Startseite  

28.09.2022

 

 

Like uns auf Facebook

Folge uns auf Twitter

 


 

Werbung


Vorherigen Artikel lesen Nächsten Artikel lesen

 

„Fahr sicher!“

Neue DVR-Kampagne zum verantwortungsbewussten Fahren auf Landstraßen


„Mit 58,5 Prozent aller Getöteten im Straßenverkehr ist die Landstraße der gefährlichste Straßentyp Deutschlands. Zu den 1.498 Getöteten kommen rund 22.000 Schwerverletzte auf Landstraßen dazu,“ sagt Prof. Dr. Walter Eichendorf.

„Viele Autofahrende überschätzen ihre Fähigkeiten, seien es zu hohe Geschwindigkeiten, alkoholisiertes Fahren oder die notwendige Entfernung bei Überholvorgängen. Mit der Plakatkampagne und dem Kinospot wollen wir die Menschen in dem Moment erreichen, wenn sie die  Landstraßen nutzen.“ Mit ca. 166.000 Kilometern ist die Gesamtlänge der Landstraßen in Deutschland mehr als zwölfmal so lang wie das deutsche Autobahnnetz.

Rennstrecke, Sauftour, Risikofreude, Ablenken


Die Gründe für Unfälle auf Landstraßen sind vielfältig: Unangepasste Geschwindigkeit und Alkohol am Steuer gehören zu den häufigsten Unfallursachen. Auch risikoreiches und unachtsames Fahren sowie Ablenkung am Steuer können tödliche Folgen haben und werden im Rahmen der neuen Landstraßen-Kampagne plakativ und einprägsam in Szene gesetzt: In sieben Bundesländern werden Plakate mit den Aufschriften Rennstrecke, Sauftour, Risikofreude und Ablenken an Landstraßen aufgestellt, um Fahrende auf Fehlverhalten aufmerksam zu machen und mit dem Wortspiel aufzuzeigen, dass eine angepasste und verantwortungsvolle Fahrweise das Risiko für Unfälle mindern kann.

Kinospot zu Gefahren beim Überholen

Auch gefährliche Überholvorgänge stehen im Fokus. Allein im Jahr 2021 gingen 4.573 Unfälle auf Landstraßen auf Fehler beim Überholen zurück und 486 Menschen starben bei einem Zusammenstoß mit dem Gegenverkehr. Zu riskanten Überholmanövern kommt es auf Landstraßen häufig an engen Kurven oder Kuppen, welche die Sicht einschränken. Der Kinospot zeigt auf eindrückliche Weise, wie wichtig es ist, nur zu überholen, wenn die gesamte Strecke und der Gegenverkehr eingesehen werden können. Der Spot wird ab dem 15. September für knapp zwei Monate in ausgewählten Kinos bundesweit zu sehen sein und soll auf diese Weise für mehr Aufmerksamkeit beim Fahren auf Landstraßen werben und weitere Zielgruppen erreichen.

Am häufigsten verunglücken Menschen auf Landstraßen mit einem Pkw oder dem Motorrad

Die Landstraßen-Kampagne richtet sich sowohl an Pkw-Fahrende, als auch an Personen, die mit Krafträdern unterwegs sind. Insbesondere Motorradfahrende verunglücken häufig auf Landstraßen – im Jahr 2021 waren es 409 Menschen und somit 77 Prozent der im Straßenverkehr getöteten Kraftradfahrenden.

Die gemeinsame Kampagne „Fahr sicher!“ mit dem Bundesministerium für Digitales und Verkehr (BMDV) und der Deutschen Gesetzlichen Unfallversicherung (DGUV) ruft seit 2021 zum verantwortungsbewussten Fahren auf Straßen außerorts auf.

 


Veröffentlicht am: 15.09.2022

AusdruckenArtikel drucken

LesenzeichenLesezeichen speichern

FeedbackMit uns Kontakt aufnehmen

NewsletterNewsletter bestellen und abbestellen

TwitterFolge uns auf Twitter

FacebookTeile diesen Beitrag auf Facebook

Hoch: Hoch zum Seitenanfang

Nächsten Artikel: lesen

Vorherigen Artikel: lesen

 


Werbung

 


Werbung - für eine gute Sache

 
         
     
     
     

Besuchen Sie auch diese Seiten in unserem Netzwerk
| Börsen-Lexikon - erklärt die Börse
| fotomensch berlin - der Fotograf von genussmaenner.de
| Frauenfinanzseite - alles für die Businessfrau
| Geld & Genuss - Lifestyle, Finanzen und Vorsorge für alle
| geniesserinnen.de - Genuss auch für die Damen
| gentleman today - Edel geht die Welt zu Grunde
| instock der Börseninformationsdienst
| marketingmensch | Agentur für Marketing, Werbung & Internet
| Unter der Lupe bewertet Gutes

 
Service
Impressum
Kontakt
Mediadaten
Datenschutzhinweis
Nutzungshinweise
Presse
Redaktion
RSS 
Sitemap
Suchen

 
Rechtliches
© 2007 - 2022 by genussmaenner.de, Berlin. Alle Rechte vorbehalten.