Startseite  

11.08.2022

 

 

Like uns auf Facebook

Folge uns auf Twitter

 


 

Werbung


Vorherigen Artikel lesen Nächsten Artikel lesen

 

Joel Brandenstein: „Laute Liebe“

Das Album „Schwarz & Bunt“ folgt im September


Mit seinem gefühlvollen Trademark-Sound aus bittersüßen Pianoklängen und seinen direkt unter die Haut gehenden Vocals hat Joel Brandenstein in den vergangenen Jahren ein Millionenpublikum berührt.

Er schaffte es mit seinem Debüt-Album „Emotionen“ direkt auf Platz 1 der offiziellen Charts und steht mit knapp 100.000 verkauften Einheiten kurz vor Gold. 2022 beginnt der 37-jährige Sänger und Musiker nun ein weiteres Kapitel in seinem Schaffen: Fast pünktlich zum Valentinstag erscheint mit der brandneuen Single „Laute Liebe“ ein leidenschaftlicher Popsong, auf dem sich Joel Brandenstein so kraftvoll und unbeschwert wie nie zuvor präsentiert! „Laute Liebe“ stellt gleichzeitig das zweite Outtake aus seinem für Spätsommer geplanten Album „Schwarz & Bunt“ dar.

Viel ist passiert seit dem Release seines zweiten Albums „Frei“, mit dem Joel Brandenstein die deutschen Longplay-Charts im Sommer 2020 auf einem sensationellen 3. Platz enterte. Und auch das im Vorfeld veröffentlichte Vanessa Mai-Duett „Der Himmel reißt auf“ ging mit knapp 9 Millionen Spotify-Streams und mehr als 6 Millionen YouTube-Klicks sofort viral. Mittlerweile begeistert Joel Brandenstein 830.000 monatliche Spotify-Hörer:innen, mehr als 510.000 Facebook-Follower sowie über 520.000 YouTube-Subscriber, die seine Videos insgesamt bisher mehr als 265 Millionen mal geklickt haben – höchste Zeit also, den nächsten Schritt zu machen!

Joel Brandenstein hat die Pandemie-bedingte Zwangspause genutzt, um endlich mal richtig durchzuatmen. Sich zu hinterfragen, in Ruhe zu reflektieren und sich Emotionen zu stellen, die er nun erstmalig in seinen Songs thematisiert. Mit „Wegen Dir“ erschien Anfang des Jahres bereits der erste Vorbote seines im September folgenden, dritten Albums „Schwarz & Bunt“, mit dem Brandenstein seinen Ausnahmestatus als einer der außergewöhnlichsten Künstler innerhalb der deutschen Poplandschaft erneut unterstreicht.

Auf „Schwarz & Bunt“ probiert sich Joel Brandenstein erstmals in stilistischen Richtungen aus, die man von dem charismatischen Musiker bisher noch nicht gehört hat: Aufgeteilt in eine „schwarze“ und eine „bunte“ Seite vereint das Album tiefgründige Balladen mit packenden, leichteren Popsongs zu einer „schwarzbunten Mischung“, wie Joel seine neu definierte Künstlerfreiheit in eigenen Worten beschreibt. Einen ersten Vorgeschmack der bunten Facetten gibt er nun mit der brandneuen Single „Laute Liebe“.

„Laute Liebe“ verbindet luftig-leichte Popbeats mit Joel Brandensteins markanten Gänsehaut-Vocals zu einem sofort ins Ohr gehenden Lovesong, mit dem der Sänger nicht nur den Soundtrack für den Valentinstag liefert. „‚Laute Liebe‘ beschreibt die Magie einer langjährigen Liebesbeziehung“, so Joel über seine neue Single. „Ein Lied, das den elementaren zwischenmenschlichen Dingen wieder mehr Aufmerksamkeit schenkt. Manchmal braucht es kein Hoch an Endorphinen, um trotzdem aus tiefstem Herzen glücklich zu sein."

Joel Brandensteins neue Single „Laute Liebe“ ist bereits erhältlich. Zudem ist die Pre-Order zu seinem kommenden Album „Schwarz & Bunt“, das für den 9. September 2022 geplant ist, gestartet.

 


Veröffentlicht am: 11.03.2022

AusdruckenArtikel drucken

LesenzeichenLesezeichen speichern

FeedbackMit uns Kontakt aufnehmen

NewsletterNewsletter bestellen und abbestellen

TwitterFolge uns auf Twitter

FacebookTeile diesen Beitrag auf Facebook

Hoch: Hoch zum Seitenanfang

Nächsten Artikel: lesen

Vorherigen Artikel: lesen

 


Werbung

 


Werbung - für eine gute Sache

 
         
     
     
     

Besuchen Sie auch diese Seiten in unserem Netzwerk
| Börsen-Lexikon - erklärt die Börse
| fotomensch berlin - der Fotograf von genussmaenner.de
| Frauenfinanzseite - alles für die Businessfrau
| Geld & Genuss - Lifestyle, Finanzen und Vorsorge für alle
| geniesserinnen.de - Genuss auch für die Damen
| gentleman today - Edel geht die Welt zu Grunde
| instock der Börseninformationsdienst
| marketingmensch | Agentur für Marketing, Werbung & Internet
| Unter der Lupe bewertet Gutes

 
Service
Impressum
Kontakt
Mediadaten
Datenschutzhinweis
Nutzungshinweise
Presse
Redaktion
RSS 
Sitemap
Suchen

 
Rechtliches
© 2007 - 2022 by genussmaenner.de, Berlin. Alle Rechte vorbehalten.