Startseite  

17.10.2019

 

 


Vorherigen Artikel lesen Nächsten Artikel lesen

 

Fränkische Schweiz

... ein Wanderführer

Das Wandern ist absolut „In“. Ein absoluter Trend zum Outdoor-Erlebnis ist unverkennbar, da machen auch wir keine Ausnahme. Im Spätsommer 2019 stand bei uns die Fränkische Schweiz auf dem Programm.

Bereits Wochen vor der Abreise wurde im beschaulichen Tüchersfeld für sieben Tage eine moderne Ferienwohnung gebucht, die keine Wünsche offen ließ. Zwar wurden wir von der Tourismuszentrale Fränkische Schweiz vorab postalisch mit einem kostenlosen (!) Tourenheft mit 19 Routen versorgt, doch wollten wir nicht auf weitergehende Wanderliteratur verzichten. Daher fand sich auch ein Wanderführer „Fränkische Schweiz“ des Michael Müller-Verlages im Reisegepäck, denn die Region um Gößweinstein sollte auf mehreren Tageswanderungen genossen werden. Da das strapazierfähige Büchlein nicht mehr als 280 Gramm auf die Waage bringt, war es auf jedem Weg dabei.

Zwischen Gößweinstein und Pottenstein

Was erwartet den Wanderfreund in der Fränkischen Schweiz? Nun, zunächst einmal ein sehr abwechslungsreiches Wander- und Erlebnisgebiet zwischen Forchheim, Bayreuth und Nürnberg, das auch so manche Gelegenheit für ein kühles Bad bietet. Auch davon machten wir Gebrauch, schließlich waren wir im Hochsommer unterwegs. Lohnende Ziele gibt es für Wanderer jede Menge, allein ab Tüchersfeld waren fünf Wanderungen in Reichweite, welche Angela Nitsche neben 30 anderen in ihrem Wanderführer „Fränkische Schweiz“ beschreibt.

Der Übersichtlichkeit wegen findet sich am Buchende eine Komplettübersicht (Maßstab 1:220.000) der anhand dieses Wanderführers gangbaren Wege und Touren, die jedoch nur zur groben Orientierung dienen kann. Wer gern eigene Strecken und Wege geht, kommt wohl am Kauf einer detaillierten Wanderkarte nicht vorbei. Da wir jedoch „nur“ eine Woche vor Ort waren, verzichteten wir hierauf und verließen uns voll und ganz auf die von Frau Nitsche vorgeschlagenen Routen. Bereits beim kurzen Durchblättern ihres Wanderführer können Wanderfreunde ersehen, welche Anforderungen die jeweilige Route an Fitness und Kondition mit sich bringt und die für sie passende An- und Abfahrt planen oder – wie in unserem Fall – direkt ab der Fewo-Tür starten.

Wanderführer mit GPS-kartierten Wanderungen

Rund 200 von insgesamt 228 Seiten dieses sehr praktischen Wanderführers füllen die einzelnen Touren, jeweils 4 bis 6 Seiten. Mehr braucht es eigentlich nicht, zumal High-Tech-Wanderer per GPS sämtliche Touren punktgenau nachwandern können. Die entsprechenden GPS-Tracks sind mittels Code auf der Buchrückseite downloadbar.

Jedes Tourenportrait beginnt mit einer knappen Vorstellung, der eine ausgiebige Wegbeschreibung inklusive Varianten folgt. Neben etwas Bildmaterial liefert die kundige Autorin für jede Tour ein sehr sinnvolles Weg-Zeit-Höhen-Diagramm nebst Kartenausschnitt im wanderüblichen Maßstab. Als besonders nützlich erweist sich die obligatorische Info-Box zu jeder Tour mit Angaben zur Länge/Gehzeit, zum Charakter der Strecke, ihrer Markierung, der nötigen Ausrüstung & Verpflegung sowie An- und Abreise-Optionen. Voll und ganz auf die detailliert angegebenen Verpflegungspunkte sollte man sich jedoch nicht verlassen, denn nicht selten ändern die genannnen Gastivitäten ihre Öffnungszeiten oder schieben einen Ruhetag ein.

Verpflegung auf der Wanderung

Ohnehin öffnen viele Landgasthöfe auf dem Land erst gegen 17/18 Uhr ihre Pforten was dem durstigen Wanderer in der Nachmittagssonne nichts nützt. Das heißt: Wer Touren inkl. Einkehr plant, sollte ggf. vorab in den avisierten Gasthäusern anrufen (Telefonnummern sind abgegeben) und die Öffnungszeiten abklären. Die Zeiten von Tante-Emma-Läden sind leider auch in der Fränkischen Schweiz vorbei, was ausreichend Proviant auf Wanderschaft erfordert. In „unserem Eck“ zwischen Pottenstein und Gößweinstein finden sich lediglich in diesen beiden Hauptorten gut gefüllte Supermärkte. Im kleinen Tüchersfeld hat man mit einem Bäcker/Cafe und einem empfehlenswerten Gasthaus (Zum Fahnenstein) naturgemäß weitaus weniger Gelegenheiten zur Verköstigung. In vielen Dörfer geht der Wandersmann in dieser Hinsicht leider inzwischen komplett leer aus.

Robuste Haptik, günstiger Preis

Fazit: Dank der für den Michael-Müller-Verlag inzwischen gängigen Aufteilung erfahren Leser in diesem Wanderführer kurz und knapp das Wichtigste zur jeweiligen Tour. Für unsere Ansprüche haben diese Details ebenfalls voll und ganz genügt, abgesehen von der zu „groben“ Übersichtskarte am Buchende.

Der im Juli 2017 in zweiter Auflage erschienene Wanderführer mit 35 Touren liefert zum kleinen Preis alles was der durchschnittliche Wanderer in der Fränkischen Schweiz wissen muss. Er überzeugt mit wertvollen Informationen, die Mann oder Frau bei Bedarf vor Beginn des Tagesausfluges ggf. auch im Internet vertiefen kann.

Fränkische Schweiz MM-Wandern Wanderführer
Autorin: Angela Nitsche
Verlag: Michael Müller-Verlag
Preis: 14,90 Euro
ISBN: 978-3956545016

Bewertung: 5 von 5 Sterne

 


Veröffentlicht am: 25.09.2019

AusdruckenArtikel drucken

LesenzeichenLesezeichen speichern

FeedbackMit uns Kontakt aufnehmen

NewsletterNewsletter bestellen und abbestellen

TwitterFolge uns auf Twitter

FacebookTeile diesen Beitrag auf Facebook

Hoch: Hoch zum Seitenanfang

Nächsten Artikel: lesen

Vorherigen Artikel: lesen

 


Werbung

 


Werbung - für eine gute Sache

Werbung

Bonuses ohne Einzahlung von onlinecasinohex.de

 

 
         
             
     
     
     

 

Service
Impressum
Kontakt
Mediadaten
Newsletter
Datenschutzhinweis
Nutzungshinweise
Presse
Redaktion
RSS 
Sitemap
Suchen

 

Besuchen Sie auch diese Seiten in unserem Netzwerk
| Börsen-Lexikon - erklärt die Börse
| fotomensch berlin - der Fotograf von genussmaenner.de
| Frauenfinanzseite - alles für die Businessfrau
| Geld & Genuss - Lifestyle, Finanzen und Vorsorge für alle
| geniesserinnen.de - Genuss auch für die Damen
| gentleman today - Edel geht die Welt zu Grunde
| instock der Börseninformationsdienst
| marketingmensch | Agentur für Marketing, Werbung & Internet - unser Partner für WebDesign, CMS, SEO, ...
| Unter der Lupe bewertet Gutes

 

Rechtliches
© 2007 - 2019 by genussmaenner.de, Berlin. Alle Rechte vorbehalten.

Lesezeichen:
 Del.icio.us Google Bookmark Reddit