Startseite  

21.10.2021

 

 

Like uns auf Facebook

Folge uns auf Twitter

 


 

Werbung


Vorherigen Artikel lesen Nächsten Artikel lesen

 

30 Jahre Wiedervereinigung

... aus dem Zeitgutverlag

Am 9. November 1989 kündigte der Politbüro-Sprecher Günther Schabowski Reisefreiheit für alle DDR-Bürger an und machte einen folgenschweren Fehler.

Noch am selben Abend öffneten sich die Grenzübergänge und jubelnde DDR-Bürger stürmen zu den Grenzübergängen. Die unfreiwillige Äußerung Schabowskis setzte einen Prozess in Gang, dessen Ergebnis 1990 die Wiedervereinigung von West- und Ostdeutschland war.

Bis dahin sprachen die Ost- und Westdeutschen zwar eine Sprache, lebten aber in zwei verschiedenen Systemen. 28 Jahre getrennt durch eine mehr als 1.400 Kilometer lange Grenze: eine komplexe und sehr gut bewachte Grenze, die am 13. August 1961 in den frühen Morgenstunden mit dem Mauerbau begann und die Deutsche Teilung zementierte. Am 03. Oktober 2020 feiert Deutschland 30 Jahre Wiedervereinigung.

Der  Berliner  Zeitgut  Verlag  sammelt  seit 1997  Erinnerungen  von  Menschen  aus dem  Alltag mit zeitgeschichtlichem Bezug. Mit  den  beiden Auswahl-Taschenbüchern „Reihe DDR-Geschichten“ begeben Sie sich  auf erlebe Zeitreise ins geteilte Deutschland.

Die 18 spannenden Geschichten von Zeitzeugen in „Abhauen oder hierbleiben“ schildern die frühen Jahre der deutschen Teilung. Von 1949 bis 1961 verließen etwa 2,8 Millionen Menschen die DDR gern Westen. Wer östlich der Elbe und außerhalb Westberlins lebte, litt zunehmend unter der menschenverachtenden Willkür des sozialistischen Systems. Die 14 Geschichten von ehemaligen DDR-Bürgern in „Siebzig Meter Angst“ beschreiben eindrucksvoll, was gewagt wurde, um eine Flucht zu ermöglichen. Es erzählt vom Einfallsreichtum bei der Suche nach Fluchtmöglichkeiten.In der Reihe „Sammlung der Zeitzeugen“, veröffentlicht  Zeigut Einzelbiographien.

In ihrem Buch „Fluchtweg Bulgarien“ beschreibt Helga Priester ihren dritten Fluchtversuch im Jahr 1963. Eine schwierige Wanderung mit angstvollen Begegnungen und anstrengenden Kletterpartien führt sie immer näher an die bulgarisch-griechische Grenze, die damals viel stärker bewacht wurde, als ihr Fluchtpartner Max glaubte. Ihre Zeit in bulgarischen Gefängnissen, die Überstellung in die DDR, den Prozess und die harte Zeit in der Rostocker Stasiuntersuchungshaftanstalt schildert Helga Priester in ihren Erinnerungen, die sie Mitte der sechziger Jahre heimlich aufgezeichnet hat.

Abhauen oder hierbleiben?
Im Konflikt mit dem DDR-System 1949-1961
Reihe DDR-Geschichten. Band 1
Zeitgut Verlag
Preis: 7,90 Euro
ISBN 978-3-86614-220-6

Siebzig Meter Angst
Fluchtgeschichten aus der DDR 1961-1980
Reihe DDR-Geschichten. Band 2
Zeitgut Verlag
Preis: 7,90 Euro
ISBN 978-3-86614-221-3

Fluchtweg Bulgarien
Sammlung der Zeitzeugen Band 61
Autorin: Helga Priester
Zeitgut Verlag
Preis: 6,90 Euro
ISBN 978-3-86614-127-8

 


Veröffentlicht am: 02.07.2020

AusdruckenArtikel drucken

LesenzeichenLesezeichen speichern

FeedbackMit uns Kontakt aufnehmen

NewsletterNewsletter bestellen und abbestellen

TwitterFolge uns auf Twitter

FacebookTeile diesen Beitrag auf Facebook

Hoch: Hoch zum Seitenanfang

Nächsten Artikel: lesen

Vorherigen Artikel: lesen

 


Werbung

 


Werbung - für eine gute Sache

 
         
     
     
     

Besuchen Sie auch diese Seiten in unserem Netzwerk
| Börsen-Lexikon - erklärt die Börse
| fotomensch berlin - der Fotograf von genussmaenner.de
| Frauenfinanzseite - alles für die Businessfrau
| Geld & Genuss - Lifestyle, Finanzen und Vorsorge für alle
| geniesserinnen.de - Genuss auch für die Damen
| gentleman today - Edel geht die Welt zu Grunde
| instock der Börseninformationsdienst
| marketingmensch | Agentur für Marketing, Werbung & Internet
| Unter der Lupe bewertet Gutes

 
Service
Impressum
Kontakt
Mediadaten
Newsletter
Datenschutzhinweis
Nutzungshinweise
Presse
Redaktion
RSS 
Sitemap
Suchen

 
Rechtliches
© 2007 - 2021 by genussmaenner.de, Berlin. Alle Rechte vorbehalten.