Startseite  
   

18.07.2024

 

 

Like uns auf Facebook

Folge uns auf Twitter

 


 

Werbung


Vorherigen Artikel lesen Nächsten Artikel lesen

 

Toyota präsentiert neue Batteriestrategie

... beobachtet von Michael Weyland

 

 

In der guten alten Automobilzeit hieß es in „Benzingesprächen“ häufig: „Hubraum ist durch nichts zu ersetzen außer durch noch mehr Hubraum!“  Ein Satz, der heute so nicht mehr gilt, denn die Hubräume sinken trotz gewachsener Leistung. Doch auch heute gibt es einen Merksatz, der allerdings mit den Jahren nicht unrichtiger wird. Er lautet: Reichweite lässt sich nur durch noch mehr Reichweite toppen. Sie ahnen es, der Satz bezieht sich auf Elektrofahrzeuge und er stimmt.

Darum geht es diesmal!

Man kann es nicht wegdiskutieren, die Akzeptanz von Elektroautos ist in einem sehr hohen Maß abhängig von den Reichweiten der Fahrzeuge und die Reichweiten wiederum sind abhängig von der Leistungsfähigkeit der Batterien. Aus diesem Grund entwickelt Toyota für die nächste Generation von Elektrofahrzeugen derzeit neue und vor allem leistungsfähigere Hochvoltbatterien. Den Begriff „One Size fits all“ - auf Deutsch so viel wie „eine Größe passt für alles“ - kann man hier leider nicht umsetzen. Ralph Müller, Pressesprecher Technik bei Toyota Deutschland.

Ralph Müller:
In der Tat haben wir hier eine ähnliche Situation wie bei Motoren. Wir bieten für unterschiedliche Fahrzeuge unterschiedliche Motoren an, die auf die jeweiligen Fahrzeuge zugeschnitten sind. Genauso wird es mit Batterielösungen sein. Natürlich versuchen wir, dass diese mit einer Vielzahl von Modellen und auch Kundenbedürfnissen kompatibel sind.    

Somit forscht Toyota aktuell an vier unterschiedlichen Batterietypen. Diese arbeiten mit flüssigem bzw. festem Elektrolyt und decken damit die derzeitige Bandbreite der Technik ab.

Ralph Müller:
Das sind zum einen die sogenannten Performance-Lithium-Ionen-Batterien, die mit der nächsten EV-Generation 2026 auf den Markt kommen, und die im Zusammenspiel mit einer besseren Aerodynamik und einem geringeren Fahrzeuggewicht WLTP-Reichweiten von mehr als 800 Kilometer ermöglichen. Innerhalb von 20 Minuten oder weniger lassen sich die Akkus dabei von zehn auf 80 Prozent aufladen. Gleichzeitig reduzieren sich die Kosten gegenüber der aktuellen Batteriegeneration um 20 Prozent.

Daneben entwickelt das Unternehmen auch hochwertige und gleichzeitig kostengünstigere Batterien wie die sogenannte „Popularisation“-Batterie. Sie basiert auf der bipolaren Technologie, die Toyota bereits mit seinen Nickelmetallhydrid-Batterien eingeführt hat, und nutzt Lithium-Eisenphosphat (LiFePO) als Kernmaterial. Die Reichweite des Akkus wird um ca. 20 % steigen, die Kosten reduzieren sich um rund 40 % gegenüber der aktuellen Batteriegeneration. Ralph Müller:

Ralph Müller:
Voraussichtlich noch mehr Leistung – wir sprechen von einer Reichweite von mehr als 1000 km – wird eine ebenfalls in der Entwicklung befindliche Hochleistungsbatterie generieren. Es handelt sich dabei um eine bipolare Struktur mit Lithium-Ionen-Chemie und einer Nickel-Kathode, deren Ladezeit von zehn auf 80 % an Schnellladestationen voraussichtlich 20 Minuten oder sogar weniger betragen wird.

Einen technologischen Durchbruch hat Toyota auch bei der Haltbarkeit von Lithium-Ionen-Feststoffbatterien erzielt. Hier wird ein fester Elektrolyt eingesetzt. Diese Batterien liefern mehr Leistung in kompakterer Form und lassen sich schneller laden.

Alle Fotos:
© Toyota Deutschland GmbH

Diesen Beitrag können Sie nachhören oder downloaden.

 


Veröffentlicht am: 03.10.2023

AusdruckenArtikel drucken

LesenzeichenLesezeichen speichern

FeedbackMit uns Kontakt aufnehmen

TwitterFolge uns auf Twitter

FacebookTeile diesen Beitrag auf Facebook

Hoch: Hoch zum Seitenanfang

Nächsten Artikel: lesen

Vorherigen Artikel: lesen

 


Werbung

 


Werbung - für eine gute Sache

 
         
     
     
     

Besuchen Sie auch diese Seiten in unserem Netzwerk
| Börsen-Lexikon - erklärt die Börse
| fotomensch berlin - der Fotograf von genussmaenner.de
| Frauenfinanzseite - alles für die Businessfrau
| Geld & Genuss - Lifestyle, Finanzen und Vorsorge für alle
| geniesserinnen.de - Genuss auch für die Damen
| gentleman today - Edel geht die Welt zu Grunde
| instock der Börseninformationsdienst
| marketingmensch | Agentur für Marketing, Werbung & Internet
| Unter der Lupe bewertet Gutes

 
Service
Impressum
Kontakt
Mediadaten
Newsletter
Datenschutzhinweis
Nutzungshinweise
Presse
Redaktion
RSS 
Sitemap
Suchen

 
Rechtliches
© 2007 - 2024 by genussmaenner.de. Alle Rechte vorbehalten.