Startseite  
   

22.04.2024

 

 

Like uns auf Facebook

Folge uns auf Twitter

 


 

Werbung


Vorherigen Artikel lesen Nächsten Artikel lesen

 

Marie Jacquot wird neue Chefdirigentin des WDR Sinfonieorchesters

Fans der Pariserin müssen sich aber noch gedulden



Marie Jacquot wird Chefdirigentin des WDR Sinfonieorchesters. Damit folgt die 1990 in Paris geborene Künstlerin auf Cristian Macelaru, der noch bis 2025 Chefdirigent und in der Saison 2025/26 Artistic Partner des Orchesters sein wird. Der Vertrag beginnt mit der Spielzeit 2026/27 und beläuft sich auf zunächst vier Jahre.

„Wir sind stolz darauf, eine Chefdirigentin für das WDR Sinfonieorchester gewonnen zu haben, die schon jetzt eine bemerkenswerte Karriere vorweisen kann“, so Intendant Tom Buhrow. „Marie Jacquot wird unser Sinfonieorchester, das sich einen hervorragenden Ruf in der internationalen Musikwelt erobert hat, künstlerisch weiterentwickeln. Und sie wird Menschen in Nordrhein-Westfalen und darüber hinaus mit klassischer Musik begeistern.“

Marie Jacquot ist seit dieser Spielzeit Erste Gastdirigentin der Wiener Symphoniker und designierte Chefdirigentin des Royal Danish Theatre in Kopenhagen. Zuvor war sie Erste Kapellmeisterin an der Deutschen Oper am Rhein und Erste Kapellmeisterin und Stellvertretende Generalmusikdirektorin am Mainfranken Theater in Würzburg.

Höchste musikalische Qualität


Marie Jacquot zu ihrem Debüt beim WDR Sinfonieorchester: „Im Dezember 2022 habe ich zum ersten Mal mit dem WDR Sinfonieorchester gearbeitet und wir haben uns musikalisch wie menschlich von der ersten Sekunde an bestens verstanden. Ich bin von der stilistischen Vielseitigkeit des Ensembles begeistert und vor allem von seinem unbedingten Willen, die bestmögliche musikalische Qualität zu erreichen.“

Als Gastdirigentin war Marie Jacquot zuletzt beim Gewandhausorchester Leipzig, Symphonieorchester des Bayerischen Rundfunks, hr-Sinfonieorchester, Deutschen Symphonieorchester Berlin, der Staatskapelle Dresden, dem Dallas Symphony Orchestra und dem Göteborg Symphony Orchestra zu erleben. Wichtige Stationen ihrer Karriere waren außerdem die Assistenz bei Kirill Petrenko an der Bayerischen Staatsoper und ihre Dirigate bei den dortigen Münchner Opernfestspielen.

Durch Vielfalt und Kreativität die Menschen erreichen

Orchester-Manager Sebastian König: „Marie Jacquot arbeitet regelmäßig mit zahlreichen Spitzenorchestern auf der ganzen Welt. Ihr immenses kreatives Potential stellt sie dabei in der gesamten Bandbreite der Klassik unter Beweis. Zusammen mit dem WDR Sinfonieorchester wird sie den erfolgreichen Weg weitergehen, klassische Musik mit den höchsten Ansprüchen zu verknüpfen und für möglichst viele Menschen live und digital verfügbar zu machen.“

„Marie Jacquot verstand es vom ersten Augenblick an, das Orchester mitzureißen: natürlich, sympathisch, auf Augenhöhe und absolut überzeugend“, so der Orchestervorstand über das letzte gemeinsame Projekt. „Wir freuen uns riesig auf unsere neue Chefdirigentin und all die musikalischen Momente, die wir mit ihr erleben dürfen.“

Foto: WDR/Julia Wesely

 


Veröffentlicht am: 25.02.2024

AusdruckenArtikel drucken

LesenzeichenLesezeichen speichern

FeedbackMit uns Kontakt aufnehmen

NewsletterNewsletter bestellen und abbestellen

TwitterFolge uns auf Twitter

FacebookTeile diesen Beitrag auf Facebook

Hoch: Hoch zum Seitenanfang

Nächsten Artikel: lesen

Vorherigen Artikel: lesen

 


Werbung

 


Werbung - für eine gute Sache

 
         
     
     
     

Besuchen Sie auch diese Seiten in unserem Netzwerk
| Börsen-Lexikon - erklärt die Börse
| fotomensch berlin - der Fotograf von genussmaenner.de
| Frauenfinanzseite - alles für die Businessfrau
| Geld & Genuss - Lifestyle, Finanzen und Vorsorge für alle
| geniesserinnen.de - Genuss auch für die Damen
| gentleman today - Edel geht die Welt zu Grunde
| instock der Börseninformationsdienst
| marketingmensch | Agentur für Marketing, Werbung & Internet
| Unter der Lupe bewertet Gutes

 
Service
Impressum
Kontakt
Mediadaten
Newsletter
Datenschutzhinweis
Nutzungshinweise
Presse
Redaktion
RSS 
Sitemap
Suchen

 
Rechtliches
© 2007 - 2024 by genussmaenner.de. Alle Rechte vorbehalten.