Startseite  

30.09.2022

 

 

Like uns auf Facebook

Folge uns auf Twitter

 


 

Werbung


Vorherigen Artikel lesen Nächsten Artikel lesen

 

"Ich liebe das Leben!"

Vicky Leandros: 70. Geburtstag



Eine unverwechselbare Stimme, weltweit über 55 Millionen verkaufte Tonträger, Siegerin des 72’er Eurovision Song Contest und eine Karriere, die seit 57 Jahren besteht: Die Rede ist von Vicky Leandros. Eine Künstlerin, die schon lange ein fester Bestandteil des nationalen Kulturguts ist.

Anlässlich ihres 70. Geburtstag, am 23. August, läutet Vicky unter dem Motto „Ich liebe das Leben!“ mit exklusiven Konzerten im Frühjahr 2023 ihr ganz besonderes Jubiläumsjahr ein. Zum bereits dritten Mal gastiert Vicky Leandros für gleich zwei Konzerte (15:00 & 20:00 Uhr) am 25.03.2023 in der Hamburger Elbphilharmonie. Tickets gibt es ab sofort an allen bekannten Vorverkaufsstellen, sowie Online unter www.eventim.de.

„Wir sollten unser Leben lieben und in all seiner Gänze bewusst ‚erleben‘. In diesem wunderschönen Konzerthaus möchte ich gemeinsam mit dem Publikum auf eine persönliche und musikalische Zeitreise gehen und natürlich mit ihnen das Leben feiern“, erzählt Vicky. Das Programm wird die große Bandbreite des musikalischen Potentials Leandros widerspiegeln. Begleitet wird Vicky von ihrer Band sowie einem Streichquartett.

Vicky Leandros epochemachende Karriere liest sich wie die Inhaltsangabe eines großen Musiklexikons: Nach ihrem großen Grand-Prix-Sieg im Jahr 1972 landete sie über 40 Top Ten-Hits in Europa, Kanada und Japan. Mit Interpretationen von Evergreens in acht Sprachen sang sie sich weltweit in die Herzen ihrer Fans. Mit mehr als 1.000 eingesungenen Liedern, 500 Albumveröffentlichungen und mehr als 55 Millionen verkauften Tonträgern weltweit gehört sie zu den erfolgreichsten Künstlerinnen überhaupt.    

Die Lebensoptimistin ruht sich auf ihren Erfolgen allerdings nicht aus und erfindet sich immer wieder neu. So ergründet Sie ihre griechischen Wurzeln und interpretiert u.a. den griechischen Komponisten Mikis Theodorakis. Für ihr Album „Möge der Himmel“ (2009) sucht sie sich ein junges Produzententeam. Mit Scooter nimmt sie sogar eine Techno-Version von „C’est Bleu“ (2011) auf. In der erfolgreichen TV-Show „The Masked Singer“ (ProSieben) kommt Vicky Leandros 2020 bis ins Halbfinale und begeistert die junge Generation für sich.

Mit ihren jährlichen Weihnachtstourneen durch die schönsten Kirchen Deutschlands hält sie engen Kontakt zu ihrem Publikum. Vicky Leandros gewinnt zahlreiche Preise und Auszeichnungen, darunter die „Bronzene Rose von Montreux“ (1971), die „Goldene Europa“ (1975), die „Goldene Stimmgabel“ (2000), den „Verdienstorden des Großherzogtums Luxemburg“ (2011), das „Bundesverdienstkreuz am Bande“ (2015) u.v.m. Im Herbst 2021 erschien ihr Kochbuch „Ein Hoch auf das Leben“ (Gräfe und Unzer), welches sie mit ihren Töchtern geschrieben hat.

 


Veröffentlicht am: 23.07.2022

AusdruckenArtikel drucken

LesenzeichenLesezeichen speichern

FeedbackMit uns Kontakt aufnehmen

NewsletterNewsletter bestellen und abbestellen

TwitterFolge uns auf Twitter

FacebookTeile diesen Beitrag auf Facebook

Hoch: Hoch zum Seitenanfang

Nächsten Artikel: lesen

Vorherigen Artikel: lesen

 


Werbung

 


Werbung - für eine gute Sache

 
         
     
     
     

Besuchen Sie auch diese Seiten in unserem Netzwerk
| Börsen-Lexikon - erklärt die Börse
| fotomensch berlin - der Fotograf von genussmaenner.de
| Frauenfinanzseite - alles für die Businessfrau
| Geld & Genuss - Lifestyle, Finanzen und Vorsorge für alle
| geniesserinnen.de - Genuss auch für die Damen
| gentleman today - Edel geht die Welt zu Grunde
| instock der Börseninformationsdienst
| marketingmensch | Agentur für Marketing, Werbung & Internet
| Unter der Lupe bewertet Gutes

 
Service
Impressum
Kontakt
Mediadaten
Datenschutzhinweis
Nutzungshinweise
Presse
Redaktion
RSS 
Sitemap
Suchen

 
Rechtliches
© 2007 - 2022 by genussmaenner.de, Berlin. Alle Rechte vorbehalten.