Startseite  
   

22.02.2024

 

 

Like uns auf Facebook

Folge uns auf Twitter

 


 

Werbung


Vorherigen Artikel lesen Nächsten Artikel lesen

 

Jazz&TheCity 2023

Come Together in Salzburg vom 19. bis 22. Oktober 2023



Vom 19. bis 22. Oktober 2023 steht die Salzburger Altstadt ganz im Zeichen des Jazz&TheCity-Festivals, das in gewohnter Manier auch dieses Jahr wieder Freunde zeitgenössischer musikalischer Vielfalt in seinen Bann ziehen wird.

Vier Tage lang wird Salzburg zur internationalen Jazz-Metropole und damit Magnet für Künstler:innen und Stadtbesucher:innen aus dem In- und Ausland. Veranstaltet wird das beliebte Publikumsfestival für Jazz, improvisierte Musik und angrenzende Künste von der Altstadt Salzburg Marketing GmbH.

Vorfreude auf Jazz&TheCity 2023 ist groß


Seit mehr als 20 Jahren im Salzburger Kultur-Kalender, hat Jazz&TheCity das Festival-Format in den vergangenen Jahren neu definiert und die Altstadt zur festen Station der nationalen und internationalen Jazz-Szene gemacht. So lädt das Musikfestival auch heuer wieder im Oktober die Salzburger:innen sowie Stadtbesucher:innen - von jung bis alt – ein, sich vier Tage lang durch die Stadt links und rechts der Salzach treiben zu lassen, um neue Musik zu entdecken.

Jazz&TheCity eröffnet dem Publikum eine neue Dimension verschiedener musikalischer Stilrichtungen und das bei freiem Eintritt. Musiker:innen und Künstler:innen angrenzender Genres wie Tanz und Medienkunst bespielen große sowie kleine Spielorte inmitten der historischen Altstadt und verwandeln Salzburgs Gassen und Plätze in interaktive Bühnen. Die Veranstaltungsstätten liegen fußläufig in der Salzburger Altstadt, die damit zum Hauptdarsteller wird. So gibt es quasi im Vorübergehen - geleitet von der wortwörtlich wegweisenden Echtzeit-Altstadt Events-App - Neues und Interessantes aus der Jazz- und Improvisationsszene zu entdecken. Das Zusammenspiel der einzigartigen Atmosphäre der Altstadt sowie der zahlreichen Konzerte, innovativen und experimentellen Kunst- und Musikperformances macht Salzburg jedes Jahr im Herbst zum beliebten Treffpunkt.

Jazz-Residenz Salzburg


Unter dem Motto „Come Together“ trifft sich beim Jazz&TheCity-Festival 2023 vom 19. bis 22. Oktober eine stilistisch spannende Mischung an Musiker:innen in unterschiedlichsten Besetzungen, die Salzburg mit sanften bis wilden Klängen und Experimenten bespielen werden. Diese werden - oft auch spontan - für die eine oder andere unvergessliche Begegnung mit den Einheimischen und Stadtbesucher:innen sorgen. Jazz&TheCity schafft Freiräume und Werkstätten für offene Proben, in denen sich die Menschen - Künstler:innen und Besucher:innen - frei begegnen und austauschen können. Jazz&TheCity ist ein „Come Together“ in vielerlei Hinsicht: Anders als bei den meisten Festivals reisen viele Musiker:innen hier nicht nur für ein Konzert an, sondern performen - auch ganz im Sinne des ökologischen Fußabdrucks - oft über mehrere Tage in verschiedenen Konstellationen, wie beispielsweise bei „Blind Dates“ oder anderen Impro-Slots. So treffen Ost und West, Nord und Süd in Salzburg aufeinander. Erstmals gibt es eine Kooperation mit der Hamburger Elbphilharmonie Academy, deren Teilnehmer:innen zu zwei Konzerten im JAZZIT zusammenkommen.

Neue Jazz&TheCity-Programmleitung


Für das Programm ist seit diesem Jahr Künstleragentin und Festivalmacherin Anastasia Wolkenstein aus Regensburg verantwortlich. Sie übernimmt die Aufgabe der Programmgestaltung von Tina Heine, die es nach sechs erfolgreichen Jahren aus familiären Gründen nach Hamburg zurückzieht. „Jazz&TheCity hat ein unverwechselbares Profil dank Tina Heine. Das renommierte Musik- und Performance-Festival spielt mit dem Salzburger Flair und nutzt die örtlichen Gegebenheiten auf sehr charmante und humorvolle Art und Weise. Es ist eine tolle Aufgabe, dieses Festival mitzugestalten und Salzburg in den unterschiedlichsten Klangfarben schillern zu lassen“, erklärt die international bestens vernetzte Musikmanagerin aus Bayern. „Der Anspruch des Jazz-Festivals ist auch weiterhin, die Offenheit und Neugierde des Publikums aller Altersgruppen zu wecken, das sich lustvoll auf die musikalische Eroberung der Stadt mit ungewohnten Klängen einlässt“, ergänzt Dr. Sandra Woglar-Meyer, Geschäftsführerin der Altstadt Salzburg Marketing GmbH, die Jazz&TheCity alljährlich veranstaltet. „Die Vorfreude auf Jazz&TheCity im Oktober 2023 steigt täglich!“

Erste Bands für Oktober bestätigt

Das erste Line-Up verspricht auch für diesen Herbst wieder ein Aufgebot an nationalen und internationalen Künstler:innen:
Tijn Wybenga & AM.OK | David Helbock´s Austrian Syndicate | Elbphilharmonie Academy | Manu Delago & Douglas Dare | Kutu | Shingo Knob | Autochrom | Louise Jallu | Été Large | Keine Übung | Nout | Amaro Freitas Trio | Medna Roso (Chisholm/PJEV/Downes) | Northsea String Quartet | Suonno d´Ajere | Andreas Schaerer & Kalle Kalima | Pulsar Trio | Shake Stew | Klima Kalima | Sinularia | Memplex | Obradovic Tixier Duo | Maria Portugal | Orges & The Ockus-Rockus | Almut Schlichting | Flor de Toloache | Robert Landfermann | and many more.

EINTRITT FREI

Alle Informationen rund um Jazz&TheCity 2023 sind online unter salzburgjazz.com zu finden. Die Veranstaltungen auf einen Blick gibt es in der kostenfreien App Events Altstadt Salzburg, erhältlich in allen App-Stores.

Foto: ©Henry Schulz

 


Veröffentlicht am: 24.07.2023

AusdruckenArtikel drucken

LesenzeichenLesezeichen speichern

FeedbackMit uns Kontakt aufnehmen

NewsletterNewsletter bestellen und abbestellen

TwitterFolge uns auf Twitter

FacebookTeile diesen Beitrag auf Facebook

Hoch: Hoch zum Seitenanfang

Nächsten Artikel: lesen

Vorherigen Artikel: lesen

 


Werbung

 


Werbung - für eine gute Sache

 
         
     
     
     

Besuchen Sie auch diese Seiten in unserem Netzwerk
| Börsen-Lexikon - erklärt die Börse
| fotomensch berlin - der Fotograf von genussmaenner.de
| Frauenfinanzseite - alles für die Businessfrau
| Geld & Genuss - Lifestyle, Finanzen und Vorsorge für alle
| geniesserinnen.de - Genuss auch für die Damen
| gentleman today - Edel geht die Welt zu Grunde
| instock der Börseninformationsdienst
| marketingmensch | Agentur für Marketing, Werbung & Internet
| Unter der Lupe bewertet Gutes

 
Service
Impressum
Kontakt
Mediadaten
Newsletter
Datenschutzhinweis
Nutzungshinweise
Presse
Redaktion
RSS 
Sitemap
Suchen

 
Rechtliches
© 2007 - 2024 by genussmaenner.de. Alle Rechte vorbehalten.