Startseite  

08.10.2022

 

 

Like uns auf Facebook

Folge uns auf Twitter

 


 

Werbung


Vorherigen Artikel lesen Nächsten Artikel lesen

 

Dakar 2022 // SS5: Przygonski holt Rang sechs

Morgen weitere Schleife bei Riad



Die fünfte Etappe führt die Teilnehmer in einem Loop rund um die saudische Hauptstadt Riad. Für Kuba Przygonski (POL) und Timo Gottschalk (GER) läuft es im MINI JCW Buggy immer besser.


Die beiden sicherten sich heute den sechsten Tagesrang. Ihre Teamkollegen Sebastian Halpern und Bernardo „Ronnie“ Graue (beide ARG) erreichten im MINI JCW Buggy den zwölften Rang. Ihre heutige Leistung und zahlreiche Strafen, die nach der gestrigen Etappe noch ausgesprochen wurde, sorgen dafür, dass Przygonski und Halpern nun auf den Plätzen sechs und sieben in der Gesamtwertung liegen.
 
Der dritte MINI JCW Buggy, pilotiert von Denis Krotov und Konstantin Zhiltsov, beendete die Etappe auf Platz 19. In der Gesamtwertung übernehmen sie den 15. Rang. Nach ihrem gestrigen Pech lief es für Laia Sanz (ESP) und Maurizio Gerini (ITA) im MINI ALL4 Racing heute besser. Die beiden kam als 30. ins Ziel.
 
Schlechte Nachrichten gibt es von der MINI JCW Rally-Crew Yasir Seaidan (kSA) und Alexey Kuzmich: nach einem Überschlag sind sie raus aus dem Kampf um einen Platz in den Top 10.
 
Der Veranstalter schickte heute Motorräder und Autos auf komplett unterschiedliche Strecken. Somit hatten die Crews der Auto-Kategorie keine Spuren, den denen sie sich bei der Navigation orientieren können. Eine besondere Herausforderung für die Fahrzeuge an der Spitze.
 
Deswegen entschieden sich Przygonski und sein Navigator Gottschalk dazu, lieber Gas rauszunehmen und sich auf die Suche nach dem richtigen Weg zu konzentrieren. Die Entscheidung zahlte sich aus und die beiden sicherten sich die sechstschnellste Zeit.
 
Kuba Przygonski: „Die Navigation war heute wirklich schwierig, es gab einige Stellen, die nicht einfach zu finden waren. Doch wir haben einen guten Job gemacht. Wir haben uns auf die Navigation konzentriert und waren deswegen sicherlich etwas langsamer unterwegs. Aber das hat sich gelohnt und wir konnten einige Konkurrenten einholen und mit den Jungs an der Spitze kämpfen.“
 
Teamkollege Halpern war heute konstant unterwegs und konnte auf die navigatorischen Fähigkeiten seines Beifahrer Graue vertrauen. So kamen die beiden Argentinier kam als Zwölfte ins Ziel.
Sebastian Halpern: "Die Prüfung war sehr schwierig - eine anspruchsvolle Navigation und viele Steine. Mir hat die Prüfung nicht gefallen und so war es schwer einen guten Rhythmus zu finden. Morgen versuchen wir anzugreifen.“
 
Morgen fahren die Teilnehmer eine weitere Schleife bei Riad. Führte die Route heute durch die östlichen Gebiete in der Nähe der Hauptstadt, geht es morgen in den Westen. Auch dort wartet ein großes Dünenfeld auf die Piloten. 620 Kilometer stehen insgesamt auf dem Programm, die Prüfung gehört mit 404 km zu den längsten der diesjährigen Dakar.

Dakar Rally – Ergebnis SS5
1. H. Lategan / B. Cummings – Toyota – 3h 53m 28s
2. S. Loeb / F. Lurquin – BRX – 3h 55m 26s
3. L. Alvarez / A. Monleon – Toyota – 3h 55m 38s
4. M Serradori / L. Minaudier – SRT – 3h 55m 52s
5. G. Chicherit / A. Winoq – Buggy GCK – 3h 56m 27s
6. J. Przygonski / T. Gottschalk – MINI JCW Buggy – 3h 56m 48s

12. S. Halpern / B. Graue – MINI JCW Buggy – 4h 02m 59s

15. V. Zala / P. Fiuza – MINI JCW Rally – 4h 08m 32s

19. D. Krotov / K. Zhiltsov – MINI JCW Buggy – 4h 11m 58s

30. L. Sanz / M. Gerini – MINI ALL4 Racing – 4h 19m 45s
 
Gesamtwertung nach SS5
1. N. Al-Attiyah / M. Baumel – Toyota – 17h 24m 23s
2. S. Loeb / F. Lurquin – BRX – 17h 59m 33s
3. L. Alvarez / A. Monleon – Toyota – 18h 15m 38s
4. Y. Al-Rajhi / M. Orr – Toyota – 18h 30m 46s
5. V. Vasilyev / O. Uperenko – BMW X5 – 18h 32m 15s
6. J. Przygonski / T. Gottschalk – MINI JCW Buggy – 18h 34m 47s
7. S. Halpern / B. Graue – MINI JCW Buggy – 18h 46m 24s

11. V. Zala / P. Fiuza – MINI JCW Rally – 19h 33m 03s

15. D. Krotov / K. Zhiltsov – MINI JCW Buggy – 20h 04m 44s

28. L. Sanz / M. Gerini – MINI ALL4 Racing – 21h 32m 31s

 


Veröffentlicht am: 07.01.2022

AusdruckenArtikel drucken

LesenzeichenLesezeichen speichern

FeedbackMit uns Kontakt aufnehmen

NewsletterNewsletter bestellen und abbestellen

TwitterFolge uns auf Twitter

FacebookTeile diesen Beitrag auf Facebook

Hoch: Hoch zum Seitenanfang

Nächsten Artikel: lesen

Vorherigen Artikel: lesen

 


Werbung

 


Werbung - für eine gute Sache

 
         
     
     
     

Besuchen Sie auch diese Seiten in unserem Netzwerk
| Börsen-Lexikon - erklärt die Börse
| fotomensch berlin - der Fotograf von genussmaenner.de
| Frauenfinanzseite - alles für die Businessfrau
| Geld & Genuss - Lifestyle, Finanzen und Vorsorge für alle
| geniesserinnen.de - Genuss auch für die Damen
| gentleman today - Edel geht die Welt zu Grunde
| instock der Börseninformationsdienst
| marketingmensch | Agentur für Marketing, Werbung & Internet
| Unter der Lupe bewertet Gutes

 
Service
Impressum
Kontakt
Mediadaten
Datenschutzhinweis
Nutzungshinweise
Presse
Redaktion
RSS 
Sitemap
Suchen

 
Rechtliches
© 2007 - 2022 by genussmaenner.de, Berlin. Alle Rechte vorbehalten.