Startseite  

12.11.2019

 

 


Vorherigen Artikel lesen Nächsten Artikel lesen

 

IFA 2019: Urbane Mobilität neu gedacht

Sarah-Jayne Williams, Leiterin Smart Mobility Ford Europa, über die Bedeutung Daten für die Mobilität von Morgen

Die urbane Mobilität steht vor einem Umbruch: Intelligente Städte mit intelligenten und vernetzten Fahrzeugen werden die Art verändern, wie wir uns fortbewegen und den Verkehr organisieren.

Sarah-Jayne Williams, Leiterin Smart Mobility bei Ford Europa, stellt auf der zweitägigen Convention SHIFT Automotive in Berlin die neusten Forschungsergebnisse von Ford vor. In ihrem Vortrag „Reimagining Urban Transport: Smart Vehicles in a Smart World“  am 11. September wird sie erläutern, wie Daten zur Transformation des städtischen Verkehrs beitragen können.

Sarah-Jayne Williams leitet seit September 2017 das neu geschaffene Ford Smart Mobility Innovation Office in London, wo sie die Entwicklung neuer urbaner Mobilitätslösungen verantwortet. Im Fokus ihrer Arbeit stehen die sich ändernden Mobilitätsbedürfnisse von Stadtbewohnern in europäischen Großstädten. Vor ihrem Wechsel zu Ford arbeitete Williams 14 Jahre lang beim internationalen Consulting-Unternehmen BearingPoint, wo sie zuletzt als Partnerin mit Schwerpunkt Automotive und Digital tätig war. Davor leitete Sarah-Jayne Williams Geschäfts- und Technologietransformationsprogramme von Motorola.

SHIFT Automotive findet am 10. und 11. September 2019 auf der IFA in Berlin statt. Hier kommen Start-ups und Technologieriesen, Automobilhersteller und Stadtplaner zusammen, um zu erforschen, wie die neuesten Technologien unsere Lebens-, Arbeits- und Fahrweise bestimmen.

Neben Sarah-Jayne Williams sprechen weitere hochkarätige Branchenexperten auf der SHIFT Automotive. Dazu zählen Francesca Bria, derzeit noch Chief Technology Officer von Barcelona, Zipcar-Gründer Robin Chase, Jay Ward, Creative Director der Cars-Franchise bei Pixar Animation Studios und Automobilberater sowie weiteren Experten von Fujitsu, Axa, Daimler's Smart Lab, 2getthere, Easymile, Celeris, der Singularity University und vielen anderen.
Banner

SHIFT Automotive wurde gemeinsam von der IFA Berlin und der Geneva International Motorshow (GIMS) ins Leben gerufen. Leitgedanke der zweitägigen Fachveranstaltung ist, dass die Zukunft der Mobilität nicht von den neuesten Concept Cars, sondern von menschlichen Faktoren bestimmt wird. Deshalb fokussiert die Tagung auf Fragestellungen wie: Können wir intelligente Mobilitäts-as-a-Service Lösungen entwickeln, die nicht nur für die Industrie, sondern auch für den Einzelnen und die Gesellschaft funktionieren? Werden nachhaltige Technologien das Huhn-Ei-Problem von Nachfrage und Infrastruktur überwinden? Und was passiert in einer Welt der autonomen Fahrzeuge mit der Freude am Fahren?

 


Veröffentlicht am: 15.08.2019

AusdruckenArtikel drucken

LesenzeichenLesezeichen speichern

FeedbackMit uns Kontakt aufnehmen

NewsletterNewsletter bestellen und abbestellen

TwitterFolge uns auf Twitter

FacebookTeile diesen Beitrag auf Facebook

Hoch: Hoch zum Seitenanfang

Nächsten Artikel: lesen

Vorherigen Artikel: lesen

 


Werbung

 


Werbung - für eine gute Sache

Werbung

Bonuses ohne Einzahlung von onlinecasinohex.de

 

 
         
             
     
     
     

 

Service
Impressum
Kontakt
Mediadaten
Newsletter
Datenschutzhinweis
Nutzungshinweise
Presse
Redaktion
RSS 
Sitemap
Suchen

 

Besuchen Sie auch diese Seiten in unserem Netzwerk
| Börsen-Lexikon - erklärt die Börse
| fotomensch berlin - der Fotograf von genussmaenner.de
| Frauenfinanzseite - alles für die Businessfrau
| Geld & Genuss - Lifestyle, Finanzen und Vorsorge für alle
| geniesserinnen.de - Genuss auch für die Damen
| gentleman today - Edel geht die Welt zu Grunde
| instock der Börseninformationsdienst
| marketingmensch | Agentur für Marketing, Werbung & Internet - unser Partner für WebDesign, CMS, SEO, ...
| Unter der Lupe bewertet Gutes

 

Rechtliches
© 2007 - 2019 by genussmaenner.de, Berlin. Alle Rechte vorbehalten.

Lesezeichen:
 Del.icio.us Google Bookmark Reddit