Startseite  

30.11.2020

 

 

Like uns auf Facebook

Folge uns auf Twitter

 


 

Werbung


Vorherigen Artikel lesen Nächsten Artikel lesen

 

Hans Kenesberger´s Regelkunde - Teil 49

Ein Ball bleibt in einem Erleichterungsbereich nicht liegen - was tun

Frage: Mein Ball ist neben dem Grün in einer Penalty Area zum Liegen gekommen. Die roten Pflöcke waren so tief unten gesteckt, dass es innerhalb von 2 Schlägerlängen und nicht näher zum Loch keine Stelle gab, an der der Ball so gedroppt oder hingelegt werden konnte, dass er nicht wieder ins Hindernis rollte.

Verliere ich in so einem Fall die mir liebste Erleichterungsmöglichkeit nach der 2-Schlägerlängen-Regel und muss nochmals abschlagen oder in gerader Linie zurück vom Kreuzungspunkt an geeigneter Stelle hinter dem Wasserhindernis droppen?

Antwort: 14.2e Was zu tun ist, wenn der zurückgelegte Ball nicht an der ursprünglichen Stelle liegen bleibt

Wenn der Spieler versucht, einen Ball zurückzulegen, dieser aber nicht an dieser Stelle liegen bleibt, muss er ein zweites Mal versuchen, den Ball zurückzulegen.

Wenn der Ball erneut nicht an dieser Stelle liegen bleibt, muss der Spieler den Ball zurücklegen, indem er ihn an die nächstgelegene Stelle legt, an der der Ball liegen bleibt, aber mit diesen Einschränkungen, abhängig von der Position der ursprünglichen Stelle:

- Die Stelle darf nicht näher zum Loch liegen.
- Ursprüngliche Stelle im Gelände. Die nächstgelegene Stelle muss im Gelände sein.
- Ursprüngliche Stelle im Bunker oder einer Penalty  Area. Die nächstgelegene Stelle muss entweder im selben Bunker oder in derselben Penalty Area liegen.
- Ursprüngliche Stelle auf dem Grün. Die nächstgelegene Stelle muss entweder auf dem Grün oder im Gelände liegen.

Dazu gibt es auch eine Interpretation

Regel 14.3c(2) Interpretationen
14.3c(2)/1 – Zweimal richtig gedroppter Ball, der außerhalb des Erleichterungsbereichs zur Ruhe kommt, könnte außerhalb des Erleichterungsbereiches hingelegt werden müssen
Muss ein Spieler das Erleichterungsverfahren beenden, indem er einen Ball nach Regel 14.2b(2) und 14.2e hinlegen muss, kann dies dazu führen, dass der Spieler den Ball außerhalb des Erleichterungsbereichs hinlegt.

Beispiel: Wenn der Spieler den Ball zum zweiten Mal in der richtigen Art und Weise am Rande des Erleichterungsbereichs droppt und der Ball außerhalb des Erleichterungsbereichs
zur Ruhe kommt, muss er den Ball an die Stelle hinlegen, wo dieser den Boden beim zweiten Droppen zum ersten Mal berührte. Bleibt der gelegte Ball aber nach zwei
Versuchen nicht an dieser Stelle liegen, könnte der nächstgelegene Punkt, nicht näher zum Loch, an dem der Ball liegen bleibt, sowohl innerhalb als auch außerhalb des
Erleichterungsbereichs sein.

Dahingehend muss man nicht eine andere Erleichterungsmöglichkeit wählen ausgenommen die oben angeführten Punkte würden nicht zutreffen.

Weitere Beiträge zum Thema Golfregeln:

Hans Kenesberger´s Regelkunde - Teil 48
Hans Kenesberger´s Regelkunde - Teil 47
Hans Kenesberger´s Regelkunde - Teil 46
Hans Kenesberger´s Regelkunde - Teil 45
Hans Kenesberger´s Regelkunde - Teil 44
Hans Kenesberger´s Regelkunde - Teil 43
Hans Kenesberger´s Regelkunde - Teil 42
Hans Kenesberger´s Regelkunde - Teil 41
Hans Kenesberger´s Regelkunde - Teil 40
Hans Kenesberger´s Regelkunde - Teil 39

Hans Kenesberger´s Regelkunde - Teil 38
Hans Kenesberger´s Regelkunde - Teil 37
Hans Kenesberger´s Regelkunde - Teil 36
Hans Kenesberger´s Regelkunde - Teil 35
Hans Kenesberger´s Regelkunde - Teil 34

Hans Kenesberger´s Regelkunde - Teil 33
Hans Kenesberger´s Regelkunde - Teil 32

Hans Kenesberger´s Regelkunde - Teil 31

Hans Kenesberger´s Regelkunde - Teil 30
Hans Kenesberger´s Regelkunde - Teil 29
Hans Kenesberger´s Regelkunde - Teil 28
Hans Kenesberger´s Regelkunde - Teil 27

Hans Kenesberger´s Regelkunde - Teil 26
Hans Kenesberger´s Regelkunde - Teil 25

Hans Kenesberger´s Regelkunde - Teil 24
Hans Kenesberger´s Regelkunde - Teil 23

Hans Kenesberger´s Regelkunde - Teil 22

Hans Kenesberger´s Regelkunde - Teil 21

Hans Kenesberger´s Regelkunde - Teil 20
Hans Kenesberger´s Regelkunde - Teil 19
Hans Kenesberger´s Regelkunde - Teil 18
Hans Kenesberger´s Regelkunde - Teil 17
Hans Kenesberger´s Regelkunde - Teil 16
Hans Kenesberger´s Regelkunde - Teil 15

Hans Kenesberger´s Regelkunde - Teil 14
Hans Kenesberger´s Regelkunde - Teil 13
Hans Kenesberger´s Regelkunde - Teil 12

Hans Kenesberger´s Regelkunde - Teil 11
Hans Kenesberger´s Regelkunde - Teil 10
Hans Kenesberger´s Regelkunde - Teil 9

Hans Kenesberger´s Regelkunde - Teil 8
Hans Kenesberger´s Regelkunde - Teil 7
Hans Kenesberger´s Regelkunde - Teil 6
Hans Kenesberger´s Regelkunde - Teil 5

Hans Kenesberger´s Regelkunde - Teil 4
Hans Kenesberger´s Regelkunde - Teil 3
Hans Kenesberger´s Regelkunde - Teil 2
Hans Kenesberger´s Regelkunde - Teil 1

Quelle: Golf in Austria

 


Veröffentlicht am: 21.09.2020

AusdruckenArtikel drucken

LesenzeichenLesezeichen speichern

FeedbackMit uns Kontakt aufnehmen

NewsletterNewsletter bestellen und abbestellen

TwitterFolge uns auf Twitter

FacebookTeile diesen Beitrag auf Facebook

Hoch: Hoch zum Seitenanfang

Nächsten Artikel: lesen

Vorherigen Artikel: lesen

 


Werbung

 


Werbung - für eine gute Sache

 
         
     
     
     

Besuchen Sie auch diese Seiten in unserem Netzwerk
| Börsen-Lexikon - erklärt die Börse
| fotomensch berlin - der Fotograf von genussmaenner.de
| Frauenfinanzseite - alles für die Businessfrau
| Geld & Genuss - Lifestyle, Finanzen und Vorsorge für alle
| geniesserinnen.de - Genuss auch für die Damen
| gentleman today - Edel geht die Welt zu Grunde
| instock der Börseninformationsdienst
| marketingmensch | Agentur für Marketing, Werbung & Internet
| Unter der Lupe bewertet Gutes

 
Service
Impressum
Kontakt
Mediadaten
Newsletter
Datenschutzhinweis
Nutzungshinweise
Presse
Redaktion
RSS 
Sitemap
Suchen

 
Rechtliches
© 2007 - 2020 by genussmaenner.de, Berlin. Alle Rechte vorbehalten.