar 40 Prozent der Männer haben sich bei ihrem Leasingfahrzeug für ein SUV entschieden. Auf Platz zwei stehen jeweils die Limousinen, für die sich 22 Prozent der Frauen und 21 Prozent der Männer begeisterten. Schon auf den nächsten Plätzen setzen die Geschlechter aber unterschiedliche Prioritäten. So unterzeichneten 18 Prozent der Frauen ihren Leasingvertrag für einen Kleinwagen, was ihnen nur 10 Prozent der Männer gleichtaten. Bei den Herren stehen Kombis dafür höher im Kurs: 18 Prozent orderten ein entsprechendes Modell auf Deutschlands größtem Online-Automarkt für Leasingfahrzeuge, aber nur 12 Prozent der Damen.

E-Autos stark gefragt – besonders bei Männern

Die hohen Spritpreise und die staatlichen Zuschüsse haben die Nachfrage nach geleasten E-Autos stark ansteigen lassen. So entfällt bei Männern jedes dritte in diesem Jahr geleaste Fahrzeug (33 Prozent) auf einen Stromer – im gleichen Zeitraum 2021 waren es erst 23 Prozent. Ähnlich die Entwicklung bei den Frauen: 31 Prozent entschieden sich 2022 für ein E-Fahrzeug, vergangenes Jahr waren es 20 Prozent. Benziner bleiben aber nach wie vor die beliebteste Antriebsart in Sachen Leasing: 35 Prozent der Männer und 44 Prozent der Frauen wählen ein entsprechendes Fahrzeug. Ebenfalls beliebt, aber mit leichten Abstrichen im Vergleich zum Vorjahr, sind Hybrid-Fahrzeuge: 18 Prozent der von Frauen und 21 Prozent der von Männern unterzeichneten Leasing-Verträge entfallen auf diese Antriebsart.  

Fiat 500 und Cupra Formentor am beliebtesten

Die beliebtesten Fahrzeugtypen spiegeln sich auch in der Modellauswahl wider. So stehen bei den Frauen der Fiat 500, der Opel Corsa-e, der VW T-Roc sowie der Renault Clio und der Seat Ibiza an der Spitze der am häufigsten geleasten Modelle; bei den Männern fahren hingegen der Cupra Formentor, der VW Golf, der Opel Corsa-e, der Hyundai Kona Elektro und der Renault Megane auf den ersten Plätzen vor.

Weniger PS, geringere Raten – Frauen leasen günstiger

Unter dem Strich setzen Männer bei ihrer Fahrzeugauswahl mehr Wert auf Motorleistung: 179 PS hat ein Leasingfahrzeug im Schnitt, wenn ein Mann den Vertrag unterschreibt; Frauen geben sich mit durchschnittlich 148 PS im Vergleich eher bescheiden. Da die durchschnittlichen Leasingraten für die bei Frauen beliebten Kleinwagen günstiger sind, leasen Frauen auch preiswerter: 239 Euro investieren sie im aktuellen Kalenderjahr durchschnittlich im Monat für ihr Leasingfahrzeug – bei den PS-verliebten Männern waren es durchschnittlich 298 Euro.

Foto: Pixabay

 


Veröffentlicht am: 21.09.2022

AusdruckenArtikel drucken

LesenzeichenLesezeichen speichern

FeedbackMit uns Kontakt aufnehmen

NewsletterNewsletter bestellen und abbestellen

TwitterFolge uns auf Twitter

FacebookTeile diesen Beitrag auf Facebook

Hoch: Hoch zum Seitenanfang

Nächsten Artikel: lesen

Vorherigen Artikel: lesen

 


Werbung

 


Werbung - für eine gute Sache

 
         
     
     
     

Besuchen Sie auch diese Seiten in unserem Netzwerk
| Börsen-Lexikon - erklärt die Börse
| fotomensch berlin - der Fotograf von genussmaenner.de
| Frauenfinanzseite - alles für die Businessfrau
| Geld & Genuss - Lifestyle, Finanzen und Vorsorge für alle
| geniesserinnen.de - Genuss auch für die Damen
| gentleman today - Edel geht die Welt zu Grunde
| instock der Börseninformationsdienst
| marketingmensch | Agentur für Marketing, Werbung & Internet
| Unter der Lupe bewertet Gutes

 
Service
Impressum
Kontakt
Mediadaten
Datenschutzhinweis
Nutzungshinweise
Presse
Redaktion
RSS 
Sitemap
Suchen

 
Rechtliches
© 2007 - 2022 by genussmaenner.de, Berlin. Alle Rechte vorbehalten.